Update im August 2023 / Einige meiner Testsieger dieses Jahres

100 Laufschuhtests und es geht weiter

Seit 6 Jahren teste ich Laufschuhe in allen Farben und Formen. In diesem Beitrag zeige ich dir einige meiner Testsieger dieses Jahres. Den Fokus lege ich dabei auf die Supination, hier werden die Schuhe am besten helfen. Am Markt findet sich die gesonderte Kategorie der Stabilschuhe, diese richten sich an alle Läufer, die beim Abrollen nach innen abknicken. Für das nach-außen-knicken, was die Supination darstellt, gibt es leider keine eigene Kategorie. Deshalb sind passende Laufschuhe hier schwerer zu finden. Mit diesem Beitrag versuche ich zu helfen und meine Testerfahrung zu teilen.

Die erste Empfehlung mit viel Dämpfung

Im April 2023 bin ich den Marathon in Hamburg gelaufen. Dort wurde dieser Schuh von Asics überall beworben. Er war nagelneu und wurde auf der Expo ausgestellt. Ich habe ihn nach dem Lauf bestellt und danach ausgiebig getestet. Für mich ist er einer der Sieger dieses Jahres. Er dämpft sehr weich und bietet sowohl den Überpronierern wie auch den Supinierern eine sehr interessante, da ausgeglichene Option. Meine Schwester und ich laufen nun seit Monaten in dem Modell und die Stärke liegt besonders in dieser weichen, jedoch stabilisierenden Dämpfung. Zudem ist auch das Obermaterial sehr stretch-fähig, sodass selbst etwas breitere Füße hier in der Standardgröße gut Platz bekommen. Das Obermaterial schmiegt sich um deinen Fuß und hat viel Flexibilität bzw. Anpassungsfähigkeit.

Der Schuh hält nun über Monate konstant und hat keinerlei Qualität eingebüßt. Für mich ist diese Langlebigkeit der wichtigste Faktor im Laufe der Jahre geworden. Gute Laufschuhe kosten um die 100 Euro, oft sogar mehr, da will ich nicht innerhalb von 4 Wochen neu kaufen. Dieses Modell hat diesen Test bestanden.

Ich hinterlasse dir zwei Bestseller des Schuhs, eine Herren-, eine Damenausgabe. Prüfe den Preis für deine Größe, dieser unterscheidet sich immer von denen in der Box.

Der Schuh als Herrenschuh
  • Leichte Materialkonstruktion
  • Mehrfache Dämpfung für Rückfederung
  • Hohe Atmungsaktivität
  • Reflektoren für gute Sichtbarkeit
  • Lang anhaltender Tragekomfort
Der Schuh als Damenschuh
  • PureGEL Technologie
  • FF BLAST-Dämpfung in der Zwischensohle
  • Noch weicheres und geschmeidigeres Laufgefühl
  • Ideal für Langstreckenläufe
  • TRUSSTIC-Technologie verbessert die Stabilität

Mein Allrounder der letzten Jahre

Rechts der Abgelaufene, links ein Neuer. Diesen Schuh teste ich konstant seit 6 Jahren in jeder Neuauflage. Für mich einer der besten Allrounder am Markt. Alles geht. Laufen, Gehen, Langstrecke, kurze Sprint-Intervalle. Für das hohe Tempo ist er nicht primär gemacht, doch der Antrieb funktioniert gut.

Der Schuh ist von Brooks und einer der Klassiker im Bereich der neutralen Laufschuhe. Er wird auch bei der Supination gut helfen, da die Dämpfung weich ist und die Auftrittsbewegung auch von außen nach innen gut stabilisiert. Es gibt ein sehr ähnliches Modell in der Stabilschuhkategorie, da wirkt die Stabilität aber von Innen zur Mitte und das würde bei der Supination nicht helfen.

Wer sich einen vielseitigen Laufschuh kaufen will, wählt diesen hier. Der hält lange und macht beim Lauf und selbst in der Geh-Bewegung einfach Spaß. Viele Laufschuhe funktionieren beim normalen Gehen eher suboptimal – der Stand ist oft zu hoch oder das Gefühl ist etwas instabil. Der Brooks-Schuh wiederum kann sogar als normaler Freizeitschuh mit guter Dämpfung durchgehen.

Angebot
Der Schuh als Herrenschuh
  • Laufschuhe
  • Exklusive Interpretation mit DNA Loft
  • Weitere Dämpfungsschicht
  • Laufschuhe
  • Exklusive Interpretation mit DNA Loft

Mein Marathon-Laufschuh dieses Jahr (gute Dämpfung und Flexibilität)

Du siehst im Bild bereits die Dämpfung. Auch dieser Schuh ist einer der wirklich gut dämpfenden Modelle. Diese alleine reicht aber nicht aus, um hier empfohlen zu werden. Ich hatte mich bei den 42 Kilometern für dieses Paar entschieden, weil es einen guten Mix aus Antrieb und weicher Federung bietet. Es lädt nochmal deutlich besser ein, um auch mal schnell zu laufen und dann wieder langsamere Intervalle einzulegen. Der Schuh ist dafür nicht ganz so stabilisierend wie die beiden Modelle zuvor. Dennoch wird er bei der Supination aufgrund der starken Federung gut helfen und die Gelenke in Sachen Aufprallbelastung entlasten.

Zudem hält auch der Schuh wieder sehr lange. Mir macht er mit am meisten Spaß. Du läufst wie auf Wolken (ähnlich wie beim ersten Schuh in dieser Liste), jedoch wirft dieser dich auch noch nach vorne, wenn Du selbst ein wenig beschleunigst. Macht Spaß!

Der Schuh als Herrenschuh
  • Material: Synthetisch
  • Innenmaterial: Synthetisch
  • Absatzhöhe: 32 mm
  • Fersen-Zehen-Differential: 32-22 mm
  • Laufschuhkategorie: A3 - Maximale Dämpfung
Angebot
Der Schuh als Damenschuh
  • FF BLAST PLUS-Dämpfung
  • Leichte Materialkonstruktion
  • AHARPLUS-Außensohle
  • Reflektierende Details
  • Atmungsaktives, weiches Mesh-Upper

Nach oben scrollen