Dein Laufschuhberater – Die etwas andere online Laufschuhberatung

Laufen mit den richtigen Laufschuhen

Hey, willkommen auf meinem Blog. Der Einkauf online wird immer beliebter, dies betrifft vor allem auch den Bereich rund um Laufschuhe. Mittlerweile gibt es so unglaublich viele Schuhe auf dem Markt, dass man nicht nur leicht den Überblick verlieren könnte… Man hat ihn eigentlich gar nicht mehr. Dennoch fasse ich dir hier auf meinem Blog eine bunte Auswahl an Laufschuhen zusammen. Ich kann dich leider nicht mit Hilfe einer Laufbandanalyse beraten, deshalb ist es die etwas andere Laufschuhberatung.


Schau dir ruhig mal die folgenden Artikel an, hier habe ich jeweils in verschiedenen Kategorien einige Klassiker und wahre Helfer zusammengetragen. 

 Einige interessante Artikel, die dir auf die Sprünge helfen…

Die etwas andere online Beratung für gute Laufschuhe 2018

 

  • Die besten Laufschuhe für unter 100 Euro – Stets aktuell gehalten (Mai 2018) und fortlaufend aktualisiert – Hier findest Du meine Top 3 der besten Laufschuhe für  unter 100 Euro. Ideal für Hobbysportler, die gerne gute und günstige Laufschuhe kaufen möchten.

 

 

  • Laufschuhe mit besonderer Dämpfung – Hier findest Du Laufschuhe, die mit einer sehr geringen Dämpfung und einer verstärkten Dämpfung daherkommen. So bekommst Du einen schnellen Einblick in die besonderen Eigenschaften der einzelnen Treter.

 

 

 

 

 

 Info:

In unserem Inhaltsverzeichnis findest Du Antworten auf alle Fragen rund um Laufschuhe.

Wodurch zeichnen sich gute Laufschuhe aus? Was ist Mesh-Material und warum sollte es in keinem deiner Schuhe fehlen? Wie lange sollten gute Laufschuhe halten? Wie viele Paar Laufschuhe sollte ich besitzen? Wie schone ich meine Füße bestmöglich beim Laufen? Wie wichtig sind Sportsocken beim Laufen?


Uns ist die Aktualität der Informationen sehr wichtig und aus diesem Grund wird der Inhalt der Seite wöchentlich aktualisiert. Dabei beleuchten wir stets neue Modelle, beantworten neue Fragen und gehen auf interessante Geschichten ein.

[/alert]

Der Laufschuhe Test 2017 – Deine Vorteile auf einen Blick:

  • Detailierte Produktbeschreibungen + Bewertungen zu unzähligen Laufschuhen 
  • Übersichtliche Aufteilung in Kategorien Neutral-Laufschuhe + Natural Running Schuhe + Trail-Laufschuhe 
    • Detailierte Antworten zu gängigen Fragen
    • Eine „Im Fokus“-Rubrik mit interessanten Erfolgsgeschichten + Laufschuhanalysen 

    Wie wichtig sind Laufschuhe für das Lauftraining ?


    Richtige Laufschuhe sind das Fundament für ein erfolgreiches Lauftraining. Sie sichern deine körperliche Gesundheit und fördern Trainingserfolge!

    Deine Füße müssen bei jedem Schritt das dreifache deines Körpergewichts abfangen und abfedern. Mit den richtigen Laufschuhen unterstützt du deine Füße nicht nur, sondern verhinderst Verletzungen und förderst Trainingserfolge.

    Laufschuhe Tests gibt es im Internet mittlerweile wie Sand am Meer. Zu fast jedem Laufschuhmodell findest du heute nach kurzem „googeln“ einen eigenen Laufschuhtest, doch im Folgenden erfährst Du worauf es beim Kauf deiner persönlichen Laufschuhe ankommt. 

