Gute Laufschuhe auf hartem Untergrund wie Asphalt

Die besten Laufschuhe auf Asphalt – Der Untergrund macht´s aus (zuletzt aktualisiert: 15.09.2018)

Du möchtest mal wieder Joggen und vor der Haustür befinden sich nur asphaltierte Straßen. Nicht jeder hat das Glück oder die Chance im Wald oder Park laufen zu gehen.

Auch ich laufe des öfteren auf Asphalt und variiere somit mein Training. Ich habe mit der Zeit viele Laufschuhe ausprobiert und meine Favoriten für den jeweiligen Untergrund gefunden.

In diesem Artikel stelle ich Dir vor worauf Du beim Joggen auf Asphalt achten solltest und welche Schuhe sich besonders gut hierfür eignen.


Übrigens: Möchtest Du sofort meine Top 3 der besten Laufschuhe für Asphalt sehen, so klicke einfach auf den folgenden Button.

 


Der Asphalt – Die harte Straße als Lauffreund

Der asphaltierte Boden stellt uns vor eine Herausforderung, die wir mit Hilfe der richtigen Schuhe sehr gut meistern können. Anders als beim Laufen im Park oder in Waldgebieten treten wir auf asphaltiertem Untergrund sehr viel doller auf und die Füße müssen somit in der Lage sein unser Gewicht gut zu dämpfen.

Ein Vorteil des Asphaltbodens ist wiederum, dass wir hierbei mit weniger Unebenheiten zu kämpfen haben und oftmals kilometerweise geraden und somit abschätzbaren Boden unter den Füßen haben. Weniger Risiko für Verletzungen tut jedem Läufer gut, denke ich…


Die Dämpfung deiner Laufschuhe ist entscheidend

In der Regel sagt man, dass die Füße im Lauftraining bei jedem Auftritt das 2 bis 4-fache Deines Körpergewichts abfedern müssen. Beim Laufen aus Asphalt wird dieser Wert noch weiter gesteigert, denn hier ist der Untergrund nochmals härter und gibt (leider) kein bisschen nach.

Somit brauchen wir Laufschuhe mit hervorragender Dämpfung und am besten noch dazu mit langer Lebenszeit. Denn wer möchte sich alle 4 Wochen neue Schuhe kaufen…( Außer Du testet gerne 🙂 )

Die Dämpfung der Laufschuhe ist wichtig


Die Zwischensohle im „Asphalt-Laufschuh“

Das Dämpfungselement der Laufschuhe ist also entscheidend und sollte dem Läuferfuß angepasst sein. Doch welches Element ist für die Dämpfung im Schuh zuständig ?

Wie die Überschrift bereits sagt ist es die Zwischensohle. Sie ist primär dafür zuständig, dass Dein Laufschuh dir beim Auftritt hilft und den Aufprall dämpft.

Neuwertige Laufschuhe verfügen über EVA, das ausgeschrieben Ethylen-Vinyl-Acetat heißt. Dies ist ein druckgeschämutes Materiel, das über sehr viele Sauerstoffbläschen verfügt und somit bei jedem Auftritt in der Lage ist großes Gewicht abzufangen und verlässlich zu dämpfen. Natürlich ist das noch lange nicht alles… Denn wie in der Industrie, lassen sich auch die Laufschuhhersteller immer wieder Neue Innovationen einfallen.

Wir finden heute in vielen Asphalt-Laufschuhen (ich nenne sie so, weil sie nun mal besonders gut für das Lauftraining auf Asphalt geeignet sind) zusätzliche Dämpfungselemente, die im Vorfußbereich und der Fersen verbaut sind.


Die optimale Lebensdauer von Asphalt-Laufschuhen

Die Lebensdauer ist ein Thema für sich… Wir wünschen uns immer, dass unsere Schuhe am Besten ewig halten und wir uns nur wenig um neue Paare kümmern müssen.

Wäre ich damals nicht zum Tester übergegangen, dann hätte ich wohl  nach wie vor meine 3 Laufschuhpaare und wäre zufrieden mit ihnen…

Wie bereits erwähnt müssen Laufschuhe für den Asphalt besonders hohe Kräfte abfedern und werden somit höheren Belastungen ausgesetzt als beispielsweise Barfußschuhe.

Das EVA-Material gibt mit der Zeit ein wenig nach und die Dämpfung nimmt somit ebenfalls ab. Ich habe es zwar noch nie erlebt, dass die Laufschuhe nach einer gewissen Zeit überhaupt nicht mehr dämpfen, jedoch merkt man einen starken Unterschied, wenn man sie mit einem neuen Paar vergleicht (als ich so einen Test das erste Mal durchgeführt habe war ich extreeem erstaunt!).

Aus diesem Grund mein Richtwert: Asphalt-Laufschuhe bei schweren Läufern sollten ein Minimum von 500 Kilometern Laufstrecke sehr gut dämpfen. Bis 1000 Kilometer = Sehr gut!

Laufschuhe bei leichten Läufern sollten ein Minimum von 800 Kilometer gut dämpfen. Nach den genannten Kilometer-Angaben ruhig mal neue Schuhe ausprobieren und schauen wie diese sich im Vergleich anfühlen.


Die Besten Laufschuhe für Asphalt –  Meine Empfehlung

Platz 1 geht an einen Nike-Laufschuh – Der Nike Downshifter 7/8

Der Nike DOwnshifter 8 Laufschuh

 

An erster Stelle möchte ich Dir meinen derzeitigen Lieblingsschuh empfehlen – Der Nike Downshifter 7. Ich trage diesen Schuh seit einigen Monaten und er hält nach wie vor sehr sehr gut. Natürlich variiere ich meine Schuhe beim Training, hauptsächlich, weil ich meine Füße gerne in verschiedenen Schuhen laufen lasse und sie somit immer wieder herausfordere.

Der Nike Downshifter 7 als auch der Nike Free RN verfügen meiner Meinung nach über wirklich gute Dämpfungselemente. Vielleicht nicht die stärksten auf dem Markt aber gepaart mit der breiten Sohle schützen sie Dich vor dem Abknicken und sichern die Standfestigkeit.

Ich mag vor allem auch das Design dieser Schuhe. Nike weiß natürlich was zu tun ist, um schöne Schuhe zu kreieren.

Der Nike Downshifter 7, als auch der Nike Free RN sind für mich auf der 1 – Spiegeln natürlich nur meine eigene Meinung wieder. Hierbei bin ich jedoch restlos überzeugt und teile diese sehr gerne.

Ich hinterlege dir im Folgenden aktuelle Nike Downshifter Angebote, sodass Du die Preise bequem einsehen kannst und per Klick zu den Kundenerfahrungen gelangst.

*Mittlerweile gibt es das neue Modell, den Nachfolger des Downshifter 7, den Nike Downshifter 8 für das Jahr 2018. Auch diesen habe ich dir zum Bestpreis auf Amazon verlinkt.


Die Asics Laufschuhe für harten Untergrund (primär Asphalt)

 

An 2. Stelle platziere ich die Asics Gel Cumulus 19. Sie finden einen sehr guten Grad zwischen nötiger Stabilität und verlässlicher Dämpfung. Zudem sehen sie gut aus und genießen einen sehr guten Ruf bei Läufern.

Ich habe diese Schuhe nur 3x getragen und diese danach zurückgegeben. Jedoch nicht wegen mangelnder Qualität, sondern weil ich noch einige weitere Paare zu testen hatte.

Ich habe sie 2x auf Asphalt getragen und einmal beim Lauftraining im Wald. Ich finde, dass sie sich auf beiden Untergründen sehr gut machen, allerdings sehe ich sie eher für den Asphalt geeignet. Die Stabilität und das Abrollverhalten lässt sich auf asphaltiertem Boden bessern ableiten als auf etwas weicheren Waldwegen

Wer sich also einen sehr verlässlichen Laufschuh für die Laufeinheiten wünscht, der ist mit dem aktuell neuesten Gel-Cumulus Modell bestens beraten. Da er etwas teurer ist als das auf Platz 1. erwähnte Schnäppchen von Nike, platziere ich ihn auf der 2. Doch der Preis steht hierbei nun mal für die zusätzliche Qualität. Als reiner Laufschuh vereint er eine starke Dämpfung, leitet somit die Aufprallkräfte verlässlich ab und führt die Füße quasi beim Laufen! Ein wirklich gutes Laufgefühl entsteht dabei.  

Der Asics Gel Cumulus ist sowohl für die Herren, als auch für die Damen erhältlich.

Wie zu vor auch, hinterlege ich hier  die aktuellen Tiefpreise des Gel Cumulus Laufschuhs, sowohl in der Herren- als auch Damenversion. Über einen Klick gelangst Du direkt zum Produkt und kannst dir weitere Kundenerfahrungen anschauen.


Brooks mischt mit – Der Adrenalin 18 Gts

 

Adrenaline Laufschuh von Brooks

 

Platz 3 geht für mich persönlich an Brooks. Genauer: Der Adrenalin 18 Gts Laufschuh von Brooks. Ich habe ihn bereits in einem anderen Artikel beleuchtet und finde ihn ausgesprochen gut. Er ist für mich DER Allrounder unter den Laufschuhen. Denn er federt sehr gut ab und stabilisiert den Fuß auch bei unebenem Terrain.

Besonders hervorzuheben ist dabei die Lebensdauer dieser Treter. Darüber habe ich ebenfalls schon berichtet, möchte dies hier jedoch ebenfalls noch einmal betonen. Dieser Laufschuh hält einiges aus – Und das für gewöhnlich sehr lange. Ein weiterer Pluspunkt für den Brooks Adrenalin 18 Gts (für Herren und Damen verfügbar!).

Aus diesem Grund ist der Preis der Brooks Laufschuhe leider etwas höher. Die Lebensdauer der Schuhe, gepaart mit der hochwertigen Verarbeitung lassen ihn zumeist für knapp über 100 Euro über die Bühne gehen. Bei Interesse oder dem Wunsch einen Vergleich zu ziehen, empfehle ich wie zuvor weitere Kundenerfahrungen heranzuziehen.


Folgende Artikel könnten für dich ebenfalls von Interesse sein: