Die besten Laufschuhe bei einem Spreizfuß (zuletzt aktualisiert: 19.11.2018)

 

Das Laufen mit einem Spreizfuß ist alles andere als angenehm. Viele Läufer, die die Diagnose “Spreizfuß” gestellt bekommen, erhalten vom Orthopäden Einlagen mit Pelotten verschrieben.

 

In diesem Artikel beleuchte ich den Spreizfuß im Detail und stelle meine persönlichen Favoriten unter den Einlegesohlen und den Laufschuhen für Spreizfüße dar.

 

Orthopädische Einlagen sind definitiv eine gute Sache, doch auch die Laufschuhe müssen richtig gewählt sein – So kannst Du dem Spreizfuß effektiv entgegen wirken!

 

Falls dies dein erster Artikel ist, den Du von mir zu Gesicht bekommst, kannst Du hier ein wenig mehr über mich erfahren. Kurz und knapp: Ich heiße Filipp und beschäftige mich seit über 10 Jahren mit dem Laufsport. Derzeit studiere ich Bewegungswissenschaften im Master und berichte auf diesem Blog von meinen Erfahrungen.

 

Über den folgenden Button gelangst Du ohne Umwege zu meiner Favoritenliste geeigneter Laufschuhe bei einem Spreizfuß.

 


Der Spreizfuß – Die häufigste Fußfehlstellung bei Damen

 

Was viele Frauen leider nicht wissen ist der Fakt, dass beim Tragen von Schuhen mit hohen Absätzen auch das Risiko steigt, einen Spreizfuß zu bekommen. Der Spreizfuß, der den lateinischen Fachausdruck “Pes Transversus” trägt, entsteht hauptsächlich durch eine Fußfehlstellung, bei der Fußmuskulatur mit der Zeit geschwächt wird und das Quergewölbe des Fußes einsinkt.

 

Durch das Einsinken des Quergewölbes hat der Fuß nun eine größere Aufprallfläche beim Fußauftritt. Da hohe Absätze die Damen dazu bringen immer mehr mit dem Vorfußbereich aufzutreten und die gesamte Gewichtsverlagerung somit ebenfalls in Richtung des Vorfußes geleitet wird, verbreitert dieser sich mit der Zeit bzw. wird gespreizt. Mit abnehmender Flexibilität im Vorfußbereich werden die Kräfte, die beim Fußauftritt entstehen immer mehr von den Mittelfußknochen abgefangen. Dies sorgt für Schmerzen und kann mit Hilfe guter Einlagen und guter Schuhe kompensiert werden.

 

Wird der Vorfußbereich in engem Schuhwerk zu stark zusammengedrückt, entstehen starke Schmerzen, die wiederum ihrerseits ebenfalls erste Anzeichen für einen Spreizfuß liefern können.


Laufen mit Spreizfuß

 

Auch das Lauftraining kann trotz eines Spreizfußes weiterhin funktionieren. Diesem muss man natürlich entgegenwirken. Durch die Nutzung der richtigen Laufschuhe und eines gut geplanten Trainings zum Wiederaufbau der Fußmuskulatur kann dem Spreizfuß effektiv der Kampf angesagt werden.

 

Insgesamt sei sogar gesagt, dass so gut wie jeder Fachmann das Lauftraining empfiehlt und in den meisten Fällen dazu rät ein vorsichtiges Lauftraining zu absolvieren, statt es komplett einzustellen. Der Körper braucht nun einmal Bewegung und diese liefert ihm wiederum zahlreiche Vorteile.

 

Beim Laufen müssen Spreizfüße zunächst verstehen, dass jeder Fuß individuell ist und somit auch individuelle Behandlung erfordert. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass nicht jeder Laufschuh für jeden Spreizfuß gleich gut funktionieren kann und während der eine in leicht gedämpften Joggern sein Glück findet, ein anderer Läufer in diesen überhaupt nicht zurechtkommen würde.

