Laufschuhe für breite Füße

Breite Laufschuhe im Vergleich

Laufschuhe für breite Füße – Breite Laufschuhe im Test

Ich habe im Laufe der letzten 2 Jahre über 40 Paar Laufschuhe getestet und verglichen. In diesem Beitrag geht es um hochwertige Laufschuhe für den breiten Fuß und worauf wir hierbei achten sollten. Eins kann man vorweg sagen: Auch breite Füße finden heute Sport- und Laufschuhe vor, die zum Laufen einladen und dabei mehr als nur den passenden Komfort liefern.

In diesem Beitrag erkläre ich dir woran Du einen hochwertigen Laufschuh erkennst und welche Schuhe sich derzeit besonders gut für breite Füße eignen. Natürlich stelle ich Herren- und Damen-Modelle vor, sodass beide Geschlechter hier einige Optionen vorfinden.

Die vorgestellten Modelle findest Du im unteren Teil dieses Artikels bzw. bringt dich der nachfolgende Button direkt zu meinen Empfehlungen. Dennoch empfehle ich dir zunächst die folgenden Absätze zu lesen, da Du hierdurch auch zukünftig besser erkennen kannst, ob ein Turn-, Sport- oder Laufschuh sich für dich persönlich eignet oder ob Du hier lieber die Finger von lassen solltest.

Die 10 besten Laufschuhe für breite Füße auf dem deutschen Markt:

  • 1. Asics Gel Fortitude 8 (Breite 2E; Als Herren- und Damen-Modell verfügbar – Gute Dämpfung auf Asphalt)
  • 2. Asics Gel Foundation 13 (Breite 2E bis 4E; Als Herren- und Damen-Modell verfügbar – Mehr Unterstützung für Überpronierer)
  • 3. Brooks Ghost 11 (Breite D; breiter Vorfußbereich und breite Zehenkappe; Als Herren- und Damen-Modell verfügbar)
  • 4. Asics GT-2000 6 (Breite 2E; Als Damen-Modell verfügbar)
  • 5. Asics Gel Contend 4 (Breite 2E; Als Herren-Laufschuh verfügbar)
  • 6. Asics Gel Kayano 25 (Breite bis 2E; Als Herren- und Damen-Laufschuh verfügbar)
  • 7. Salomon X Ultra 3 Mid GTX (Breite 2E; Herren- und Damen-Modell verfügbar – Trail-Laufschuh für Läufe auf unebene Gelände bspw. im Wald)
  • 8. Mizuno Wave Inspire (Breite 2E; Herren- und Damen-Modell verfügbar)
  • 9. Salomon Speedcross 4 (Breite „Wide“ = 2E; Herren und Damen-Modell verfügbar; Leichter Trail-Laufschuh mit breiter Zehenkappe)
  • 10. Nike Free RN (Breite D; Herren- und Damen-Laufschuh; Leichter, flexibler Natural Running Schuh mit breiterem Fußbett)
Zwei der aktuell besten Laufschuhe für breite Füße

Laufschuhe für breite Füße – Worauf gilt es zu achten ?

In meinen Tests habe ich die verschiedensten Laufschuhe getragen. Einige haben mich ausnahmslos überzeugen können, andere, die teilweise wesentlich teurer waren, fielen überhaupt nicht gut aus. In erster Linie sei also gesagt, dass man sich im Bereich der Laufschuhe niemals vom Preis leiten lassen sollte.

Der Preis guter Laufschuhe sollte nicht das Hauptkriterium sein

Dennoch kann der Preis natürlich einige Indizien geben und wenn wir schon dabei sind… Lass am besten die Finger von den ultra-günstigen Amazon-Laufschuhen, die man teilweise schon für 30 Euro nachgeworfen bekommt… Das ist es nicht wert.

Letzten Endes stellt ein Laufschuhkauf auch immer eine Investition in die eigene Gesundheit dar – Und da willst Du sicher nicht am falschen Ende sparen.

Im Folgenden möchte ich dir einige Grundlagen mitgeben, wodurch Du einen wirklich guten Laufschuh erkennen kannst. Dies gilt für breite Lauf- und Sportschuhe genauso wie für die Standardweiten.

