Diese 10 Laufschuhe helfen Anfängern (Update 2021)

Seit 2017 am testen und vergleichen. Dieses Jahr gibt es 10 anfängerfreundliche Empfehlungen, die beim Einstieg helfen und entlasten. Aktualisiert am 10.02.2021

Moin, freut mich, dass Du zu mir gefunden hast. Ich hoffe der Beitrag wird helfen.

In dieser Liste zeige ich dir 10 Laufschuhe, die vor allem beim Einstieg ins Lauftraining helfen können.

Sie sind hochwertig, ihr Geld wert und sie helfen dem Körper bei der Entlastung. So bringt das Lauftraining mehr Freude und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass man länger am Ball bleibt.

Was mich aktuell besorgt, sind die spottgünstigen Laufschuh-Angebote auf Amazon, die keine sind. Es sind in 80% der Fälle keine Laufschuhe.

In den nächsten Absätzen spreche ich kurz über dieses Problem (max. 30 Sek Lesezeit) und erkläre, wie Du solche Pseudolaufschuhe erkennen kannst.

Ich empfehle diese kurzen Hinweise besonders Anfängern. So vermeidest Du Verletzungen und bekommst doppelt so gute / verlässliche Laufschuhe für teilweise denselben Preis.

Danach gelangst Du automatisch zu meinen Schuhempfehlungen und kannst diese besser einordnen.

Alternativ bringt dich der folgende Button direkt zu diesen.

Die Laufschuh-Angebote, von denen Du die Finger lassen solltest

Seit 2019 sehe ich auf Amazon besorgniseregende Angebote, geht es um Laufschuhe.

Suchst Du nicht gerade nach einem bestimmten Modell, bietet Amazon dir auf die Suche „Laufschuhe Herren“ oder „Laufschuhe Damen“ ausschließlich die billigsten Angebote der großen Hersteller und zahlreiche No-Name-Laufschuhe, die keine sind, an.

Als Anfänger kannst Du leicht in die Falle tappen und so einen Schuh bestellen.

Glaub mir, das willst Du nicht.

Die folgende Liste stellt dir deshalb nur Schuhe vor, die ich selbst gerne nutze und die zwar im Originalpreis teurer ausfallen, als diese Pseudolaufschuhe, doch sie werden dem Körper wesentlich besser helfen, versprochen!

Hier in aller Kürze, weshalb solche Billigschuhe besonders am Anfang schaden können:

  • Sie sind Freizeitschuhe. Keine durchdachten Materialien, keine Stabilität, keine Dämpfung.
  • Sie halten einige Wochen, statt Monate.
  • Sie belasten den gesamten Körper, statt diesen, der besonders bei Anfängern noch sehr empfindlich ist, zu entlasten und zu schonen.

Im folgenden siehst Du die Empfehlungen und eine kurze Erklärung dessen, was einen guten Laufschuh ausmacht.

Diese 10 Laufschuhe helfen Anfängern

Aktueller Lieblingsschuh meiner Schwester, Nike Pegasus. Etwas instabil, dafür angenehm weich in der Landung. Und gutaussehend. Das ist ihr wichtiger als mir. Über den Schuh spreche ich gleich.

Was muss ein guter Anfänger-Laufschuh mitbringen ?

Den Anfänger-Laufschuh als solchen gibt es nicht. Es gibt keine Kategorie, die sich nur den Anfängern widmet.

Allerdings gibt es genug Laufschuhe, die beim Einstieg sehr gut helfen können.

Ein anfängerfreundlicher Laufschuh bietet angenehme Dämpfung, einen felsenfesten Sitz am Fuß und ein Obermaterial, das hochwertig erscheint und hilft den Fuß angenehm im Schuh zu halten!

Die Dämpfung kann dabei je nach Vorliebe und Anforderung von weich und puddingähnlich bis hart und vorantreibend ausfallen.

Ich stelle dir im Folgenden deshalb bewusst völlig verschiedene Optionen vor. Einige sind brandaktuell, erschienen vor wenigen Tagen, andere bewähren sich seit Jahren.