 

Gute Laufschuhe für Menschen mit einem Spreizfuß

Bild: Nicht jeder Laufschuhe passt jedem Spreizfuß gleich gut – Die Individualität der Füße ist entscheidend!

 

Aus diesem Grund empfehle ich vor dem Kauf irgendwelcher Laufschuhe den Facharzt des Vertrauens aufzusuchen und sich seiner Diagnose bewusst zu werden. Daneben bekommst Du eine (hoffentlich) hochwertige Beratung und kannst entscheiden, ob Du in Zukunft mit besonderen Laufschuhen, Einlagen oder gar Pelotten laufen kannst.

 

Was besonders für Frauen interessant ist, ist der Hallux Valgus, welcher oftmals aus einem Spreizfuß entstehen kann und ebenfalls Grund dafür ist, dass man das Gespräch mit seinem Facharzt besser nicht aufschieben sollte. Hallux Valgus stellt die wahrscheinlich am häufigsten auftretende Erkrankung der Füße dar, bei der sich die Großzehe nach außen hin zu den kleinen Zehen verschiebt. Dies sorgt auf der anderen Seite für einen verbreiterten Fußballen und somit einer gesamten Verbreiterung des Vorfußes. Hier müssen die Damen somit besonders aufpassen, dass Laufschuhe mit einer weiten Passform gewählt werden.

 

Doch neben breiteren Laufschuhen ist die Behandlung des Hallux Valgus natürlich viel wichtiger und steht im Vordergrund. Die Probleme und Schmerzen, die durch eine Verbreiterung des Fußgewölbes entstehen, dürfen nicht unterschätzt werden. Eine verstärkte Belastung im zweiten bis zum vierten Mittelfußknochen kann eintreten. Doch neben den Schmerzen stören sich viele Frauen vor allem am optischen Erscheinungsbild der Füße. Die nach außen stehende Großzehe stellt für viele Damen ein Problem dar. Auch dies ist ein Grund mehr vor dem Kauf guter Laufschuhe das Fachgespräch zu suchen und eine mögliche Therapie für die Behandlung des Spreizfußes anzusteuern.

 

Muskeltraining des Fußes beim Spreizfuß

Bild: Ich betone es immer wieder… Gezieltes Training der Fußmuskulatur kann sehr viele Vorteile mit sich bringen! Die meisten Fußfehlstellungen entstehen erst durch eine zu schwach ausgeprägte Fußmsukulatur

 

Die meist gewählte Therapie stellt die konservativste Methode dar – Die Krankengymnastik. Ist der Spreizfuß also nicht sehr stark ausgeprägt wird dein Arzt dich wahrscheinlich zur Krankengymnastik verordnen. Dies kann in vielen Fällen helfen! Neben der Krankengymnastik solltest Du jedoch auch gezieltes Muskelaufbautraining für deine Füße durchführen. Die Stärkung der Muskulatur kann das Fußgewölbe wieder aufrichten lassen und eine Verschmälerung des Vorfußes nach sich ziehen.


Einlagen für Spreizfüße

 

Einlagen können besonders für Spreizfüße sehr sinnvoll sein und das Lauftraining in den Laufschuhen angenehmer und schmerzfreier gestalten! Für diesen Artikel habe ich mir zahlreiche Test- und Vergleichsvideos, sowie Forenbeiträge angeschaut und einige sehr gute Einlagen für Spreizfüße gefunden.

 

Die folgenden Modelle sind alle auf Amazon zu kaufen und verfügen über extrem gute Bewertungen. Viele Läufer sagen aus, dass sie mithilfe der Einlagen Schmerzen reduzieren und das Lauftraining wieder voll genießen können. Dies stellt für mich den wichtigsten Aspekt dar und aus diesem Grund möchte ich auch dir die beiden Einlegesohlen nicht vorenthalten!