Der Bereich rund um die Ferse

Der wahrscheinlich am häufigsten missachtete und unterschätzte Bereich im Laufschuh. Die sogenannte Fersenkappe deines Laufschuhs festigt dein Fersenbein und sorgt dafür, dass dein Fuß fest im Schuh sitzt und zusätzliche Stabilität erhält, die er wiederum in Kurven, auf rutschigem Boden oder bei höherem Tempo definitiv benötigt.

Eine feste Fersenkappe kann für zusätzliche Stabilität sorgen.
Eine externe Fersenkappe kann für zusätzliche Stabilität sorgen

Insbesondere anhand der Fersenkappe kannst Du häufig einen “minderwertigen” Laufschuh oder gar einen “normalen” Freizeitschuh von einem “richtigen” Laufschuh unterscheiden.

Viele Freizeitschuhe, sowie auch minderwertige Laufschuh-Modelle überzeugen im Bereich der Fersenkappe überhaupt nicht. Sie ist oftmals “zu lasch” und bietet überhaupt nichts an Stabilität. Muss sicher nicht sein!

Die Dämpfung der Schuhe

Auch Laufschuhe mit breitem Vorderfuß sollten den Füßen ein gewisses Maß an Dämpfung bieten. Die Dämpfung stellt im Allgemeinen das Herzstück eines Laufschuhs dar und gibt Auskunft darüber, um was für einen Laufschuh es sich handelt.

Die Dämpfung eines Laufschuhs kann die Füße des Läufers entlasten
Die Dämpfung eines Laufschuhs wird hauptsächlich in der Zwischensohle verbaut (hier weiß) – Viele Hersteller spielen hier mit einer Vielzahl an Materialien.

Während Neutral-Laufschuhe stets mit guter Dämpfung versehen werden, neigen beispielsweise Natural Running Schuhe dazu dem Läufer möglichst viel Flexibilität und Freiheit zu bieten. Dies dann natürlich zu Lasten der Dämpfung.

Auf die Dämpfung, wie auch alle anderen hier besprochenen Grundlagen, komme ich in den vorgestellten Modellen natürlich zu sprechen.

Die Sohle der breiten Laufschuhe

Die Dämpfung wird immer in der Zwischensohle eines Laufschuhs eingearbeitet. Hier möchte ich nun jedoch einige Worte zur Außensohle verlieren, die wiederum stets den Bodenkontakt beim Laufen herstellt.

Die Außensohle eines Laufschuhs muss griffig sein
Eine griffige Außensohle ist ein „MUSS“ für einen hochwertigen Laufschuh!

Die Sohle eines Laufschuhs sollte wesentlich griffiger und rutschfester ausfallen, als wir es von Freizeitschuhen kennen. Auch hier finden wir je nach Hersteller ziemlich interessante Ausfertigung und Materialien, die dafür sorgen, dass Du Kurven selbst bei hohem Tempo problemlos bewältigen kannst.

Ein weiterer Punkt, der der Außensohle zugesprochen wird, ist die Flexibilität eines Laufschuhs (hauptsächlich in Längsrichtung). Brooks, Asics und Nike beispielsweise haben hier ganz verschiedene Riffelungen und Einkerbungen, die einen Laufschuh trotz unglaublich guter Dämpfung zu einem flexiblen Laufschuh werden lassen. So haben die Füße zwar die nötige Unterstützung, können sich jedoch frei und flexibel entfalten.

Das Obermaterial

Beim Obermaterial geht es darum, dass der Laufschuh ein gewisses Maß an Atmungsaktivität mitbringt. Bekommen die Füße keine Luft, wirst Du deine Läufe nicht genießen können und auch das Schuhklima leidet.

Das Obermaterial sorgt für Atmung und festen Halt
Das Obermaterial sorgt für Atmung und gibt dem Fußrücken zusätzlichen Halt

Außerdem sorgt ein gutes Obermaterial dafür, dass dein Fußrücken festen Halt bekommt und die Füße somit insgesamt nochmals etwas an Festigkeit und Stabilität gewinnen.

Auch im Bereich des Obermaterial hatte ich bereits Laufschuhe getestet, die über 140 Euro kosteten und viel zu “lasch” ausfielen. Die Füße bekamen kaum festen Halt und rutschten im Schuh hin und her. So steigt die Verletzungsgefahr enorm… Auch das muss definitiv nicht sein!

Mögliche Stützen in breiten Schuhen

Der letzte Punkt ist eher optional, kann jedoch dem Einen oder Anderen dabei helfen Schmerzen zu reduzieren oder im Allgemeinen besser abzurollen.

Eine Stütze gibt dem Fuß in seiner Abrollbewegung zusätzliche Stabilität und Unterstützung (hier der schwarze Bereich zwischen der silbernen Zwischensohle und dem Obermaterial)

Es geht hier um die sogenannte Pronationsstütze, die wir heute in zahlreichen Laufschuhen finden und die dafür sorgt, dass die Füße aufrecht abrollen, statt nach innen abzuknicken.

Laufschuhe mit Pronationsstützen sind insbesondere für Überpronierer gedacht, also diejenigen die beim Abrollen des Fußes dazu neigen zu stark nach innen abzuknicken.

Insgesamt gilt aber: Viele von uns neigen dazu beim Abrollen ein wenig nach innen abzuknicken – Dies stellt das natürliche Pronations-Verhalten dar. Wer jedoch übermäßig stark einwärts eindreht, dem können Laufschuhe mit einer verbauten Stütze dabei helfen weniger abzuknicken und somit “aufrechter” abzurollen.

Auch zur Stütze verliere ich in den besprochenen Modellen einige Worte. Kein Grund zur Sorge also.

Welche Breite brauche ich überhaupt ?

Die normale Weite eines Herren-Laufschuhs beläuft sich auf die Einheit “D”. Bei den Damen ist gilt die Weite “D” jedoch schon als “weit”.

Im Folgenden möchte ich dir tabellarisch aufzeigen, welche Schuhweiten wir am Markt vorfinden und zudem einen Tipp mitgeben. Auffällig ist hierbei die Verschiebung der Weiten zwischen den Herren- und Damen-Modellen.

HerrenLaufschuh-WeiteDamen
2ASchmal
Schmal BStandard
StandardDWeit
Weit2EExtra Weit
Extra Weit4E

Der Vergleich zwischen einem breiten Laufschuh und einem Laufschuh der Standard-Weite „D“ (rechts)

Kleiner Tipp: Für zusätzliche Laufschuh-Breite können Frauen auch Herren-Laufschuhe kaufen

Anhand dieser Tabelle erkennt man also, dass der Schuh-Markt insgesamt stets 5 verschiedene Weiten produzieren lässt.

Das Interessante dabei ist, dass die Damenwelt hier ein wenig eher von profitiert, denn als Frau kann man sich stets einen Herren-Laufschuh anschaffen, der etwas breiter ausfällt und somit schon in der Standard-Weite “D” als breiter Laufschuh durchgeht.

Zudem gibt es einige Laufschuhe, die schon in der normalen Weite einen etwas breiteren Vorderfuß-Bereich haben und sich somit ideal für breite Füße eignen. Ein solches Modell stelle ich in meiner Übersicht vor.

Gute Laufschuhe für breite Füße – Meine Empfehlungen im Vergleich

Im Folgenden stelle ich einige Laufschuhe vor, die sich besonders für breite Füße eignen. Die hier vorgestellten Modelle habe ich größtenteils selbst getestet. Natürlich kann ich bei den Damen-Empfehlungen nur auf meine Tests in den “Herren-Versionen” verweisen, dennoch füge ich jedem Modell einige Hinweise und aktuelle Empfehlungen hinzu.

Wie gewohnt hinterlasse ich dir zu jedem besprochenen Modell einige Weiterleitungen. Dank meiner Partnerschaften mit den großen Herstellern und Online-Shops kann ich dir hier stets die aktuell günstigsten Angebote herausgeben.

Die Übersicht gliedert sich in 2 Teile – Zunächst findest Du die empfohlenen “Herren-Laufschuhe” und danach die Laufschuh-Empfehlungen für die Damen. Weiblichen Leserinnen empfehle ich also ein wenig weiter nach unten zu scrollen bzw. auf den folgenden Button zu klicken.

Breite Laufschuhe und Sportschuhe für die Herren

Im Folgenden ein Modell, welches ich in der Breite “2E” testen durfte und hier zunächst einmal vorstellen möchte. Insgesamt findest Du hier 2 Laufschuh-Modelle, die sich für mich aktuell als “hochwertig” auszeichnen und dementsprechen vor allem für breite Füße zu empfehlen sind.

Asics Gel Fortitude 8 (Breite “2E”)

Asics Gel Fortitude 8 (Breite 2e) im Test und Vergleich

Die Asics Gel Fortitude Laufschuhe sind mir bei den Test-Läufen vor allem durch überzeugende Dämpfung und einen festen, stabilen Sitz aufgefallen. Besonders auf Asphalt, wo die Aufprallkräfte nun mal am stärksten sind, erfreuen sich die Füße an einer guten Dämpfung… Diese ist bei diesen Asics-Laufschuhen definitiv gegeben.

Was das Obermaterial betrifft, so setzt Asics, wie auch bei vielen Bestseller-Modellen (z.B. Asics Gel Kayano oder Asics Gel Nimbus), auf ein atmungsaktives doppellagiges Mesh-Material, wodurch die Füße ordentlich Luft “zum Atmen” bekommen. Das Material sitzt fest am Fuß, was wiederum für zusätzlichen Halt sorgt. Das hat mir ebenfalls gut gefallen!

Interessant fand ich zudem, dass die Außensohle zwar griffig war (das habe ich erwartet, weil Asics hier so gut wie immer überzeugt), jedoch auch flexibel in der Längsrichtung… Ich habe mir die Laufschuhe etwas steifer vorgestellt, was mich positiv überrascht hat.

Durch das breite Fußbett und den breiten Vorderfuß-Bereich eignet sich dieses Modell in erster Linie natürlich für die Männer, die etwas dickere Füße haben. Dennoch kann ich dieses Modell auch schweren Läufern empfehlen, da die Dämpfung und die Unterstützung seitens der Schuhe gut ausfällt.

Wichtig: Auch dieses Modell fällt etwas kleiner aus (typisch Asics…). Ich empfehle dir hier stets eine Nummer größer zu bestellen, als Du es von deinem Alltagsschuhwerk kennst. Also wenn Du für gewöhnlich die 44 trägst, dann kaufe die Asics Gel Fortitudes am besten in der Größe 45.

Im Folgenden findest Du die aktuellen Tiefpreise des Asics Gel Fortitude. Über einen Klick kannst Du dir die aktuellen Preise für deine Größe anschauen und weitere Kundenerfahrungen einsehen. Als letzter Tipp: Je nach Farbe findest Du unterschiedliche Größen angeboten. Wenn das blaue Modell also mal nur in der Größe 46 verfügbar ist, dann schaue auch nach in welchen Größen das weiße Modell angeboten wird. Oft werden hier verfügbare Größen übersehen.

Angebot
Asics Gel Fortitude 2E
14 Bewertungen
Asics Gel Fortitude 2E
  • Große Größen vorhanden (40 – 53, je nach Farbe schauen, was derzeit verfügbar ist)
  • Gute Dämpfung
  • Atmungsaktives Obermaterial
  • Breiter Vorfußbereich
  • Flexible Außensohle besonders im Vorfußbereich
  • Guter Grip dank der Außensohle
  • Feste Fersenkappe
  • Elastische Schnürsenkel
  • Weiche Schuhzunge
  • Fallen etwas kleiner aus – Ruhig eine Nummer größer bestellen
  • Stützen den Fuß ein wenig dank der Mittelfußbrücke

Asics Gel Foundation (Breite “2E”)

Asics Gel Foundation für breite Füße (2E) im Test und Vergleich

Die Asics Gel Foundation Laufschuhe habe ich bisher nicht selbst testen dürfen, dennoch füge ich sie dieser Übersicht hinzu.

Die Foundation-Reihe von Asics war schon immer als “Support”- und “Stütz”-Laufschuh einzuschätzen. Nun wird sie ebenfalls in der Weite “2E” produziert, wodurch sie sich speziell für breite Füße als geeignet erweist.

Dieses Modell empfehle ich besonders schweren Läufern und denjenigen, die beim Laufen “überpronieren”, also nach innen einknicken.

Der Asics Gel Foundation bietet nochmals mehr Unterstützung als der Asics Gel Fortitude, wobei die Dämpfung in beiden Schuhen ähnlich ausfallen sollte.

Wie auch die Asics Gel Fortitude-Reihe werden die Foundations in Schuhgrößen von 40 – 53 produziert. Hier finden also nicht nur breite Füße, sondern auch große (breite) Füße eine Option für angenehme Sport- und Laufeinheiten.

Auch hier hinterlasse ich dir aktuelle Tiefpreise. Über einen Klick kannst Du dir die Preise für deine Größe ausgeben lassen und zudem weitere Kundenerfahrungen ansehen. Und auch hier empfehle ich dir definitiv eine Größe größer zu wählen. Asics eben…

Angebot
Asics Gel Foundation 2E
19 Bewertungen
Asics Gel Foundation 2E
  • Große Größen vorhanden (40 – 53, je nach Farbe schauen, was derzeit verfügbar ist)
  • Hervorragende Dämpfung + Stabilität
  • Besonders für schwere Läufer und Überpronierer geeignet
  • Atmungsaktives Obermaterial
  • Breiter Vorderfuß-Bereich
  • Guter Grip
  • Feste Fersenkappe
  • Weiche, angenehm gepolsterte Schuhzunge
  • Fallen etwas kleiner aus – Eine Nummer größer bestellen

Breite Laufschuhen für die Damen

Kommen wir nun zu einigen Damen-Laufschuhen und -Sportschuhen, die sich für breite Füße eignen.

Beginnen möchte ich mit einem Laufschuh-Modell, welches ich in der Herren-Version testen durfte und welches mich dabei sehr überzeugt hat. Hierzu gibt es natürlich einige Hinweise.

Anschließend findest Du zwei weitere Modell-Empfehlungen, die wiederum andere Eigenschaften mit sich bringen, sich in erster Linie jedoch für breite Füße eignen.

Brooks Ghost

Brooks Ghost für breite Füße

Der Brooks Ghost stellt einen der am häufigsten verkauften Laufschuhe überhaupt dar. Für Brooks ist es einer der Bestseller, was wiederum dafür sorgt, dass wir dieses Modell neben der “normalen” Version auch als wasserdichte Variante kaufen können. Doch darum soll es hier nicht gehen.

Insgesamt hat mir der Brooks Ghost sehr gefallen, da die Dämpfung angenehm ausfällt und vor allem auf dem härtesten aller Untergründe, dem Asphalt, dafür sorgt, dass man Spaß am Laufen hat. Der Schuh wirkt insgesamt einfach sehr flexibel, fest am Fuß und unterstützend zugleich.

Als kleines Manko sei angemerkt, dass Brooks den Ghost leider nicht in der Breite “2E” produzieren lässt. Allerdings fällt in diesem Modell der Vorderfuß-Bereich etwas breiter aus, sodass hier auch breiten Füßen eine Option geboten wird. Insgesamt ist mir dieser etwas verbreiterte Vorfußbereich so aufgefallen, dass ich sofort dachte, dies kann eine interessante Möglichkeit für breite Füße darstellen.

Wichtig: Bestelle dir den Brooks Ghost stets in einer halben bis ganzen Nummer größer als gewohnt. Dieses Modell fällt etwas kleiner aus.

Hinzuzufügen sei außerdem, dass Du bei Bedarf auch zur Herren-Version des Brooks Ghost greifen kannst und somit automatisch die Breite “D” erhältst. Allerdings werden die Herren-Modelle erst ab der Größe 40 angefertigt.

Wie immer hinterlasse ich dir auch hier die aktuellen Angebote, sodass Du per Klick nachschauen kannst, wie viel der Brooks Ghost aktuell in deiner Größe kostet. Auch die verfügbaren Farben und weitere Kundenerfahrungen kannst Du hierüber einsehen. Eine Herren-Version des Brooks Ghost hinterlasse ich vollständigkeitshalber ebenfalls.

Als letzter Tipp: Schaue bei den angebotenen Farben nach den verfügbaren Größen. Oftmals werden hier verfügbare Größen übersehen, weil man sich nur ein Farbdesign anschaut. Als Beispiel: Manchmal gibt es den schwarzen Schuh in allen verfügbaren Größen, während der weiße Laufschuh zum gegebenen Zeitpunkt lediglich in einer Größe angeboten wird.

Angebot
Brooks Ghost Damen-Modell
22 Bewertungen
Brooks Ghost Damen-Modell
  • Leichter Neutral-Laufschuh mit breitem Vorderfuß-Bereich
  • Hervorragende Dämpfung
  • Besonders auf Asphalt angenehm
  • Flexibler Laufschuh
  • Feste Fersenkappe
  • Atmungsaktives Obermaterial
  • Auch als Turnschuh, Sportschuh oder Freizeitschuh gut nutzbar
  • Fällt etwas kleiner aus – Halbe Größe größer bestellen als gewohnt
Angebot
Brooks Ghost Herren-Modell
64 Bewertungen
Brooks Ghost Herren-Modell
  • Die Herren-Version ab Größe 40
  • Etwas breiterer Schnitt dank der Standard-Weite „D“
  • Hat mich im Test überzeugen können

Nike-Schuhe für breite Füße

Nike Schuhe für breite Füße

Auch Nike bietet den Damen ein Laufschuh-Modell, welches breiten Füßen eine interessante Option bietet.

Bei Nike Free handelt es sich um einen Laufschuh, der sich in erster Linie dem “Natural Running” widmen soll. Hier sprechen wir also von einem minimal dämpfenden, dafür sehr flexiblen Laufschuh.

Das interessante am Nike Free ist, dass wir dieses Modell in der Herren-Version ab der Größe 38 erhalten, was wiederum auch den Damen gut passen könnte.

Insgesamt dämpft der Nike Free wesentlich dezenter als der Brooks Ghost. Er eignet sich gut als Turnschuh oder Sportschuhe für breite Füße – Für das Lauftraining empfehle ich eher den Griff zum besser dämpfenden und stabileren Brooks Ghost. Als Turnschuh oder Freizeitschuh lassen sich die Nike Frees jedoch gut tragen, wobei sie auch in der Optik überzeugen.

Nachfolgend findest Du die aktuellen Angebote des Nike Free. Ein weiterer Vorteil des Nike Free: Nike bietet das Modell in unglaublich vielen Designs an.

Angebot
Nike Free Damen-Modell
52 Bewertungen
Nike Free Damen-Modell
  • Flexibelster Laufschuh in dieser Übersicht – Natural Running Laufschuhe
  • Die Dämpfung fällt minimal aus – Eher als Freizeitschuh oder Turnschuh gut nutzbar
  • Sehr bequem
  • Viel Freiheit und Beweglichkeit für die Füße
  • Atmungsaktives Obermaterial
  • Griffige Außensohle
  • Viele Farben verfügbar
  • Fallen ebenfalls kleiner aus – Eine Schuhgröße größer bestellen
Angebot
Nike Free Herren-Modell
66 Bewertungen
Nike Free Herren-Modell
  • Herren-Modell
  • Ab Größe 38 verfügbar
  • Durch die Standard-Weite „D“ etwas breiter
  • Ebenfalls sehr flexibel
  • Weitere Farben verfügbar

Asics GT 2000 (Breite “2E”) – Der stabilste Laufschuh im Vergleich

Der stabilste und am stärksten stützende breite Damen-Laufschuh aus diesem Vergleich. In der Herren-Version durfte ich den Asics GT 2000 bereits testen, weshalb ich ihn auch hier wieder mit aufführe.

Die Asics GT 2000 Reihe steht für Stabilität und Unterstützung. Sie eignet sich in erster Linie für Überpronierer und schwere Läufer, die beim Bodenkontakt dazu neigen, mit dem Fuß nach innen einzuknicken. Der GT 2000 bringt hier durch eine in der Mittelsohle verbaute Stütze zusätzliche Stabilität, die wiederum dafür sorgt, dass du aufrechter abrollen kannst.

Insgesamt wirkt der Schuh sehr hochwertig. Die Fersenkappe sitzt fest, die Dämpfung wirkt gut und das Obermaterial erscheint atmungsaktiv. Im amerikanischen Raum ist das Modell ein absoluter Bestseller, hierzulande jedoch eher unbekannt.

Dieses Modell empfehle ich natürlich in erster Linie den breiten Füßen, da wir hier den einzigen “richtigen” Damen-Laufschuh in der Weite “2E” vorfinden. Allerdings empfiehlt er sich vor allem für übergewichtige Personen, die sich beim Laufen ein Extra an Stabilität wünschen. Er kann ein guter, breiter Laufschuh für den Einstieg in´s Lauftraining sein.

Auch hier empfehle ich definitiv eine Schuhgröße größer zu bestellen, als gewohnt.

Angebot
Asics GT 2000 2E
  • Stabiles, gestütztes Laufschuh-Modell für breite Füße
  • In Amerika sehr beliebt, in Deutschland eher „eins von vielen“ (vor allem in der breiten Version)
  • Starke Dämpfung
  • Sehr feste Fersenkappe
  • Fallen ebenfalls etwas kleiner aus – Eine Nummer größer bestellen

Weitere interessante Blog-Artikel auf Dein-Laufschuhberater.de