100 Laufschuhtests und es geht weiter
Seit 5 Jahren teste ich Laufschuhe aller Art. In diesem Beitrag möchte ich auf die Rückenschmerzen eingehen, denn diese haben bei mir im Studium eine entscheidende Rolle gespielt. Ich zeige dir auch auf, welche Schuhe dir helfen können, denn diese spielen besonders beim Laufen eine entscheidende Rolle!

Ich habe dem Bandscheibenvorfall einen eigenen Beitrag gewidmet, in dem ich gut dämpfende Laufschuhe aus meinen Tests empfohlen habe. Auch in diesem Beitrag möchte ich einige Worte zu dieser Thematik verlieren, denn die richtigen Schuhe können den entscheidenden Unterschied ausmachen und nahezu niemand weiß dies richtig einzuschätzen.

Die Flugphase ist entscheidend

Wir heben ab und das bei jedem Schritt. Dieses kurze Abheben ist der entscheidende Punkt, denn der Aufprall, der bei jedem Schritt entsteht, erhöht die Aufprallkräfte um das bis zu 7-fache des eigenen Körpergewichts. Billige Laufschuhe können langfristig zu Rückenschmerzen führen und die allermeisten Menschen wissen nicht um den möglichen Zusammenhang dieser beiden Dinge.

Es ist diese kurze Flugphase, die denn entscheidenden Unterschied zwischen der Lauf- und der Gehbewegung ausmacht.

Nur deshalb sind heutige Laufschuhe so viel weiter entwickelt, als die normalen Freizeitschuhe.

Auch und besonders bei Rückenschmerzen können dir gute Laufschuhe mit ordentlicher Dämpfung und zusätzlicher Stabilität gut tun und über Monate dann sogar die Schmerzen verringern!

Wieso Stabilität nach der Dämpfung der zweite wichtige Faktor ist

Der rechte Fuß knickt deutlich stärker ab. Hier können Laufschuhe mit zusätzlicher Stabilität weiterhelfen. Die Schuhe im Bild sind dagegen keine Hilfe, der Körper wird hier nur noch stärker in Dysbalancen geführt. So können plötzlich auch Rückenschmerzen entstehen, weil der Körper über Monate manchmal sogar über Jahre versucht bei jedem Schritt sein Gleichgewicht aufzubauen. Er kontert mögliche Fußfehlstellungen mit weiteren Winkelveränderungen in der Hüfte und eben auch der Wirbelsäule.

Stabilschuhe bilden eine gesonderte Kategorie im Laufschuhbereich und stellen die Laufschuhe dar, die eine zusätzliche Stütze gegen die Überpronation verbaut bekommen. Die Überpronation hast Du eben im Bild gesehen – sie spiegelt ein zu starkes Einknicken der Füße beim Auftreten und beim Abrollen.

Im Folgenden möchte ich dir einige meiner Testsieger der letzten Jahre aufzeigen. All diese Schuhe sind das Gegenteil von irgendwelchen billigen Schuhen, die beim Laufen nichts zu suchen haben. Ich möchte dir zuvor deshalb eine Warnung mitgeben und aufzeigen, was (leider) aktuell am Markt geschieht.

Vorsicht vor all den Fake-Laufschuhen (besonders bei Rückenschmerz!)

Links ein Schuh, der als smarter Laufschuh bezeichnet wird. So ein Modell hat mit dieser Dämpfung nichts mit einem Laufschuh zu tun. Der Anbieter hat seinen Titel optimiert, das Modell ist allerdings maximal ein Freizeitschuh, wenn überhaupt. Aufgrund der Flugphase sind solche Schuhe eine Gefahr für uns. Bitte pass auf deinen Körper auf!

Im Folgenden zeige ich dir nun meine Top-Modelle aus all den Tests. Du wirst anhand dieser deutlich erkennen, wie vielseitig gute Laufschuhe sind und wie viel weiter sie entwickelt sind als all diese Fake-Angebote, die uns heute überall um die Ohren geworfen werden.

Mein Preis- / Leistungssieger

Achte auf den Fersenbereich, dieser ist dick gepolstert und verdammt weich, nach außen aber felsenfest verstärkt und bietet dadurch Stabilität, von der wir beim Laufen profitieren! Das Obermaterial ist zweilagig und atmungsaktiv, die Dämpfung ebenfalls zweigeteilt und dadurch hinten weich, vorne dafür etwas direkter.

Dieser Schuh ist mein Favorit unter den Allroundern. Bedeutet: Er funktioniert auf allen Untergründen gut. Du kannst in ihm auf Asphalt laufen, ihn auch auf dem Laufband nutzen und selbst als weicher Dämpfer im Alltag ist er eine Top-Option.

Das Beste: Der Schuh ist verdammt langlebig. Du bekommst hier also lange die Qualitäten, die dir weiterhelfen. Das spart dir dein Geld langfristig und nebenbei auch deine Nerven, weil du nicht ständig neu entscheiden brauchst!

Dieser Schuh hielt bei mir auf über 2000km. Das ist der Wahnsinn. Gute Laufschuhe zielen auf 1000KM ab und erreichen die Marke oftmals nicht. Dieser hier hat das Doppelte gepackt. Heute ist er hinüber. Lang genug hat er aber geholfen. So sparen wir auf richtige Weise unser Geld. Besser einmal kaufen, statt immer wieder in irgendwelchen Billigmodellen rumlaufen. Diese ziehen dann auch den Rücken in Mitleidenschaft.

Fazit: Ich empfehle den Schuh wirklich gerne weiter, weil er mich seit 5 Jahren in jeder neuen Auflage überzeugt. Wer gerne Hochwertiges an die Füße bekommen und seinen Rücken entlasten möchte, der schaut sich das Modell genauer an!

Ich hinterlasse dir im Folgenden zwei Bestseller des Schuhs. Dort findest Du massig weitere Erfahrungen. Auch empfehle ich dir die eigene Größe aufzurufen und den Preis für diese anzuschauen. So findest Du leicht Schnäppchen!

Der Brooks-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Brooks Laufschuh
  • Höchste Weichheit
  • Mehr Komfort vom Kreuzheben bis zur Landung

Die gleiche Dämpfung, diesmal mehr Stabilität!

Dieser Schuh bietet ähnliche Dämpfung, fällt aber aufgrund seiner Stütze in die Kategorie der Stabilschuhe.

Wir haben uns die Überpronation zuvor bereits angesehen. Wer zu starke einknickt und den Füßen, sowie dem gesamten Körper mehr Stabilität schenken möchte, der wählt dieses Modell. Hier hast Du eigentlich die gleiche Qualität wie zuvor – die Dämpfung, das Obermaterial und die Fersenkappe – alle sind identisch bzw sehr ähnlich. Bewusst so von Brooks gestaltet! Der einzige Unterschied liegt in der zusätzlichen Stabilität, die Du hier in Form der Diagonalbalken zwischen Dämpfung und Obermaterial bekommst. Diese wirken wie eine Leitplanke und stabilisieren den Fußauftritt. Möchten deine Füße also nach innen abknicken, werden sie wieder in eine aufrechte Bewegung gebracht!

Fazit: Ich empfehle den Schuh immer gerne schweren Läufern und Anfängern. Allen voran wird das Modell aber Überpronatoren helfen. Die Füße, die ein wenig zu stark abknicken, werden sich hier über die Stabilität freuen! Letztlich freut dies dann den gesamten Körper inklusive deines Rückens!

Auch hier bei Interesse einfach mal die zwei Bestseller anschauen. Dort gibt es massig weitere Erfahrungen. Und auch hier immer den Preis für die eigene Größe prüfen. So finde ich selbst all meine Angebote, die ich dann teste!

Angebot
Der Brooks-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Weicher und sicherer Sitz
  • Intelligente Unterstützung
  • Weiche und gleichmäßige Dämpfung
Nach oben scrollen