 

Bevor ich auf die Modelle zu sprechen komme, möchte ich auch hier erwähnen wie wichtig das Verständnis über die eigenen Füße und ihre Individualität ist.

 

Da jeder Fuß sehr individuell ist, kann es immer passieren, dass Schuhe und Einlagen dem einen Sportler bzw. Leidenden helfen, während ein anderer überhaupt keinen Vorteil durch sie erlangt. Wie immer gilt es sich durchzutesten bzw. Rat vom Fachmann zu holen, um diesen Testprozess zu verkürzen.


Die Einlegesohle von Happy2Feet

 

Die Einlegesohle von Happy2Feet ist speziell für den Sport konzipiert und kommt mit einem Fersenpolster und einem Fußballenpolster daher. Das Fußgewölbe wird also gestützt und der gesamte Druck, der beim Fußaufprall stattfindet, wird sehr gut verteilt.

 

Einige Forenbeiträge sagen deutlich aus, dass diese Einlegesohlen vor allem bei der Verteilung der Aufprallkräfte und der Passform sehr gut abschneiden und überzeugen können.

 

Die Waben und Polster helfen dem Fuß und dämpfen zuverlässig. Die Sohle lässt sich zudem so zurechtschneiden, wie es gewünscht ist. So können auch kleinere und engere Füße gefallen an der Sport-Einlegesohle finden!

 

Im Folgenden findest Du die Sport-Variante und die Alltags-Variante der Happy2Feet Einlegesohlen. Mit einem Preis von unter 20 Euro denke ich, kann man hier nichts falsch machen. Bestellen, anprobieren und Testen!


Die Pedag De Luxe Einlegesohle aus Leder

 

Diese Einlegesohle überzeugt viele Träger vor allem im Alltag. Diese Einlegesohle sitzt sehr bequem und lässt sich ebenfalls zurecht schneiden. Hier haben die Hersteller mit einer Spreizfußpelotte zur Mittelfußstützung gearbeitet. Auch eine Senkfußstütze wurde eingebaut.

 

Hierdurch werden die Füße stark entlastet und das Auftrittsgefühl gestaltet sich bei den allermeisten Käufern wieder schmerzfrei!

 

Die Preise der beiden Einlegesohle befinden sich im Schnitt bei unter 20 Euro und sind somit Preis-Leistungs-technisch auf einem sehr guten Niveau.

 

Wie immer hinterlege ich dir auch hier den aktuellen Tiefpreis der Pedag De Luxe Einlegesohle und hoffe, dass diese deine Spreizfuß-Schmerzen minimiert!


Laufschuhe Spreizfuß – Die besten Laufschuhe bei einem Spreizfuß

 

Das Laufen mit einem Spreizfuß kann sehr schmerzhaft sein. Neben der Fehlstellung des Gewölbes und der damit verbundenen Druckverteilung, haben viele Spreizfüßler nicht nur beim Laufen Schmerzen.

 

Doch im Alltag können Einlagen und Pelotten oftmals viel bequemer getragen werden als in Laufschuhen. Diese sind häufig etwas schmaler und mit einer Vielzahl an technischen Funktionen ausgestattet, wodurch die Dämpfung und das Abrollverhalten beeinflusst werden.

 

Nachfolgend stelle ich 3 Laufschuhe vor, die mit speziellen Eigenschaften daherkommen und somit dem einen oder anderen Leidenden hoffentlich helfen können!

 

So zeige ich dir zum Beispiel ein Laufschuhpaar mit einer extra weiten Passform, wodurch sich die Schuhe auch für breite Füße eignen.

 

Auch hier möchte ich erwähnen: Jeder Fuß ist individuell! Ein Laufschuh, der einem Sportler helfen kann, kann bei einem anderen Athleten sogar Schmerzen verursachen. So ist es beim Spreizfuß nicht anders. Einlagen und Schuhe, die einem Patienten helfen, können einem anderen überhaupt nicht passen und die Schmerzen gar verschlimmern.