Einige werden den schweren Läufern und Übergewichtigen helfen, andere sind leichte, antriebsstarke Laufschuhe, die leichtgewichtigen Anfängern einen spaßigen Einstieg bescheren.

Ich teste Laufschuhe nun seit 4 Jahren und mittlerweile kennt man die Modell-Reihen, die unterschiedlichen Hersteller und die Bestseller.

Ein wichtiger Tipp, wenn es um den Laufschuh-Kauf auf Amazon geht:

Ich selbst kaufe mir mehrmals im Monat neue Laufschuhe, da ich sie teste und nicht gesponsert bin.

Im Folgenden erkläre ich dir, wieso ich die meisten dieser Schuhe auch 2021 weiterhin auf Amazon kaufe und wie Du beim Kauf Geld sparst.

Ich finde häufig meine Laufschuh-Schnäppchen, in dem ich einen Schuh, der mir gefällt, bei den unterschiedlichen Anbietern auf Amazon suche (und häufig finde). Meist werden die Schuhe von unterschiedlichen Anbietern verkauft. So findest Du leicht verschiedene Designs, Größen und teilweise sogar Modelle in Extra-Weite.

Und das Ganze nicht selten günstiger als bei anderen Shops.

Deshalb meine Empfehlung: Zu jedem Schuh findest Du hier 2 Amazon-Angebote des besprochenen Schuhs (Herren- und Damen-Version). Ich hinterlasse dir dabei die Angebote des jeweiligen Bestsellers. Dort findest Du die meisten Rezensionen und kannst so schnell und direkt checken, was andere dir zu diesem Schuh erzählen.

Wichtig dabei, check IMMER die eigene Größe. Wähle sie bewusst aus, bevor Du urteilst. Nicht selten finde ich so Laufschuhe, die mich extrem interessieren, zu absoluten Schnäppchen-Preisen! (Beispiel: Asics Gel Nimbus, der normalerweise mind. 120,- kostet, für 65 Euro!)

Im Klartext:

Ein Schuh, der interessant wirkt ->

Eigene Größe auswählen, dadurch Verfügbarkeit- und Preis-Check ->

Eventuell spottgünstiges Angebot in eigener Größe finden (FINISH)

-> Ansonsten: Weitere Schuhe aus der Liste ansehen und dasselbe tun.

-> Die Hauptaussage: Das Prüfen der eigenen Größe ist bei Amazon entscheidend, um günstige Laufschuhe zu finden.

Lass uns starten. Es erwarten dich richtig gute Laufschuhe.

1. Brooks Ghost 13: Ein Klassiker und Allrounder

Der Ghost ist ein Modell, das ich gerne Anfängern empfehle. Ein durchweg solider Laufschuh, der auf Asphalt und in Parks am besten performed.

Dennoch und das ist sein Vorteil: Du kannst ihn sogar auf dem Laufband und als Walking- oder gar Freizeitschuh nutzen.

Meine Mutter trägt diesen aktuell als Freizeitschuh, vor allem, weil es ihn als wasserdichte Ausgabe gibt.

Meine Empfehlung: Der Brooks Ghost wird vor allem denen helfen, die sich einen vielseitigen, gut dämpfenden Laufschuh suchen und diesen recht häufig verwenden werden.

Er wird euch bei häufiger Nutzung gut unterstützen. Er sitzt fest, das Obermaterial ist 1a.

Ein klassischer Allrounder, der besonders den älteren Lesern und eben Anfängern, die gelenkeschonend starten möchten, aushilft. Und das ganze in der Regel recht lange. Der fällt die nach 3 Wochen nicht auseinander.

Übrigens zum Thema Asphalt: Ich selbst laufe viel auf Asphalt. Hier nutze ich Laufschuhe wie den Ghost oder andere, etwas stärker vorantreibende Schuhe. Wer selbst mehrmals die Woche auf Asphalt läuft oder laufen wird, dem empfehle ich einen Blick auf meine Empfehlungen für diesen zu werfen.

Die Asphalt-Empfehlungen habe ich für 2021 aktualisiert. Ich lasse dir die Seite im neuen Fenster öffnen, so kannst Du dir die besprochenen Schuhe später anschauen, ohne direkt wieder wegzuspringen.

Zurück zum Ghost:

Preislich finde ich bei diesem Schuh alles bis 120 Euro fair. Du musst verstehen, es sind Top-Materialien, das Obermaterial ist zweilagig und gut durchdacht, die Ferse felsenfest und die Dämpfung über Jahre entwickelt.

Deshalb bin ich bereit für meine Laufschuhe bis max. 140 Euro auszugeben. Mit den zuvor besprochenen Pseudolaufschuhen haben diese Modelle nichts zu tun. Und über 140 Euro finde selbst ich absurd. (Mein teuerstes war bisher 250 Euro, für den Asics Metaride. Wen’s interessiert, hier der Testbericht. Wie zuvor im neuen Fenster)

Auf Amazon findest Du den Ghost oft für unter 90 Euro (!). Checke deine Größe, dann weißt Du mehr.

Brooks Ghost als Herrenschuhe
  • Laufschuhe
  • Mesh-Obermaterial
  • Weiche und ausgewogene Dämpfung
Brooks Ghost als Damenschuhe
  • Laufschuhe
  • Weiche und ausgewogene Dämpfung
  • Obermaterial aus Mesh

2. Asics Gel Nimbus 23 (nagelneu)

Den Nimbus von Asics gibt es seit über 20 Jahren. Ein Neutralschuh, der weich dämpft und dank seines Mittelfußbereiches mehr Stabilität bietet.

Er hilft besonders den schweren Läufern und denen, die gerne lange Distanzen zurücklegen und diese entspannter angehen möchten.

Auch hier steht Gelenkeschonung und Unterstützung an erster Stelle.

Zur Größe und zum Preis:

Der Schuh fällt meist etwas kleiner aus. Eine Nummer über dem persönlichen Standard ist zu empfehlen. Preislich gehe ich hier bis 120 Euro, wenn auch Asics gerne mal 140 nimmt.

Außerdem: Während ich den Beitrag schreibe und aktualisiere, ist der Nimbus 23 frisch erschienen. Da nagelneu, bin ich für solche Schuhe bereit an meine Schmerzgrenze von 140,- zu gehen.

Alles in allem: Ein Top-Laufschuh mit besten Materialien. Ähnliche Zielgruppe wie beim Ghost, nur etwas stabiler und somit unterstützender in der Abrollbewegung.

Preis- und Größen-Check, wenn interessant. Ich hinterlasse dir den neuen 23er, du kannst dir die bisherigen Erfahrungen ansehen.

Asics Gel Nimbus als Damenschuhe
  • Spezielles Mesh-Obermaterial
  • Asics Lite Gummi-Aussensohle
  • TRUSSTIC-Technologie
  • GEL-Technologie
  • FLYTEFOAM Propel-Technologie

3. Nike Miler React: Eine weiche Ausgabe von Nike

Ein Nike-Laufschuh, der weicher dämpft. Nike fokussiert sich gerne auf die schnelleren Laufschuhe, deshalb ist so ein Angebot erfrischend.

Der Miler React ist für lange Strecken konzipiert. Ähnlich den vorigen 2 Schuhen und doch anders. Ein Nike-Modell eben.

Er dämpft unter der Ferse und dem Mittelfußbereich weich und bietet etwas weniger Stabilität als die vorigen beiden Modelle. Ich empfehle ihn Anfängern, die sich einen Nike-Schuh aussuchen möchten und von diesem ebenfalls gut unterstützt werden wollen.

Den Neugierigen empfehle ich: Bestelle mehrere Modelle und teste sie gegeneinander in deinen eigenen 4 Wänden. Die, die weniger gut gefallen, retournierst Du. So lernst Du am besten, was den eigenen Füßen passt und hilft.

