Die richtigen Laufschuhe in 2024 auf Asphalt

In diesem Beitrag stelle ich dir Laufschuhe vor, die besonders auf der Straße gut performen. Ob Asphalt, Bürgersteig oder Schotterwege an der Straße, die folgenden Empfehlungen sind allesamt selbst getestet und bei mir als Testsieger hervorgegangen. Zudem sind alle Empfehlungen dem Jahr 2024 angepasst und aktuell gehalten.

Ich schreibe seit 7 Jahren im Laufbereich und sehe zugleich, was die Konkurrenten teilweise für Laufschuhe empfehlen. Ein Beispiel: Ein Konkurrent empfiehlt an erster Stelle einen Schuh, der als Triathlon-Schuh genutzt wird. Und das im Bereich „Asphalt“, wo wir vom härtesten Untergrund sprechen. Für mich als echter Läufer dreht sich da alles um. Kurz erklärt: Triathlon-Laufschuhe bieten Vorteile in ihrer leichten Handhabung und der Leichtigkeit des Schuhs. Auf Asphalt benötigen wir allerdings vor allem zwei Dinge: Dämpfung und evtl. zusätzliche Stabilität.

Welche Laufschuhe sind auf Asphalt am besten zu benutzen ?

Ich greife ungerne andere Schreiber / Blogger / Tipp-Geber an, deshalb nenne ich keine Namen. Für mich ist allerdings auch klar, dass das Internet sehr viele Fehlinformationen hergibt. Im Laufbereich sieht es 2024 kein Stück anders aus, leider. Ich warne deshalb gerne an erster Stelle vor, bevor ich dir ordentliche Laufschuhe empfehle.

Die richtigen Laufschuhe auf Asphalt wirken allen voran knieschonend. Wer gerne ins Tempo geht, der profitiert von leichterem Schuhwerk, das dabei guten Vorantrieb mitbringt. Dort kann auch ein Triathlon-Schuh auftauchen, doch in erster Linie sind vor allem gute Dämpfer zu erwähnen. Diese reduzieren die Aufprallkraft enorm, was zu längeren Läufen und viel mehr Freude am Training führt.

Wichtig zu erwähnen ist vielleicht noch, dass die Straße den härtesten Untergrund für’s Laufen darstellt. Es treffen zwei Extreme aufeinander. Der härteste Boden und die Tatsache, dass wir Läufer beim Laufen abheben, statt wie in der Gehbewegung immer einen Fuß am Boden zu haben. Dadurch entsteht ein besonders starker Aufprall. Deshalb fokussiere ich mich bei meinen Empfehlungen auf Dämpfung: Diese wird immer helfen und entlasten. Ganz besonders auf Asphalt.

Die zweite Eigenschaft gilt der Stabilität. Der Laufschuhbereich hat eine eigene Kategorie für Schuhe, die mit einem Extra an Stabilität daherkommen: Die Stabilschuhe. Diese Schuhe werde ich im Folgenden ebenfalls vorstellen. Das Plus an Stabilität hilft vor allem Läufern, die dazu neigen beim Auftreten nach innen abzuknicken. Wer nicht wirklich gerade abrollt, dem werden Stabilschuhe besonders auf Asphalt gut tun.

Im Folgenden habe ich eine Liste mit meinen Testsiegern zusammengestellt. Dort gebe ich klare Hinweise zu jedem Laufschuh und dessen optimalem Nutzungsfeld.

Hoka Clifton 8: Favorit aus dem Vorjahr

Dieser Schuh ist für mich ein kleiner Geheimtipp, denn er läuft weiterhin stark unter dem Radar. Er hat bereits einen Nachfolger und wird 2024 wahrscheinlich sogar die nächste Neuauflage erhalten. Doch diese Ausgabe ist und bleibt besonders, denn hier bekommst Du den angenehmsten Mix aus Dämpfung, Leichtigkeit und guter Passform.

Ich bin das gesamte Jahr 2023 in diesem Schuh gelaufen und habe ihn natürlich mit anderen Schuhen abgewechselt, doch blieb das Modell Monat für Monat in Benutzung. Alleine das hatte mir dann irgendwann deutlich gemacht, wie sehr ich diese Ausgabe wertschätze.

Tipp: Um das ganze einmal klarer auszudrücken. Die Dämpfung in dieser Clifton-Ausgabe ist nicht so weich wie in der neueren Version. (Auf die komme ich gleich auch noch zu sprechen). Doch wirkt diese Ausgabe etwas leichter und weniger schwammig. Wer also maximale Dämpfung nutzen möchte, der schaut sich die zweite Empfehlung an. Wer gerne einen Allrounder haben mag, dem wird dieser Schuh hier richtig gut gefallen. Ich laufe gerne lange Strecken in dem Schuh. Sowohl Parkläufe wie auch das Laufband, allen voran aber asphaltierte Straßen machen in dem Modell richtig Spaß!

Tipp 2: Hoka One One, der Anbieter in dem Fall, baut Laufschuhe, die in ihrer Sohle etwas breiter ausfallen. Dadurch wirken selbst diese „Neutralschuhe“ bereits so, dass die Füße zusätzliche Stabilität im Auftritt bekommen. Ein kleines Plus am Rande. Die Schuhe bewahren dich quasi davor, nach innen oder außen abzuknicken. Mir gefällt’s. Die Hilfe wird besonders dann immer nötig, wenn meine Füße müde sind und ich mich im Bereich der 20KM und mehr befinde.

Tipp 3 zum Preis der Schuhe: Manche Schuhe in dieser Liste werden auf den ersten Blick sehr teuer sein. Ich empfehle immer die eigene Größe auszuwählen, bevor Du dich abschrecken lässt. Alle Schuhe fallen je nach Größe und Farbe preislich völlig anders aus. Sehr wichtig! So habe ich schon tausende Euro gespart!

Clifton 9: Sehr gute Dämpfung

Ähnlich der ersten Empfehlung, doch noch etwas weicher dämpfend. Ideal auf Asphalt, da hier die Dämpfung am besten zur Geltung kommt. Für mich ist das mit der beste Laufschuh, geht es um Gelenkeschonung und Knieschonung. Ich habe den Schuh auch in meiner Auflistung knieschonender Laufschuhe weit oben platziert. Geht es um Straßenläufe, ist dieser Schuh ganz oben anzusiedeln. Maximale Entlastung, schönes Laufgefühl, fest am Fuß und griffig.

Tipp: Der Schuh kann besonders schweren Läufern und Anfängern empfohlen werden. Auch fortgeschrittene Läufer dürfen sich natürlich bedienen, ich selbst nutze das Modell mehrfach die Woche, doch setzen wir den Fokus auf die Entlastung durch die Dämpfung, so werden besonders diese zwei Zielgruppen von dem Schuh stark profitieren können.

Tipp 2: Ich empfehle dir hier gerne meine Besten aus den Tests. Das Beschreiben fällt nicht immer einfach, wie Du sicher auch merkst. An erster Stelle steht, dass Du keine Billigware kaufst, die den Gelenken schadet. Davon gibt es durch all die Fake-Tests und Empfehlungen genug, leider. Deshalb mein Tipp an dieser Stelle: Wenn Du unsicher bist und mehrere meiner Empfehlungen testen willst, dann tu das. Sende einfach alles Unnötige wieder zurück. Tut keinem weh und Du wirst am besten wissen, welcher der Schuhe nun deine Nummer 1 ist.

Novablast 3: Mein Marathon-Laufschuh

Dieser Laufschuh ist ebenfalls besonders, denn ich bin in ihm 2023 meinen ersten Marathon in Hamburg gelaufen. Über 42 Kilometer in dem Schuh und alles auf Asphalt bzw. der Straße. Ich habe mir zuvor viele Gedanken gemacht und mich letztlich für diesen Schuh entschieden. Wieso? Weil er sehr gut dämpft und gleichzeitig Tempo bietet, wenn Du Gas gibst. Der Clifton 9 aus der zweiten Empfehlung beispielsweise federt nicht so leicht nach vorne. Er dämpft vielleicht ein wenig weicher, doch wer gerne auch mal Beschleunigt, dem wird diese Ausgabe hier wahrscheinlich besser gefallen. Insgesamt ein Top-Laufschuh, der weich abdämpft und gleichzeitig gut nach vorne wirft. Dazu verdammt langlebig. Da hast du lange was von. Einer meiner ganz klaren Favoriten in 2023.

Tipp: Nicht alle Schuhe sind immer auch verfügbar. Dieser hier ist alleine im letzten Jahr zu einem echten Bestseller aufgestiegen. Bei den Männern mit über 600 Bewertungen. Bei den Damen weiterhin eher unter dem Radar mit unter 100 Bewertungen. Dafür bei beiden Geschlechtern fast immer vorhanden.

Cumulus 25: Maximale Dämpfung von Asics

Laufschuh, der 2023 aggressiv beworben wurde, da Asics ihn von Grund auf erneuert hat. Alles ist neu. Das Obermaterial ist sockig, die Dämpfung so dick und weich wie nie zuvor. Dazu wurde dem Schuh trotzdem ein Plus an Stabilität mitgegeben. Maximale Dämpfung trifft auf eine Stütze, die deine Füße vor dem zu starken Abknicken bewahrt. Dieses Modell lässt sich auf Asphalt sehr gut nutzen, da der Schuh gefühlt fast alles der Aufprallkraft einfach wegschluckt. Für mich war das Laufgefühl sehr faszinierend. Hab den Schuh über mehrere Wochen direkt nach meinem Marathon genutzt und ihn dann meinem Vater geschenkt. Dessen Gelenke sollen sich bedanken. Habe bisher aber noch nichts gehört. Er selbst ist aber sehr zufrieden.

Brooks mischt auch mit

Dieser Schuh verbindet Dämpfung und Stabilität. Anders als die vorigen Empfehlungen, ist dies nun ein richtiger Stabilschuh. Er richtet sich also an die Läufer, die beim Auftreten nach innen abknicken. Überpronation genannt. Das Modell habe ich seit Jahren im Test. Jahr für Jahr aufs Neue. Diese Ausgabe ist besonders empfehlenswert, da der Schuh lange hält, sehr schön abfedert und dazu auch noch mit die beste Stabilität mitbringt. Das Ganze fühlt sich an, als würde der Fuß sehr weich stabilisiert werden. Dadurch kannst Du dich voll und ganz auf das Laufen konzentrieren. Ein Top-Produkt, das besonders auf Asphalt und der Straße zu empfehlen ist.

Tipp: Diesen Schuh gibt es sogar in Extra-Weit. Interessant für breitere Füße!