 

Aus diesem Grund empfehle ich immer das Gespräch mit einem Fachmann zu suchen. Alternativ heißt es sich durchzutesten bis man das gewünschte Paar gefunden hat.


Asics Gt-1000 6 für Damen und Herren

 

 

Der Asics GT-1000 6 ist ein Laufschuh, den viele meiner Kollegen bereits seit Jahren tragen und besonders auf Waldwegen bevorzugen. Die Dämpfungseigenschaften, die typisch für Asics sind (z.B die Dämpfung im Vorfußbereich) wird im GT 1000 6 durch das Speva Midsole Material gefestigt und sorgt dafür, dass Du sowohl beim Fersenlauf, als auch beim Vorfußlauf stets gut gedämpft aufkommst.

 

Was besonders interessant ist, ist die Pronationsstütze durch das Dynamic Duomax System im Rückfußbereich. Hierdurch wird das nach-innen-knicken vermieden und selbst nach 20 Kilometern läufst Du mit dem GT 1000 6 ohne zum Überpronieren zu neigen.

 

Im Bereich des Vorfußes ist der Asics GT 1000 6 sehr geschmeidig aufgebaut und hilft dabei richtig schön abzurollen. Die Füße werden in diesem Neutralschuh sehr gut geleitet.

 

Dieses Modell ist jedoch in einer normalen Passform angeboten, sodass besonders breite Füße hierbei eventuell Schmerzen bekommen könnten. Dafür stelle ich dir das nächste Modell auf der 2 vor, welches etwas breiter geschnitten ist und die Füße ebenfalls sehr gut leitet.

 

Da ich jedoch großes Asics Fan bin und bereits zahlreiche Laufschuhe getestet habe, empfehle ich sehr gerne Asics-Laufschuhe. Hier kenne ich die Qualität und die Besonderheiten, die vielen Läufertypen helfen können.

 

Auch bei diesem Modell sei Achtung in der Größenwahl geboten: Bestelle dir diese Laufschuhe in 1-2 Schuhgrößen größer als du es sonst tust. Beispiel: Du trägst normalerweise Schuhe in der Größe 42 – Bestelle dir die Asics-Treter in 44.

 

Asics ist leider bekannt dafür die Laufschuhe etwas kleiner zu produzieren.


Für den breiten Spreizfuß – Asics Gel Fortitude (Breite: 2E)

Die Gel-Fortitude von Asics überzeugen besonders durch ihre gute Dämpfung und die Unterstützung im Abrollverhalten.

 

Entwickelt wurden sie für Langstreckenläufe und durch die gut dämpfende MIttelsohle schmerzen die Füße selbst nach über 25 gelaufenen Kilometern kein bisschen.

 

Die Zehenbox ist in diesem Modell angepasst und etwas breiter geschnitten – Ideal für breite Füße und für Spreizfüße, die etwas mehr Platz benötigen!

 

Das Schöne am Gel-Fortitude ist seine Vielseitigkeit – Du kannst diese Laufschuhe ohne Probleme auf Asphalt, auf etwas weicherem Waldboden oder gar auf unebenem Gelände tragen. Sie unterstützen die Füße, stabilisieren diese und sorgen dafür, dass die Aufprallkräfte beim Bodenkontakt gleichmäßig verteilt werden.

 


Wer gerne etwas weniger Dämpfung mag – Das natürliche Laufgefühl mit dem New Balance M1500 V4

 

Die leichten Wettkampflaufschuhe von New Balance - Mit Pronationsstütze im Mittelfuß

 

Über diese Laufschuhe habe ich bereits geschrieben und sie besonders für diejenigen empfohlen, die gerne etwas weniger Dämpfung in ihren Laufschuhen benötigen.

 

Diese Treter von New Balance sorgen dafür, dass deine Füße beim Laufen zwar geleitet und stabilsiert werden, doch die Dämpfung ist bei weitem nicht mehr so ausgeprägt wie in den oberen 2 Modellen.

 

Interessant ist beim New Balance M1500 in der 4. Version besonders die breite Zehenbox. Diese ist im Vergleich zum Mittel- und Rückfußbereich wesentlich breiter und sorgt dafür, dass breitere Vorfüße ebenfalls genügend Platz erhalten!

 

Durch den engen Schnitt im restlichen Schuhbereich sitzen die NB-Laufschuhe sehr bequem und führen die Füße weiterhin ohne sie zu stark zu dämpfen.

 

Aus diesem Grund nutzen viele Läufer die M1500 vor allem für Tempoläufe und für Einheiten bei denen die Füße mal wegkommen von den stark dämpfenden Tretern, die die meisten von uns gerne für Dauerläufe tragen.

 

Besonders gefallen tut mir auch die Optik und das Schnellschnürrsystem dieser Jogger. Das Boa-Closure-System (der Knopf auf der Außenseite des Schuhs) lässt die Schuhe verschließen und sich geschmeidig an den Fuß schmiegen!

 

Interessanter Fakt: In Amerika längst sehr beliebt – In Deutschland nach wie vor ein Geheimtipp unter Läufern!


Spreizfuß Barfußschuhe – Wie du dich dem natürlichen Laufstil näherst

 

Viele Läufer, die an einem Senk-Spreizfuß leiden denken leider, dass sie mit Hilfe guter Barfußschuhe alleine dafür sorgen können, dass die Fußmuskulatur gestärkt wird und die Schmerzen nach und nach verschwinden werden.

 

Dem ist in den meisten Fällen (natürlich nicht immer!) leider nicht der Fall. Neben angepassten Laufschuhen, Alltagsschuhen oder gar Barfußschuhen ist es bei dieser Fußfehlstellung besonders wichtig die Muskulatur gezielt zu trainieren und nach und nach aufzubauen.

 

Zudem sollten die Barfußschuhe genügend Platz für eine mögliche Einlage bieten. Diese kann dem Spreizfuß zunächst weiterhelfen und dafür sorgen, dass der Mittelfußbereich mit Hilfe einer Pelotte in die richtige Position gesetzt wird.

 

DIe FIve Fingers "Keep Stuff out" im Test

Bild: Die Zehenschuhe von Vibram stellen eine extreme Form der Natural Running Schuhe dar – Minimale Dämpfung trifft auf eine sehr interessante Schuhform.

 

Erst mit einem kontinuierlichen Training, einer orthopädischen Einlage und einer fachmännischen Beratung lässt sich der Spreizfuß bekämpfen!

 

Ich empfehle besonders das bewusste Barfußlaufen und das Durchchecken lassen bei einem Fachmann bevor man sich teures Schuhwerk aneignet.

 

Die Kräftigung der Muskulatur, sowie das Erlernen des für sich selbst am besten geeigneten Laufstils ist beim Spreizfuß mehr als die halbe Miete!


Laufschuhe für den Spreizfuß – Testen und Vergleichen

 

Ich hoffe mit diesem Beitrag dem einen oder anderen Leidenden dabei geholfen zu haben die Schmerzen zu minimieren oder einen Impuls gesetzt zu haben.

 

Beim Spreizfuß handelt es sich um eine Fußfehlstellung bei der eine Fehlbelastung entsteht. Diese darfst Du nicht unterschätzen und mit Hilfe eines Orthopäden, richtiger Einlagen und natürlich guter Schuhe dazu bringen, dass sich diese Fehlstellung im Laufe der Zeit verringert oder gar auflöst.

 

Dabei spielt die gezielte Stärkung der eigenen Fußmuskulatur eine entscheidende Rolle! Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe, dass Du so schnell wie möglich wieder schmerzfrei unterwegs bist!


Weitere interessante Artikel auf meinem Blog: