Nordic Skates Test 2017 und 2018 - Die besten Offroad Skates im Vergleich

Nordic Skates, Offroad Skates und Cross Skates im Fokus | Persönlicher Test Vergleich 2017/2018

Nordic Skating bzw. Cross-Skating erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Trotz allem ist es nach wie vor ein sehr nischiger Sport, den viele gar nicht kennen.

Um so wichtiger sind hierbei Vergleiche und Tests guter Offroad Skates, da diese nun mal Geld kosten und man für seine Ausgaben das bestmögliche Gerät erhalten möchte.

Auch ich habe ich in der Vergangenheit mit Nordic Skates beschäftigt und gerne solche “Gelände-Inliner” getestet.

In diesem Artikel stelle ich dir einige Favoriten unter den Skating-Begleitern und zeige meinen Test- und Vergleichssieger auf.


Das perfekte Einsteigermodell – Die Skike Inline V07 Plus

Skike Inline V07 Plus Test-Vergleich-sieger

Dieses beliebte Skike-Modell eignet sich hervorragend für Einsteiger und Anfänger im Bereich des Cross-Skatings. Das Skike V07 Plus-Modell ist eine feine Neuauflage des Klassikers, des Skike V07 120 und kommt mit einigen Neuerungen daher.

Hierbei wurden einige Details speziell für den Nordic-Skating-Anfänger überarbeitet um somit den Einstieg zu erleichtern.

Wir haben einen sehr eleganten und stabilen Aluminiumrahmen in Kombination mit einem beidseitigen Wadenbremssystem, welches dem Skating-Anfänger beim Bremsen verlässlich helfen kann und somit für gute Stabilisation beim Skaten sorgt.

Das sportliche Design und der günstige Preis dieser Cross-Skates sind ebenfalls ein Hingucker und durch den im Vergleich sehr geringen Preis können Anfänger hierbei mit “kleinerem” Budget ausprobieren und sich dem Offroad-Skating nähern.

Die Kundenerfahrungen sind bei diesem Modell durchweg positiv und die Nordic-Blades sitzen extrem bequem an den Füßen – Ebenfalls ein sehr großer Vorteil für Anfänger, die sich mit dem ungewohnten Gefühl beim Tragen erstmal anfreunden müssen.

Ich hinterlasse dir meine Nummer-1-Empfehlungen und meinen persönlichen Favoriten unter den Cross-Skates zum Bestpreis:


Die Powerslide Skates im Test Vergleich auf Platz 2

Die Powerslide XC Path und XC Trainer im Vergleich

Powerslide hat mit seinen XC Path und XC Trainer-Modellen für Verbesserungen in eigenem Angebot gesorgt und die Vorgänger überarbeitet.

DIe Powerslide Skates gehören für mich zu den besten Angeboten auf dem Cross-Skates-Markt, da auch diese Skates im mittleren Preissegment dieser Produktkategorie Platz nehmen und gleichzeitig sehr hochwertig verarbeitet sind.

Die Powerslide XC Path und die Powerslide XC Trainer Skates finden wir zudem auch auf Amazon wieder und sehen, dass beide Modelle im Vergleich zum Vorgänger an Stabilität und gleichzeitig verbesserter Bremsleistung gewonnen haben.

Ich empfehle beide Modelle genauer zu betrachten um zu entscheiden welches Modell besser zu der eigenen Cross-Skates-Vorliebe passt.


Die Skike Cross-Skater V8 Lift kommt ebenfalls unter die Test- und Vergleichssieger

Skike Cross-Skater V8 Lift Test und Vergleich 2017 und 2018

Diese überarbeitete Cross-Skates-Version kommt mit zahlreichen Features und interessanten Funktionen daher. Nicht umsonst beherbergt der Name des Modells das “Lift” in sich.

Hierbei bekommt der Träger die Möglichkeit den Fersenbereich durch Mikrostoßdämpfer anzuheben bzw. abzusenken.

Der Hersteller betont hierbei, dass wir nun noch näher an das Gefühl des Skilaufens rankommen können und unsere Cross-Skating Qualitäten durch dieses Modell weiter verbessern können.

Insgesamt finden wir neben dem “Lift”-System, also dem Fersen-Anhebungssystem zahlreiche weitere Optionen. Ein verbesserter Schnellspanner im Fersen- und Wadenbereich, sowie das überarbeitete Aluminiumgehäuse bieten hohe Qualität und zusätzliche Sicherheit.

Die Skates sind 54 Zentimeter lang und können problemlos in verschiedenen Schuhmodellen genutzt werden. Einzig darauf zu achten, dass man flache Schuhe trägt wird von Testen und dem Hersteller selbst empfohlen.

Auch beim Skike Cross-Skater V8 Lift Modell hinterlasse ich dir die aktuell günstigsten Angebote und empfehle einen Blick auf dieses Modell zu werfen.


Cross Skates gebraucht kaufen – Gibt das Sinn ?

Da Cross Skates einen gewissen Preis kosten und mich mittlerweile auch einige Schüler und Studenten nach guten Skates befragt haben, kam die Frage nach gebrauchten Nordic-Skates auf.

Ich persönlich kann Anfängern, die nicht viel Geld besitzen bzw. erstmal klein starten möchten, den Griff zu gebrauchten (dennoch guten!) Skates empfehlen. Hierbei sollte jedoch stark darauf geachtet werden, in was für eine Verfassung sich die Offraod-Skates befinden.

Sind die bereits abgetragen ? Wie reagieren die Bremsen ? Finden wir ein “Lift”-System vor und wie gut funktioniert dieses ? Was ist mit den verschiedenen Spannelementen an den Nordic Skates, alles intakt ?

Wenn all diese Fragen mit einem “OK” oder einem “JA” beantwortet werden können, dann kann man tatsächlich auch gebrauchte Skates kaufen und in diesen die ersten Versuche wagen.

Insgesamt empfiehlt es sich jedoch natürlich immer, vor allem bei solchen Produkten, bei denen hohe Geschwindigkeiten und eine gewisse Gefahr erreicht werden, zu Neuherstellungen zu greifen.

Fazit: Möchtest Du Geld sparen und bist dir sicher, dass die gebrauchten Skates von hoher Qualität sind, dann kauf dir ruhig die gebrauchten Modelle – Möchtest Du das Nordic Skating ernster angehen, ein individuelles, eigenes Modell besitzen, dann empfehle ich immer den Griff zu hochwertigen, neuen Nordic Blades!


Die perfekten Offroad Skates im Test Vergleich 2017/2018 – Das Fazit

Im Internet finden wir immer mehr Tests und Vergleiche zu guten Skate-Angeboten. Das Nordic Skating bzw. Nordic Blading gewinnt auch in Deutschland an immer mehr Beliebtheit, bleibt dennoch eine nische Sportart, die viele hierzulande gar nicht kennen.

Gute Nordic Skates müssen einige Qualitätsmerkmale erfüllen und vor allem hochwertig verarbeitet sein. Ganz gleich, ob man sich für den Testsieger bzw. den Nordic-Skate-Vergleichssieger von Skike entscheidet, oder ein Modell von Powerslide wählt: Sie alle sind von höchster Qualität und mittlerweile in überarbeiteten Versionen auf dem Markt zu kaufen.

Die Hersteller verbessern die eigenen Modelle ständig und überarbeiten gewisse Details. Wie beim 3. Platz unseres Vergleichs finden wir zum Beispiel Fersen-Anhebungssysteme Systeme vor, die dem Träger das Gefühl des Skilaufens immer näher bringen.

Die richtigen Stöcke machen das Nordic-Skating-Outfit bzw. die Nordic-Skating-Ausrüstung komplett.


Weitere interessante Artikel auf diesem Blog: