Die richtigen Laufschuhe auf der Bahn: Empfehlungen für 2022

Mein Lieblingsmodell auf der Bahn. Seit nun 2 Jahren sogar in neutraler und in stabiler Ausgabe. Somit auch für Läufer mit Überpronation eine schöne Option!

Die Tartanbahn stellt einen der weichsten Untergründe dar. Hier empfehlen sich entweder Laufschuhe mit Spikes oder direkter dämpfende Modelle, die allesamt jedoch den Fokus auf Leichtigkeit haben.

In diesem Beitrag möchte ich dir in aller Kürze meine Empfehlungen Testsieger vorstellen. Ich teste seit 5 Jahren Laufschuhe aller Art und die Bahn ist nichts, was die Masse anspricht, doch auch hierfür gibt es 2022 überragende Modelle.


Die Flugphase, billige Laufschuhe und wieso die Bahn eine Besonderheit darstellt

Vorsicht vor billigen Fake-Laufschuhen: Bitte sei vorsichtig und fall nicht auf die billigen Fake-Laufschuhe rein, die besonders 2022 wieder überall aufzufinden sind. Ganz links ein Beispiel: Der Schuh wird als smarter Laufschuh betitelt. Smart ist hier nur der Anbieter, der seinen Titel optimiert. Solche Schuhe sind ein Witz und für die Laufbewegung überhaupt nicht zu gebrauchen! Die Dämpfung ist minderwertig und Stabilität ist da ebenfalls keine. Schütze deine Gesundheit!

Die Bahn bietet eine der besten Optionen, um Tempoläufe zu trainieren. Für mich kommen hier weiche Dämpfer nie in Frage. Diese nutze ich auf Asphalt für entspannte Regenerationsläufe.

Auch ist der Grip hier sehr stark, denn der Gummibelag wurde für die Griffigkeit optimiert.

Dennoch ist wichtig zu verstehen: Egal, wie weich und griffig der Untergrund ist, die Flugphase beim Laufen stellt uns immer in die Pflicht gute Laufschuhe zu kaufen. Die Aufprallbelastung ist hier aufgrund dieses kurzen Abhebens bis zu 7 Mal höher als beim Gehen. Der Körper dankt langfristig, greifst Du zu guten Laufschuhen. Unabhängig des Untergrunds. Gute Laufschuhe sind und bleiben Pflicht!


Problemfüße und Fehlstellungen

Der rechte Fuß knickt deutlich stärker ab. Hier können Stabilschuhe helfen. Die Schuhe im Bild helfen leider überhaupt nicht und unterstützen die Fehlbelastung, die mit der Überpronation einhergeht nur noch weiter.

Auch und besonders auf der Bahn werden dir Stabilschuhe helfen, überpronierst Du beim Auftreten und Abrollen.

Anders als auf Asphalt würde ich hier aber leichte Modelle nutzen, denn der Untergrund bietet bereits ein Plus an Federung, sodass Du hier auf viel Dämpfung und das Zusatzgewicht der gängigen Bestseller verzichten kannst. Diese richten sich meist an die Masse und die Standard-Outdoor-Einheiten (Asphalt und Parks).


Meine Laufschuhe auf der Bahn

Mein Favorit dieses Jahr! Leicht, direkt, antriebsstark. Stabil und neutral, beides verfügbar.

Der Launch ist eines der leichtesten Modelle von Brooks. Er gehört zu den besten Lightweight-Laufschuhen, wobei er vor allem eins bietet: Simplizität.

Das Ziel des Modells ist Leichtigkeit, Schnelligkeit und je nach Wunsch Stabilität. Für die Läufer mit Überpronation empfehle ich die Stabilschuh-Version dieses Modells. Die Stabilität kommt auch dieses Jahr wieder dank der Guide Rails sehr gut durch. Der Mechanismus wurde im Vergleich zum Vorjahr sogar erhöht, sodass die Stabilität noch etwas markanter durchkommt!

Du findest nachfolgenden die Bestseller des Launch in neutraler und stabiler Ausgabe. Bei Interesse empfehle ich, sich weitere Erfahrungen anzusehen und den Preis für die eigene Größe zu prüfen.

Der Brooks-Schuh (neutral) als aktuelles Damenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Maximale Atmungsaktivität
Der Brooks-Schuh (stabil) als aktuelles Herrenangebot
4 Bewertungen
Der Brooks-Schuh (stabil) als aktuelles Herrenangebot
  • Intelligente Unterstützung
  • Flüssige Übergänge
  • Super weiche Dämpfung
Der Brooks-Schuh (stabil) als aktuelles Damenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Leicht und dämpfend

Der schnellste Laufschuh aus meinen Tests

Dieser Schuh ist nicht primär für die Bahn, er spielt auf Asphalt seine Stärke am besten aus, denn die Federung funktioniert dort überragend. Doch wem es um’s Tempo geht, der muss diesen Schuh zumindest testen. Mir fehlen da ab und an die Worte. Die beste Federung in über 100 Tests!

Dieser Schuh hat mit dem vorigen Brooks-Modell wenig gemein. Er federt deutlich besser, fast schon kompromisslos stark nach vorne. Ungelogen, ich habe in über 100 Tests nie einen Schuh mit so einem Vorantrieb erlebt.

Er ist auch 2022 weiterhin recht neu und erst in seiner 2. Ausgabe. Die erste Auflage war noch total instabil, dieses Jahr funktioniert er besser und wurde hinten an der Ferse auch besser stabilisiert.

Wer gerne ins Tempo geht, dem kann ich dieses Modell nur empfehlen. Zumindest ausprobieren ist hier Pflicht. Für mich als Tester war er und ist er bis heute eine Art „Experiment“, weil ich sowas auch danach nicht nochmal erlebt habe.

Er federt quasi wie ein Carbonlaufschuh, nur ist in Sachen Stabilität und Steifheit das Gegenteil dieser neuen Carbon-Kategorie. Während Carbonmodelle alle extrem steif sind, ist der hier eher fast zu flexibel. Somit in erster Linie für gesunde Füße und leichte Läufer zu empfehlen!

Angebot
Der Asics-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • ASICS Sportschuh
  • FlyteFoam Blast Dämpfung
  • Reflektierende Details für Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen