Die besten Laufschuhe für breite Füße in 2023

100 Laufschuhtests und es geht weiter

Zuletzt aktualisiert im September 2023

Seit 6 Jahren teste ich Laufschuhe in allen Farben und Formen. In diesem Jahr, 2023, habe ich extra bis August gewartet, um das diesjährige Update durchzuführen. Die meisten Neuauflagen der namhaften Anbieter wurden veröffentlicht und ich hatte genug Zeit diese zu testen.

Wer schreibt hier? Kurz zu mir: Ich studiere seit 8 Jahren Forschung im Bereich Sport und befinde mich im Master. Hier im Beitrag verbinde ich das theoretische Wissen aus meinem Studium und der Biomechanik (einwirkende Laufbelastung auf den Körper / insbesondere die Knie) mit meiner praktischen Erfahrung von über 6 Jahren und über 100 praktischen Laufschuh-Tests.

In diesem Beitrag zeige ich dir meine Testsieger im Bereich der Extra-Breite. Ich fokussiere mich auf breitere Füße und zeige, inwiefern die besprochenen Modelle helfen können. Dich erwarten nur hochwertige Laufschuhe aus meinen Tests, jedoch bieten sie völlig unterschiedliche Hauptmerkmale. (1) Maximal weiche Dämpfung, (2) zusätzliche Stabilität und (3) hohes Tempo – diese drei Eigenschaften decke ich ab. Natürlich sind alle Schuhe sowohl als Damen- wie auch Herrenmodelle zu kaufen. Starten möchte ich jedoch mit einer wichtigen Warnung und zwar mit „nicht-empfehlenswerten-Laufschuhen„.


Ein Warnhinweis vor extrem billigen (Fake-)Laufschuhen am Markt

Ich komme sofort zu den Empfehlungen, hier jedoch ein sehr wichtiger Hinweis für deine Gelenke und deine Gesundheit. Achte auf die zwei Schuhe links im Bild. Beide werden als „Laufschuhe“ betitelt. Beide sind für unter 50 Euro zu bekommen. Beide haben tausende Bewertungen. Ich habe viele solcher angeblichen (sehr günstigen) Laufschuhe getestet. In wirklich allen Fällen (!) sind dies absolut minderwertige Schuhe, die mit echten Laufschuhen nichts zu tun haben. Ich möchte diese Warnung einmal aussprechen, bevor ich dir meine Empfehlungen zeige. Dieser Punkt ist für mich als Tester und Forscher im Sportbereich extrem wichtig und mich treibt diese Negativ-Entwicklung auf die Palme. Hier die Erklärung, wie sich diese Situation überhaupt entwickeln konnte: Amazon bietet jedem die Chance auf der Plattform als Verkäufer zu agieren. Dies hat im Laufe der Jahre viele No-Name-Anbieter dazu veranlasst irgendwelche billigen Schuhe aus China einzukaufen und diese dann auf Amazon zu verkaufen. Es erfordert diese Verkäufer nur die Titelzeile zu ändern und die Schuhe nun als „Laufschuhe“ auszugeben. Plötzlich konkurrieren diese Billigschuhe mit deutlich teureren, echten Laufschuhen und können aufgrund der billigen Verarbeitung für einen Bruchteil des Preises verkauft werden. Der Konsument wird völlig verarscht und Amazon interessiert das nicht. (Sorry für diese Direktheit, doch so ist es und ich halte mich da nicht zurück). Beim Laufen ist dieser Betrug aber nicht mal eben so „egal“, denn die Laufbewegung fordert deinen Körper enorm. Anders als bei der normalen Geh-Bewegung sind die Aufprallkräfte je nach Forschungsbericht um das 4-7-fache höher als beim normalen Gehen. Bei jedem einzelnen Schritt (!). Dieser Fakt ist entscheidend. Die folgende Graphik zeigt eines der „Superhelden“ in deinem Körper – dieses kleine Gelenk federt bei jedem Schritt den größten Teil dieser Last ab. Mit den richtigen Laufschuhen kannst Du hier enorm helfen. Mit den Falschen bringst Du ihm Leid, oft ohne dies wirklich zu wissen.

Achte auf den Innen- und Außenmeniskus. Hier federt dein Körper die größte Belastung beim Laufen ab. Gute Laufschuhe helfen dabei enorm. Die Dämpfungen werden seit Jahrzehnten entwickelt und die großen Hersteller wie Asics und Brooks hören einfach nicht auf, in die Entwicklung neuer Schaumstoffe zu investieren. Die Unternehmen leben von neuen Technologien und immer besser werdenden Dämpfungen.

Besonders bei breiteren Füßen solltest Du vorsichtig sein und zu guten Laufschuhe greifen. (1) Die Gelenke werden danken, (2) das Fußbett der guten Laufschuhe ist ebenfalls breiter und (3) im Obermaterial anpassungsfähiger. Ich zeige dir nun meine erste Empfehlung für den breiten Fuß. Das Bild macht bereits deutlich, wie viel hochwertiger solche (echten und erprobten) Laufschuhe sind.

Empfehlung Nummer 1: Die weichste Dämpfung des Jahres

Im April 2023 wurde dieses Modell veröffentlicht. Ich lief meinen Marathon in Hamburg und sah, wie Asics den Schuh überall ausstellte. Nach dem Event habe ich ihn bestellt und auf über 400 Kilometern getestet. Danach hat mein Vater den Schuh bekommen und wir beide sind mehr als fasziniert. Auch meine Schwester läuft nun in ihrem Paar und nutzt das Modell sogar als weich dämpfende Freizeitschuhe.

Der Vorteil für breite Füße ist hier, dass das Fußbett deutlich breiter gestaltet ist und das Obermaterial sehr viel Stretch bietet. Der Schuh passt sich breiteren Füßen an und bietet somit auch dir die Chance das Modell nutzen zu können.

Mich freut’s, denn diese Ausgabe war mit das Beste, was 2023 veröffentlicht wurde. Die Marketingoffensive von Asics hat für mich nach meinen Tests auch Sinn ergeben.

Weiche Ferse, angenehm an der Achillessehne. Extrem gute Dämpfung bei gleichzeitiger Stabilisation. Zudem super leicht, dafür, dass es eigentlich ein weicher „Klopper“ ist.

Einmal die Fakten zum Schuh:

  • Mit die beste Dämpfung am Markt. Weich, die Gelenke entlastend, die Knie schonend und zudem auch noch stabilisierend. Unglaublich gut gelungener Mix.
  • Asics hat den Schuh völlig überarbeitet (im Vergleich zu den Vorfahren des Modells. Deshalb auch das aggressive Marketing. Der Schuh wurde dem Marketing gerecht.)
  • Das Modell ist nun deutlich leichter als seine Vorgänger. (Ein Bild der vorigen Version zeige ich dir gleich – dort wird deutlich, wieso der Schuh viel mehr Gewicht mitbrachte).
  • Die Modell-Reihe war schon immer ein Mix aus „Stabilität“ und „Dämpfung“. Nun in sehr leicht, völlig abgespeckt und weiterhin erfolgreich stabilisierend. Win-Win. Starke Entwicklung seitens Asics.
  • Der Schuh hält lange und verliert nicht an Qualität. Für mich ein sehr wichtiges Kriterium. Vielleicht das Wichtigste im Laufe der Jahre geworden. Gute Laufschuhe kosten etwas. Der Kauf soll sich lohnen. Dies erreichen die guten Modelle durch lange Nutzungszeit. So sparst Du auf richtige Weise Geld beim Kauf und nebenher sparst Du dir so auch deine Nerven. Du brauchst nicht innerhalb der nächsten 4 Wochen neu einkaufen.
  • Fazit: 10/10 Preis-Leistung.
Kaum zu glauben aber das ist dieselbe Modellreihe. Damals bzw. eigentlich all die Jahre mit zig Gel-Elementen, mit unterschiedlichen Dämpfungen, mit festen Fersenbereichen – alles, um Dämpfung und Stabilität zu erreichen. Die Schuhe wogen deshalb immer deutlich mehr.

Fazit und Empfehlung zum Modell: Wer sollte sich den Schuh am ehesten kaufen? Empfehlen möchte ich den Schuh allen voran Menschen, die Lust auf weiche Dämpfung, Stabilität und Qualität haben. Ganz einfaches Fazit. Ich denke, dass insbesondere schwere Personen hier massiv entlastet werden und auch Anfänger hier die Unterstützung lieben werden. Allerdings lässt sich der Schuh wirklich allen empfehlen, die Bock auf Qualität und Dämpfung haben. Meine Schwester nutzt den Schuh als weichen Dämpfer in der Freizeit, somit sogar losgelöst vom Laufen. Auch eine Option.

Ich hinterlasse zwei Bestseller des Schuhs. Eine Damen-, eine Herren-Ausgabe. Der Schuh sammelt weiter fleißig Erfahrungen anderer Kunden. Bei Interesse einfach nachsehen, was die Menschen so erzählen. Zudem empfehle ich immer die eigene Größe auszuwählen und die Preise zu prüfen. Die angezeigten Preise in den Boxen sind lediglich Durchschnittswerte.

Angebot
Der Schuh als Herrenschuh
1.734 Bewertungen
Der Schuh als Herrenschuh
  • PureGEL Technologie
  • FF BLAST-Dämpfung in der Zwischensohle
  • Noch weicheres und geschmeidigeres Laufgefühl
  • Ideal für Langstreckenläufe
  • TRUSSTIC-Technologie verbessert die Stabilität
Der Schuh als Damenschuh
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetic
  • Sohle: Synthetik
  • Verschluss: Schnürung
  • Absatzhöhe: 25 mm

Die zweite Empfehlung: Weich und erneut mit Breite

Dieser Schuh schneidet seit Jahren in jeder Neuauflage stark ab. Diesmal springen wir zum Anbieter Brooks. Brooks und Asics sind gestandene Hersteller in der Industrie, wobei ich auch hier bei günstigen Schuhen sehr vorsichtig bin. Ich hatte einige sehr günstige Laufschuhe von Asics getestet und auch diese waren wie die billigen Fake-Schuhe mit völlig laschen Dämpfungen ausgestattet. Wenn ich schon dabei bin, dann hier im Folgenden ein Bild eines solchen Asics-Schuhs. Danach geht’s weiter mit der Empfehlung.

Tatsächlich Asics und doch völlig minderwertig in seiner Dämpfung. Die Schicht scheint dick zu sein, das verwendete Material und auch das Obermaterial sind allerdings Billigware. Auch die großen Hersteller verstehen den Wunsch der Kunden „möglichst günstig zu kaufen“. Was dann aber entsteht, ist einfach Mangelware. Leider.

Zurück zum Brooks-Schuh: Dieser bietet ebenfalls sehr weiche Dämpfung, ähnlich der ersten Empfehlung, und schafft es den Füßen ab der Mitte im Mittelfußbereich und vorne in der Zehenbox mehr Breite zu gewährleisten.

Der Schuh ist vorne bereits in seiner Standardweite breiter. Breite Füße können sich hier gut entfalten. Das Obermaterial ist zudem hochwertig und atmungsaktiv. Sowas macht einfach Freude beim Laufen.

Die Stärken des Schuhs auf einen Blick:

  • Die weichste Dämpfung des Herstellers Brooks.
  • Ideal auf Asphalt und Outdoor in Parks. Griffige Außesohle. Insgesamt eine hochwertige Verarbeitung.
  • Der Schuh hält ewig. Dadurch 10/10 Preis-Leistung.
  • Bei Übergewicht, für Anfänger und für ältere Personen ein Segen. Sehr schonend für die Gelenke. Die Aufprallkräfte stark reduzierend.
  • Dadurch, dass der Stand nicht allzu hoch ist, wunderbar als Freizeitschuh nutzbar. In der Geh-Bewegung mindestens so gut, wie beim Laufen.
  • Schöner Bonus: Den Schuh gibt es in den hinterlegten Boxen oft sogar in „Extra-Breite“. Somit noch besser für breite Füße. Dennoch, selbst die normale Standardweite bietet mehr Platz als andere Laufschuhe.

Auch hier die zwei Bestseller des Modells. Viele Erfahrungen anderer Kunden sind einsehbar und auch hier empfehle ich die eigene Größe auszuwählen. So siehst du die echten Preise des Schuhs.

Angebot
Der Brooks-Schuh als Damenschuh
  • Obermaterial: Fabric
  • Innenmaterial: Fabric
  • Verschluss: Fabric
  • Absatzform: Plateauabsatz

Die dritte Empfehlung für den breiten Fuß: Stichwort Stabilschuhe

Dieser Schuh ist einer der Vorreiter im Bereich der Stabilschuh-Kategorie. Diese wurde extra geschaffen und richtet sich an alle Läufer, die beim Auftreten zu stark zur Innenseite abknicken. Das nächste Bild macht diese Bewegung deutlich.

Der Läufer knickt zu stark ein. Die Schuhe, die er nutzt sind simple Natural Running Schuhe. Solche Schuhe unterstützen diese Einknick-Bewegung nur noch stärker. Die Laufschuh-Industrie hat sich dieser Einknick-Bewegung seit über 30 Jahren angenommen und entstanden ist daraus die eigene Kategorie der Stabilschuhe.

Das Modell hier ist deshalb insbesondere Menschen mit Überpronation zu empfehlen. Die Überpronation klingt nach einem komplizierten Begriff, ist allerdings nur das zu starke Einknicken der Füße im Fußgelenk.

Die Fakten zum Schuh:

  • Hält ebenfalls lange. Ist deshalb jeden Cent wert.
  • Schöner Mix aus weicher Dämpfung und verlässlicher Stabilität.
  • Auch für schwere Personen interessant.
  • Zehenbox und Mittelfußbereich sind bereits in der Standardweite schön flexibel und bieten breiten Füßen eine sehr gute Möglichkeit.
  • Preis-Leistung auch hier eine klare 10/10. Für mich mit das Beste Produkt im Stabilschuhbereich.

An der Stelle eine kleine Anmerkung: Selbst für mich beim Schreiben fühlt es sich an, als würde ich hier nur rosig über die Schuhe sprechen. So ist es aber nur, weil ich dir wirklich gute Laufschuhe empfehle und nahebringe. All den Schrott, den ich in meinen Tests erlebe, lasse ich weitestgehend außen vor. Die paar kleinen Exkurse in Form der billigen Ware hast Du einsehen können. Viele Schuhe, die in den Tests durchfallen, erwähne ich hier überhaupt nicht.

Hier wieder zwei Bestseller dieses Stabilschuhs. Auch hier mit zahlreichen Kundenerfahrungen und interessanten Farben. Wähle deine Größe aus, um die echten Preise einzusehen.

Angebot
Der Asics-Schuh als Herrenschuh
  • LITETRUSS- Technologie verbbesser die mediale Unterstützung und die Integrität des Mittelfußes
  • OrthoLite X 55- Feuchtigkeitsabsorbierende, antibakterielle und gepolsterte Einlegesohle
  • GEL-Technologie-Dämpfung im Vor- und Rückfußbereich
  • AHARPLUS- Fersenkappe verbessert die Strapazierfähigkeit
  • 3D Space Construction – verbessert die Kompression beim Auftreten
Angebot
Der Asics-Schuh als Damenschuh
  • Material: Synthetisch
  • Innenmaterial: Synthetisch
  • Absatzhöhe: 22 mm
  • Fersen-Zehen-Differential: 22-12 mm
  • Laufschuh Kategorie: A4 - Stabil

Die vierte Empfehlung: Stichwort Tempo

Ich bin in diesem Modell meinen Marathon gelaufen und habe mich für diesen Schuh entschieden, weil er super Dämpfung und gleichzeitig die beste Beschleunigung bietet. Er erreicht also einen Mix aus weicher Entlastung und starker Federung nach vorne. Das macht er deutlich besser als alle vorigen 3 Empfehlungen. Er erreicht diesen Fakt aber auf Kosten der Stabilität. Dieser Schuh ist leider der „wackeligste“ in der Liste. Für schwere Läufer und für Menschen mit Überpronation somit nicht zu empfehlen.

Die Fakten zum Schuh:

  • Wunderbare Dämpfung. Wolkenartiges Gefühl. Leider dafür instabiler, nahezu wackelig. Im Vergleich mit den Stabilschuhen aus der dritten Empfehlung nahezu gravierend wackelig.
  • Daher insbesondere den leichten Läufern und denen zu empfehlen, die bereits seit Jahren laufen und den eigenen Körper gut genug kennen. Ich liebe das Modell und liebe auch das „puddingartige“ Laufgefühl. Die Instabilität ist dennoch Fakt.
  • In der Standardweite bereits breiter. Besonders im Vorfußbereich ordentlich Platz.
  • Lange Lebensdauer. Meine Schwester hat in dem Modell über 1000 Kilometer absolviert. Jeden Cent wert.
  • Preis-Leistung 10/10.

Bei Unsicherheit auch hier weitere Erfahrungen einsehen. Viele Kunden erzählen von ihrem Gefühl im Schuh. Zudem auch hier die Preise der eigenen Größe prüfen. Das Modell geht oft für weniger Geld über die Bühne. Den Grund kenne ich nicht.

Der Schuh als Herrenschuh
  • Material: Synthetisch
  • Innenmaterial: Synthetisch
  • Absatzhöhe: 32 mm
  • Fersen-Zehen-Differential: 32-22 mm
  • Laufschuhkategorie: A3 - Maximale Dämpfung
Angebot
Der Schuh als Damenschuh
  • FF BLAST PLUS-Dämpfung
  • Leichte Materialkonstruktion
  • AHARPLUS-Außensohle
  • Reflektierende Details
  • Atmungsaktives, weiches Mesh-Upper

Die fünfte Empfehlung: Mal was ganz anderes (dennoch Top-Qualität)

Ein Schuh des Herstellers Hoka One One. Bislang sprangen wir zwischen Brooks und Asics. Hoka erschafft völlig andere Laufschuhe, die interessanterweise in ihrer neutralen Ausprägung bereits für Zusatz-Stabilität sorgen. Die Schuhe erreichen dieses Plus an Stabilität dank ihrer Zwischensohle. Der Hersteller verbaut dort bildlich gesprochen Rampen, die den Fuß immer wieder in eine aufrechte Abrollbewegung bringen. Die Rampen kannst Du dir wirklich wie Skateboard-Rampen vorstellen. Das Laufgefühl ist dadurch sehr interessant. Das Modell hier ist eines der besten des Herstellers. Es dämpft gut, die Zehenbox ist schön breit und der Schuh ist dennoch ein Leichtgewicht.

Die Fakten zum Schuh:

  • Für meine Schwester war das Modell zu direkt in der Dämpfung. Sie hat es dann nur noch als Freizeitschuh genutzt und dabei aber die Optik sehr gemocht. (sie hatte eine völlig andere Farbe als im Bild – Du siehst sie gleich in der Damenversion. Sehr schöner Schuh).
  • Ich mag die Dämpfung sehr und die Rampenform sorgt für intuitive Stabilität. Die Füße werden leicht in die aufrechte Abrollbewegung gebracht. Da sind keine harten Materialien verbaut etc. Alles läuft „intuitiv“ ab.
  • Dank der breiten Zehenbox und auch der Breite im Mittelfußbereich eine sehr schöne Option für den breiten Fuß. Das nächste Bild macht diese Breite im gesamten Fußbett deutlich.
Das gesamte Fußbett ist sehr breit. Der Grip wurde hinten und vorne verstärkt. Ist bei guten Laufschuhen aber nichts besonderes. Diese griffigen Außensohlenbereiche finden sich in allen hochwertigen Laufschuhen wieder.

Auch hier zwei Bestseller des Modells. Bei Interesse einfach nachsehen, was andere so erzählen und natürlich auch hier der Hinweis die eigene Größe und die Preise zu prüfen.

Der Schuh als Herrenschuh
  • META-ROCKER anfängliche Phase, der zu einer flüssigeren Rasse beiträgt
  • Kombination aus dem Obermaterial mit atmungsaktivemem Netzwerk und mehr gepolsterter Zunge für eine bessere Passform und Komfort.
  • Verstärkte Ferse mit zusätzlichem Dämpfung für ein weicheres und leichteres Gefühl.
  • META-ROCKER anfängliche Phase, der zu einer flüssigeren Rasse beiträgt
  • Kombination aus dem Obermaterial mit atmungsaktivemem Netzwerk und mehr gepolsterter Zunge für eine bessere Passform und Komfort.
Angebot
Der Schuh als Damenschuh
  • Obermaterial: Tissue
  • Innenmaterial: Tissue
  • Absatzform: Kein Absatz
  • Schuhweite: Normale
  • Strap: Ankle Strap