Nike Miler React als Damenschuhe
  • Atmungsaktives Mesh-Material
  • Langanhaltender Tragekomfort
  • Schuhe der Marke Nike

4. Brooks Adrenaline GTS

Ein Schuh, der dem erstgenannten Ghost ähnelt. Dieser hier bietet etwas mehr Stabilität, ansonsten ist alles gleich.

Es ist ein Stabilschuh, der Läufern mit Überpronation helfen soll. Er stabilisiert den Fuß beim Auftritt und führt in so in eine aufrechte Abrollbewegung.

Meine Favoriten unter den Stabilschuhen kannst Du dir hier aufrufen (neue Seite für später), der Adrenaline GTS ist einer dieser Empfehlungen.

Ich empfehle diesen Schuh gerne schweren Anfängern und Überpronatoren. Wenn Du weißt, dass Du bzw die Füße gerne einknicken, statt aufrecht abzurollen, teste dieses Paar.

Besonders an diesem Schuh: Während ich den Beitrag schreibe, ist die 21. Version nagelneu. Diese gibt es unter den verlinkten Angeboten sogar als Extra-Breite Ausgabe! Interessant für breite Füße.

Bei Interesse, Größe prüfen.

5. Asics Gel Kayano 27

Der Kayano ist ein Stabilschuh, ähnlich dem Adrenaline GTS.

Ich bevorzuge den zuvor genannten Adrenaline von Brooks, doch der Kayano ist keinesfalls schlechter.

Ganz im Gegenteil: Der Schuh existiert seit über 25 Jahren. Er ist unglaublich hochwertig und komfortabel am Fuß.

Mir allerdings passt der Adrenaline GTS bei langen Läufen etwas besser.

Solche Feinheiten erkennst Du aber erst, wenn Du beide Modelle lang genug genutzt hast. Beide sind 1a in Sachen Qualität und Preisleistung.

Den Kayano empfehle ich schweren Läufern und älteren Beginnern. Generell jedem zu empfehlen, der mehr Stabilität wünscht und gute, weiche Dämpfung unter die Füße bekommen mag.

Preislich ist alles bis 140 Euro fair, da einer der hochwertigsten Modelle am Markt.

Angebot
Asics Gel Kayano 27 als Damenschuhe
  • Spezielles Mesh-Obermaterial
  • Dynamic Duomax-Technologie
  • Space TRUSSTIC-Technologie
  • GEL-Technologie
  • FLYTEFOAM Propel-Technologie

6. Asics Dynablast: Den laufe ich aktuell

Auf dem Bild siehst Du den Novablast. Einen Laufschuh, den ich im Sommer 2020 extrem gerne gelaufen bin. Der Dynablast hilft Anfängern aber etwas sachter und besser, so finde ich.

Der Dynablast ist etwas stabiler, weniger weich und instabil, als der Novablast. Er eignet sich daher besonders für Laufbandläufe. Auch ist er leichteren Anfängern für die Straßenläufe zu empfehlen.

Ich bin ein Leichtgewicht und nutze den Dynablast gerne auf Asphalt. Dort gefällt mir der Vorantrieb aus dem Mittelfußbereich sehr gut.

Asics Dynablast als Damenschuhe
  • Langanhaltender Tragekomfort
  • Bequeme sowie sichere Passform
  • Ideal für lange Laufstrecken

7. Adidas Solarboost

Den Solarboost habe ich 2020 immer häufiger auf den Straßen gesehen.

Ein Lauf- und Freizeitschuh in einem. Ein echter Hingucker und ein Stabilisator.

Wer gerne Adidas trägt, wer gerne die Boost-Sohle unter den Füßen hat, der wird den Solarboost mögen. Ein besserer Laufschuh als der populäre Ultraboost, da stabiler.

Wobei der Ultraboost 21 gerade top-aktuell erschienen ist und meine Erwartungen weggesprengt hat. (Wer Fan des Ultraboosts ist, hier findest Du meine Erfahrung mit nagelneuen Ultraboost 21. Neues Fenster, wie zuvor.)

Dennoch: Der Solarboost funktioniert und wird günstiger sein als der nagelneue Ultraboost. Deshalb: Bei Interesse Größencheck. Vielleicht gibts ein besonders günstiges Angebot)

Angebot
Adidas Solarboost als Damenschuhe
  • Maximaler Tragekomfort
  • Schickes Design
  • Optimale Passform
  • Maximale Traktion
  • Marke: Nike

8. Brooks Launch 8: Nagelneu in 2021

Auf dem Bild siehst Du den Launch 7 aus dem Sommer 2020. Ich habe ihn sehr gerne genutzt. Ein leichter Laufschuh ohne viel Schnick Schnack.

Ich empfehle diesen Schuh gerne Anfängern, die keine Lust auf Nike und besonders schmale Schuhe haben.

Der Launch 8 ist zudem nagelneu und nun auch in stabiler Version verfügbar. Der neue Launch 8 GTS ist ein Stabilschuh für die Leichtgewichte! Gefällt mir sehr.

Brooks Launch als Damenschuhe
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Maximale Atmungsaktivität

9. Brooks Glycerin 19

Der Glycerin ist ein Dämpfungsschuh. Er dämpft weich und bietet schweren Läufern Entlastung und Komfort.

Vergleichen lässt er sich mit dem Ghost, den ich als erstes erwähnt hatte, und dem eben besprochenen Launch. Der Launch ist der leichteste und vorantreibende, der Ghost ein Mittelding (Allrounder eben) und der Glycerin dämpft am weichsten.

Zu empfehlen daher all jenen, die gerne gelenkeschonend starten mögen.

Preislich ist alles bis 140 Euro fair. Ein Top-Laufschuh, der entlastet. Sowas kostet.

Wer sich an weiteren Dämpfungsschuhen interessiert, der schaut sich meine Top 10 für 2021 an.

Ansonsten Größen-Check des Glycerins.

Glycerin als Damenschuhe
  • Laufschuhe
  • DNA LOFT Zwischensohle
  • Maximale Wicklung für perfekte Passform, flexible Passform

10. Brooks Transcend

Der Transcend ist ein Schuh, der nahezu identisch mit dem Glycerin ist. Nur hier haben wir wieder die stabile Version.

Ähnlich also dem vorigen Vergleich zwischen dem Ghost und dem Adrenaline GTS.

Dieses Modell empfehle ich Anfängern mit Übergewicht, die wissen, dass die eigenen Füße einknicken, statt aufrecht abzurollen. Der Transcend wird helfen!

Wunderbare Dämpfung und Stabilität, die dafür sorgt, dass die Knie entlastet und die Fußgelenke nicht fehlbelastet werden.

Brooks Transcend als Herrenschuhe
  • Breite: normal
  • GuideRails Holistic Support System
  • super softe Dämpfung
  • Plush Fit
  • DNA-Loft-Mittelsohle
Angebot
Brooks Transcend als Damenschuhe
  • Running shoes
  • Guide Rails holistic Support system
  • Super soft Cushioning

Weitere Laufschuhempfehlungen

Zugegeben, für die Leichtgewichte war hier nicht viel.

Ich werde die Liste fortlaufend aktualisieren und Schuhe hinzufügen. Es gibt noch sehr viel mehr Schuhe, die sich Anfängern empfehlen lassen.

Hauptsache ist, Du greifst nicht zu den Fake-Laufschuhen auf Amazon.

Den leichten Läufern empfehle ich an dieser Stelle meine Favoritenliste der Lightweight-Laufschuhe. Dort findet ihr mehr Empfehlungen wie den Launch und den Dynablast.

Ansonsten gibt es auf meiner Startseite eine Online-Laufschuhberatung, in der Du mithilfe einiger Fragen verstehst, welche Laufschuhe dir persönlich helfen werden.