    Laufschuhe Test 2017 – Häufige Fragen:laufschuhe kaufen-einleitung-fragen

    • Worauf soll ich beim Kauf achten?
    • Können günstige Laufschuhe nicht auch gute Laufschuhe sein?
    • Gibt es tatsächlich den Mix – Gute, günstige Laufschuhe?
    • Was sind aktuell die besten Laufschuhe?
    • Gibt es überhaupt das eine Paar, das als beste Laufschuhe betitelt werden kann?
    • Worin unterscheiden sich gute Laufschuhe von anderen Modellen?


    Der Laufschuhe Test Vergleich 2017 – Was gilt es zu beachten?

    Ein Laufschuhe Test bricht Licht in´s Dunkel und schafft Abhilfe. Zudem sorgt ein Laufschuhe Vergleich dafür, dass Du interessante Schuhe sofort miteinander vergleichen kannst und über die Vor- und Nachteile jedes Schuhs informiert wirst.

    Welche Materialien werden in den Laufschuhen verwendet? Wie fühlt sich der Schuh beim Laufen an? In welchem Design sind die Laufschuhe zu erwerben? Wie teuer ist der Laufschuhe?

    Diese und viele weitere Fragen deckt ein Laufschuhe Test auf und soll dem interessierten Leser dabei helfen die richtigen Laufschuhe zu finden. In unserem ausführlichen Laufschuhe Test zum Nike Downshifter 7 findest Du alle relevanten Informationen in Video und Textform und kannst Dir ein Bild zum aktuellen „Preiskracher“ unseres Laufschuhe Test Vergleichs machen.

    Viele Anbieter geben fälschlicherweise vor ihre Laufschuhe getestet zu haben und führen den potentiellen Käufer somit in die Irre. Wir betonen die vorgestellten Modelle (noch) nicht alle getestet zu haben und beruhen uns bei den nicht getesteten Modellen auf externe Informationsquellen, sowie Reviews und Testberichten. Entstanden ist eine übersichtliche Darstellung der besten Laufschuhe 2017 mit all ihren Vor- und Nachteilen.

    Der Laufschuhe Test und Vergleich verhilft beim Kauf

    Ein Laufschuhberater erfüllt die Aufgabe dem Interessierten die richtigen Laufschuhe zu empfehlen und ihm somit bei der Kaufentscheidung zu helfen. Unser Laufschuhe Test Vergleich stützt sich auf der stundenlangen Recherche zahlreicher Informationen zu guten und günstigen Laufschuhen aus dem Jahre 2017. Modelle, die in den vergangenen Jahren als Bestseller ausgezeichnet waren und sich auch heute noch als gute Laufschuhe erweisen wurden genau so zum Vergleich hinzugezogen, wie auch nagelneue Laufschuhe.


    Unser Ziel ist es Dir eine hochqualitative und vollständige Übersicht der besten Laufschuhe darzustellen und gleichzeitig beim Sparen zu helfen. Denn der große Vorteil beim Online Shopping ist die Möglichkeit auf Laufschuhe Rabatte schnell zu reagieren und somit den eigenen Geldbeutel zu schonen.


    Der Laufschuhe Test 2017 – Auf dem Weg zu den richtigen Laufschuhen 

    Ein Vorteil der immer wieder neu erscheinenden und überarbeiteten Modelle ist der, dass man durchaus passende, günstige Laufschuhe für sich und seinen Geschmack finden kann. Doch neben den altmodischen, bzw. ihren Zweck erfüllenden Laufschuhe, gibt es heute eben noch eine Dichte an Joggingschuhen, die mehr können.

    Wir finden heute wasserdichte Laufschuhe, die das Laufen auch bei matschigem Untergrund oder schlechtem Wetter angenehm gestalten können. Ein Paar wasserfeste Laufschuhe können nebenbei bemerkt auch das Joggen für Anfänger erleichtern – so hat man eine Ausrede weniger, spielt das Wetter mal nicht mit.

    Laufschuhe mit spikes sind ein weiteres Highlight und ebenfalls leicht erschwinglich in der heutigen Zeit. Möchte man Natural Running Schuhe oder Barfußschuhe kaufen so muss man ebenfalls einiges beachten.

    auf-dem-weg-richtige-laufschuhe-einleitung

    Das eigene Körpergewicht spielt eine wichtige Rolle und sollte vor jedem Laufschuhkauf berücksichtigt werden. So findet man heute spezifische Laufschuhe für schwere Läufer

    Doch nicht nur das Körpergewicht ist zu beachten sondern auch – wer hätte es gedacht – das Geschlecht. So sollten Damen Laufschuhe kaufen, die nicht nur farblich umgewandelte Herren Laufschuhe oder Unisex-Modelle sind, sondern explizit vom Hersteller angegebene Damen Laufschuhe sind.


    Laufschuhe Test – Worauf achten beim Laufschuhe kaufen ?

    Kurzgefasst zeichnet sich jeder Laufschuh durch die Zusammensetzung seiner drei Hauptattribute aus. Diese 3 Faktoren umfassen die Dämpfung, die Flexibilität bzw. die Stabilität des Laufschuhs.

    Die 3 Hauptattribute jedes Laufschuhs

    • Dämpfung
    • Flexibilität
      • Stabilität

      Doch was ist der richtige Mix fragst Du dich jetzt bestimmt. Lass uns das Ganze ein wenig genauer unter die Lupe nehmen.

      In der Regel wird eine große Flexibilität bei gleichzeitig geringerer Dämpfung angestrebt, denn so ist ein natürliches Abrollen des Fußes und somit ein möglichst großer Trainingseffekt gewährleistet. Diese Eigenschaften sind für gesunde, trainierte Läufer von entscheidender Bedeutung.

      Das Joggen für Anfänger jedoch wird etwas erleichtert, greift man zu einem Laufschuh, der mehr Dämpfung und Stabilität bietet. Das selbe Prinzip nutzen auch Laufschuhe für schwere Läufer. Außerdem spielt der Untergrund auf dem gelaufen wird eine entscheidende Rolle.

      Beim Laufen auf hartem Untergrund empfiehlt es sich ebenfalls auf Laufschuhe mit stärkerer Dämpfung und Stabilität zuzugreifen.

      Der Nike Free 5.0 beispielsweise ist ein vielseitiger Laufschuh, der sich über Jahre hinweg zu einem wahren Bestseller entwickelt hat. Durch seine vielseitige Funktionalität und das ansprechende Design bietet er Laufanfängern oftmals einen netten Einstieg und sorgt nebenbei für Eleganz. Eine detailierte Nike Free 5.0 Bewertung und die Erfolsgeschichte hinter den Nike Free Laufschuhen findest Du in unserem Nike Free Artikel.

       Fazit:achtung-Fazit

      Heute findet man auf dem riesigen Laufschuh-Markt durchaus sehr gute und günstige Laufschuhe, die den eigenen Anforderung entsprechen können. Vor allem Anfänger sollten nicht unbedingt tief in die Tasche greifen, sondern lieber 2 – 3 Paar Laufschuhe günstig kaufen. Dadurch wird den eigenen Füßen Vielseitigkeit geboten – dies kann große Vorteile mit sich bringen, denn so bietest du dir selbst vielseitige Belastungen,
      was zu einem effektiveren Trainingseffekt führen kann und dich sogar vor Verletzungen schützen kann! Nebenbei bemerkt führt man so seinen eigenen Laufschuhe Test durch, lernt somit für die Zukunft und findet heraus welches Laufschuhmodell einem als beste Laufschuhe erscheinen.

      Ein letzter, jedoch sehr wichtiger Punkt ist, dass sich durch die Variation verschiedener Laufschuhe auch der Abnutzungsgrad der Laufschuhe verlängert – Man spart Geld, betrachtet man das Ganze langfristig!

       Deine Vorteile auf einen Blick

      • Lieber 2 – 3 gute, günstige Laufschuhe als 1 teures Modell.
      • Vielseitige Belastung der Füße → Besserer Trainingseffekt → Vorbeugen von Verletzungen
      • Verlängerung der Abnutzungsdauer
      • Eigene Erfahrung → Eigener Laufschuhe Test / Laufschuhe Vergleich
       


      Der Laufschuhe Test 2017 – Was ist der Abnutzungsgrad bei Laufschuhen?

      Der Abnutzungsgrad eines Laufschuhpaares steht für seine „Lebensdauer“. Um diese Frage beantworten zu können, muss man einige Faktoren beachten. Der Laufstil des Läufers sowie dessen Gewicht spielen dabei eine Rolle. Des Weiteren wirkt auch die Umgebung, in der gelaufen wird, mit ein.

      Doch der entscheidende Punkt ist natürlich: Die Qualität der Herren Laufschuhe/ Damen Laufschuhe, d.h. wie sind diese verarbeitet? Welches Material wurde bei der Herstellung benutzt?

      • Zwischen 600km – 1000km sollten gute Laufschuhe aushalten.

      Wie im Vorfeld erwähnt, verlängert sich die Lebensdauer der Laufschuhe, entscheidet man sich dazu zwei verschiedene Paare abwechselnd für das Lauftraining zu verwenden.


      Laufschuhe Test – Was macht gute Laufschuhe aus?was-macht-gute-laufschuhe-aus (2)

      In erster Linie müssen die Laufschuhe richtig sitzen. Im Bereich der Ferse, sowie weiter vorne im Mittelfußbereich, sollte der Schuh so fest wie möglich sitzen. Dies sorgt für nötige Stabilität und gibt den Bändern den Halt, den sie brauchen. Im vorderen Bereich, zwischen den Zehen und der Vorderkante des Laufschuhs, sollte mindestens ein Zentimeter Platz ist. Durch diesen Platz ermöglichen wir unseren Füßen eine gesunde Abrollbewegung durchführen zu können.

      Gute Laufschuhe zeichnen sich dadurch aus, dass sie die nötige Balance zwischen Stabilität sowie Flexibilität bieten, um dem Jogger bei Fehlstellungen des Fußes Korrektur bieten zu können. Die Dämpfung des Laufschuhs sollte im Optimalfall an das Körpergewicht des Läufers, sowie den Laufuntergrund, angepasst sein.

      Das Gewicht der Laufschuhe ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Leichte Laufschuhe sind in diesem Falle von gewissem Vorteil, denn so kann leichter ein höheres Tempo erreicht werden. Natürlich sind diese Tempounterschiede beim Joggen für Anfänger kaum relevant, doch möchte man an seine Grenzen gehen und tatsächlich an die 100% Leistung anknüpfen so können leichte Laufschuhe von großem Vorteil sein.

      Gute Laufschuhe bieten zudem eine hohe Atmungsaktivität durch Verwendung eines sogenannten Mesh-Materials. Je grobkörniger dieses ist, desto mehr Luft kann im Schuh zirkulieren.

      Fazit:achtung-Fazit

      Gute Laufschuhe zeichnen sich durch verschiedene Merkmale aus. Zum einen müssen sie perfekt an den Fuß, der sie trägt, angepasst sein. Dabei spielt die Verarbeitung des Laufschuhs, vom verwendeten Material bis hin zum Gewicht, eine entscheidende Rolle.

      Zusammenfassend kann man also sagen, das es die „besten Laufschuhe“ so nicht gibt. Erst durch die individuelle Anpassung an die Füße des Trägers, dürfen unsere geliebten Treter sich als beste Laufschuhe betiteln.

      In unserem Laufschuhe Vergleich findest du diverse gute Laufschuhe günstig zu kaufen.



      Das „Welt der Wunder“-Team mit einem eigenen Laufschuhe Test / Laufschuhe Vergleich


       Laufschuhe Test – Wie groß sollten meine Laufschuhe sein?wie-gross-sollen-laufschuhe-sein

      Eine Frage, die sich wahrscheinlich jeder schon gestellt hat, bevor er sich ein paar Laufschuhe online bestellen wollte. Sich seine Laufschuhe online kaufen zu können, bietet viele Vorteile. Dazu zählt vor allem, dass uns das Internet heute eine riesige Auswahl an Produkten bietet, auf die wir per Mausklick zugreifen können.

      Doch hat es – wie alles im Leben – auch seine Nachteile. Wir können unsere Laufschuhe vor dem Kauf leider nicht anprobieren, dafür jedoch zurückschicken, sollten diese nicht passen. Da dies aber Zeit kostet, die man nicht unbedingt investieren möchte, geben wir dir nun einige Tipps auf den Weg.

      Zwischen deinem großen Zeh und dem vorderen Ende des Joggingschuhs sollte eine Daumenbreite Platz sein. Da unsere Füße sich während intensiver und andauernder Belastung ausdehnen, solltest am besten Laufschuhe kaufen, welche eine Nummer größer sind als deine Alltagsschuhe.


      Laufschuhe Test 2017 – Wie binde ich meine Laufschuhe richtig ?

      Laufschuhe-richtig-schnürenEine Frage, die vielleicht etwas banal erscheint. Doch auf diese Frage möchten wir einmal eingehen, denn auch hier kann man einiges falsch machen. Wer sich Joggingschuhe kaufen möchte und diese nicht zubindet, sondern dazu neigt die Schnürsenkel beispielsweise einfach in die Schuhe zu stecken (ein Grund kann die Faulheit sein), der riskiert eine Fehlstellung des Fußes und somit auch eine erhöhte Verletzungsgefahr.

      Doch auch ein zu festes Zubinden der Schnürsenkel kann sich negativ auf die Lauferfahrung auswirken.

      Unsere Füße neigen dazu, besonders bei längeren Belastungen, anzuschwellen. Bedeutet im Klartext: Bindest du die Schuhe zu fest, riskierst du Schmerzen und wirst in deiner Laufeinheit unweigerlich eine Pause einlegen müssen, um zumindest die Bindung zu lockern.

      Auch hier gilt also wieder die goldene Mitte. Der Fuß darf nicht zu locker im Schuh herumrutschen, jedoch auch nicht zu fest zugebunden sein. Wir empfehlen einen gutsitzenden Doppelknoten. Dieser sorgt dafür, dass die Schnürsenkel relativ fest sitzen und sich beim Joggen nicht lösen.


      Laufschuhe Test 2017 – Welcher Laufschuh für welchen Untergrund?

      Hast du das Glück einen Strand vor der Haustüre zu haben und gehst gerne im Sand joggen, so solltest du für deine Trainingseinheiten am besten Joggingschuhe kaufen, die eine möglichst geringe Dämpfung aufweisen. Mehr dazu findest in unserem Bereich für Natural Running Schuhe.

      Bei extrem harten Untergrund wie wir ihn von unseren asphaltierten Straßen kennen, solltest du Sportschuhe kaufen, die eine starke Dämpfung vorweisen. Das hilft dem ganzen Körper und besonders den Füßen, den Aufprall abzufangen.

      Wer gerne im Wald laufen geht, der sollte auf Traillaufschuhe zurückgreifen. Diese bieten unter anderem den nötigen Halt und sind bestens für „Offroad“- sowie Waldläufe geeignet.

      Mehr dazu findest du unter dem Punkt -> Was sind Trail-Laufschuhe und für wen sind sie geeignet ?


      Der Laufschuhe Test 2017 – Was sind Natural Running Schuhe?

      Natural Running Schuhe umfassen die Familie der Barfussschuhe, Zehenschuhe und anderer minimalistisch gehaltener Laufschuhe. Sie sind quasi eine Gegenbewegung der Laufschuh-Industrie und richten sich gegen die eigenentwickelten hochtechnisierten Modelle. Wer sich Laufschuhe bestellen möchte, die dieser Kategorie angehören, der wird auf große Dämpfung und Stabilisationselemente im Laufschuh verzichten müssen.

      Diese Laufschuhe sind so leicht gehalten wie möglich. Dem Fuß soll eine möglichst natürliche Auftrittsweise gegeben werden.

      Barfußschuhe tests gibt es übrigens ebenfalls zahlreich im Internet zu finden. Barfußschuhe, oftmals auch Socken mit Sohle genannt, sind eine Art der Natural Running Schuhe. Wie der Name schon aussagt, wird in diesen Laufschuhen auf technische Unterstützung, in Form von Dämpf- und Stabilisationselementen, verzichtet. Lediglich eine Membran schützt den Fuß vor Auftrittsverletzungen, wie z.B durch Glasscherben.

      5 Haupteigenschaften vereint dabei jeder Natural Running Schuh: Eine flache Bauweise, sowie geringe Sprengung treffen dabei auf die charakteristische Leichtigkeit und Flexibilität. Die Atmungsaktivität dieser Laufschuh-Kategorie nimmt dabei ebenfalls eine entschiedene Rolle mit ein. Insgesamt gesehen möchte man den Füßen mit diesen Laufschuh-Modellen eine natürlich Laufweise bieten und lediglich Schutz vor Auftrittsverletzungen bieten. Keine Bevormundung der Füße, keine Dämpfung seitens der Laufschuhe.

      Einen weiterführenden Artikel, inklusive zweier Produktanalysen im Bereich der Barfussschuhe und Zehenschuhe findest Du bei uns im Natural Running Schuhe Vergleich.

       Unser Tipp:achtung-Fazit

      Wer Natural Running Schuhe kaufen oder seinen persönlichen Barfußschuhe Test durchführen möchte, sollte folgendes beachten: Diese Modelle eignen sich für erfahrene Läufer, die sich vielseitige Belastungen beim Lauftraining erwünschen. Sie ergänzen ein bereits bestehendes Lauftraining, das in Joggingschuhen stattfindet, die Dämpf- sowie Stabilisationselemente vereinen. Als Laufschuhe für schwere Läufer sind sie hingegen nicht geeignet, da diese durch eine besondere Verarbeitung, den Auftrittsdruck minimieren und sich als Laufschuhe für Übergewichtige gut eignen.

      Starte dein Lauftraining in Natural Running Schuhen behutsam und steigere dich mit der Zeit.

      • Richtwert hierbei: Jeder gelaufene Kilometer entspricht in Natural Running Schuhen einer biomechanischen Belastung von 2 gelaufenen Kilometern in gewöhnlichen Laufschuhen.


      Laufschuhe Test 2017 – Was sind Trail-Laufschuhe?

      was-sind-traillaufschuhe

      Traillaufschuhe, auch bekannst als Geländelaufschuhe, eignen sich besonders für „Offroad“-Läufe und bieten den Füßen Schutz und Sicherheit während man sein Lauftraining auf unebenem Terrain absolviert. Sie eignen sich am Besten als „Schlechtwetter-Laufschuhe“, denn die Konstruktion dieser Schuhe ist quasi das Gegenteil zu Natural Running Schuhen/ Barfußschuhen.

      Die Sohle der Trail-Laufschuhe besteht oftmals aus einem besonders festen und steifen Material. Hier findest du oft noppen- und stollenartige Profile um dem Läufer die möglichst beste Stabilität bei Geländeläufen zu bieten. Das Obermaterial dieser Laufschuhe ist ebenfalls besonders resistent gestaltet. Oft findet man zudem eine Gummikappe um die Zehenbox.

      Die Zwischensohle der Trail-Laufschuhe ist zudem flacher gebaut und verhindert dadurch ein mögliches Abknicken des Fußes. Diese spezielle Bauweise ermöglicht dem Fuß ein direktes Auftreten auf den unebenen Untergrund und gibt ihm den Halt, den die Füße bei normalen Laufschuhen auf z.B. Asphalt besitzen.

      -> Unsere Trail-Laufschuh-Empfehlungen.

       Für wen eignen sich Trail-Laufschuhe –  Der Laufschuhe Test 2017

      fuer-wen-eignen-sich-traillaufschuheWie auch die vorher beschriebenen Natural Running Schuhe können Trail-Laufschuhe das Training vielseitiger gestalten und den Füßen eine neue Belastung bieten. Jedoch solltest du vor Beginn deines Trail-Runnings bereits über eine solide Grundfitness und Ausdauer verfügen. Bei Trail-Läufen treten die eigenen Füße oft auf unebenes Terrain und müssen somit höhere Belastungen ertragen.

      Bist du bereits ein erfahrener Läufer und suchst nach einer Trainings- sowie Laufschuherweitung, so steht dem Trail-Laufschuhkauf nichts im Wege. Taste dich vorsichtig ran und steigere mit der Zeit die Intensität deiner Trainingsläufe über das Gelände oder durch Waldgebiete.


      Wasserdichte Laufschuhe/ Wasserfeste Laufschuhewasserdichte-laufschuhe

      Dieses Thema wird besonders zur Herbst- sowie Winterzeit interessant. Die Temperaturen sinken ab, Niederschläge sind keine Seltenheit mehr und doch möchte man das Lauftraining nicht missen.

      Wasserdichte Laufschuhe findet man heute zahlreich zum Kauf angeboten. Viele dieser Modelle gehören gleichzeitig zur Klasse der Trail-Laufschuhe. Bedeutet gleichzeitig, wer sich Trail-Laufschuhe kaufen möchte, der bestellt oftmals gleichzeitig wasserfeste Laufschuhe.

      Sie bieten dem Träger viele Vorteile. Einer davon liegt auf der Hand und bietet dem Fuß Schutz vor drohender Nässe. Zudem wird der Fuß natürlich viel wärmer gehalten als in ursprünglichen Laufschuhen. Betrachtet man das Ganze aus einer anderen Perspektive muss man feststellen, dass die Füße sich in wasserdichten Laufschuhen viel stärker erhitzen.

      Zumeist ist auch das Gewicht dieser Schuhe größer als bei anderen Modellen. Eine zusätzlich eingebaute Membran schützt die Füße, bringt jedoch zusätzliches Gewicht in den Laufschuh mit ein.

      Fazit + Unser Tipp:achtung-Fazit

      Wasserdichte Laufschuhe sind keine Pflicht, sind jedoch oftmals als Zusatzoption in Trail-Laufschuhen integriert. Solltest du dir Trail-Laufschuhe bestellen, so achte auf darauf, dass diese Laufschuhe wasserdicht sind.

      Wasserdichte Laufschuhe sind zudem besonders gut für Wanderung geeignet. Wanderungen können oftmals über Stunden hinweg, durch unebenes Gelände, gehen. Hierbei helfen solche Laufschuhe sehr gut weiter, besonders wenn sind angenehm zu tragen sind.

      Außerdem setzen auch Hundebesitzer gerne auf wasserdichte Laufschuhe. Die Gründe sind abzusehen: Der Hund ist des Menschen bester Freund, doch wirklich interessieren tut es ihn nicht, ob Du wegen ihm durch das nasse, kalte Gras laufen musst. So hilft es, sind deine Laufschuhe wasserdicht.

      Aktuelle Übersicht der besten Neutral-Laufschuhe 2017


      Typ Neutrale Laufschuhe
      Marke Asics
      Geschlecht Laufschuhe Damen
      Obermaterial Synthetik
      Innenmaterial Synthetik
      Sohle Synthetik
      Verschluss Kordelzug
      Absatzform Flach

      * Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2018 um 11:12 Uhr aktualisiert


      Typ Neutrale Laufschuhe
      Marke Nike
      Geschlecht Laufschuhe Damen
      Obermaterial Synthetik
      Innenmaterial Textil
      Sohle Gummi
      Verschluss Schnürsenkel
      Absatzform Flach

      * Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2018 um 11:10 Uhr aktualisiert

      * Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2018 um 10:57 Uhr aktualisiert

      * Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2018 um 10:52 Uhr aktualisiert

      * Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2018 um 10:51 Uhr aktualisiert

      * Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2018 um 11:20 Uhr aktualisiert

      * Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2018 um 10:36 Uhr aktualisiert

      * Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2018 um 13:09 Uhr aktualisiert