100 Laufschuhtests und es geht weiter

Zuletzt aktualisiert im September 2023. Keine künstliche Intelligenz, keine Bots oder Programme. Einfach nur durch mich.

Seit 6 Jahren teste ich Laufschuhe in allen Farben und Formen. In diesem Beitrag fokussiere ich mich auf einige meiner Testsieger mit sehr weicher Dämpfung. Diese Laufschuhe sind besonders gut bei Übergewicht zu empfehlen. Auch ältere Menschen können hier für zusätzliche Gelenkschonung und Entlastung sorgen. Alternativ können die Schuhe natürlich auch einfach von allen genutzt werden, die genauso sehr auf weiche Dämpfung beim Laufen stehen wie ich. Die zwei hervorgehobenen Zielgruppen sind lediglich die, die von dieser Laufschuh-Kategorie am meisten profitieren.

Wer schreibt hier? Kurz zu mir: Ich studiere Forschung im Bereich Sport und befinde mich derzeit im Master. Hier im Beitrag verbinde ich die Theorie aus der gelernten Biomechanik (Belastung auf die Knie, Aufprallkräfte etc.) mit all den praktischen Tests der letzten Jahre. Mittlerweile stehe ich bei über 100 Laufschuh-Tests. Beginnen möchte ich deshalb mit einer Warnung, denn eine Besonderheit habe ich im Bereich der sehr günstigen Laufschuhe feststellen dürfen.


Wie billige Fake-Laufschuhe den Markt überschwemmen

Achte auf die zwei Schuhe links im Bild. Beide werden als Laufschuhe betitelt und für unter 50 Euro angeboten. Ich weiß auf meinen Tests, dass die meisten dieser lachhaft günstigen Modelle totale Fakes sind. Mich macht diese Entwicklung fassungslos, lass mich erklären, wie es dazu kam. Amazon erlaubt es allen als Verkäufer zu agieren. Du brauchst lediglich ein Produkt. Hierdurch entstanden im Laufe der Jahre viele No-Name-Produkte, die in allen möglichen Kategorien angeboten werden. Beim Laufen sind diese Billigwaren allerdings mehr als bedenklich. Zum Einen ist die Laufbelastung nicht zu unterschätzen, je nach Forschungsbeitrag sind die Aufprallkräfte beim Laufen um das 4-7-fache höher als beim Gehen. Wohlgemerkt bei jedem einzelnen Schritt (!). Die Verkäufer kostet es nur einen Klick und sie können ihren Titel von „Schuh“ in „Laufschuh“ ändern. Das Resultat ist dann, dass sie mit völlig billigen Schuhen in einer Kategorie konkurrieren, wo die Preise normalerweise im Bereich der 80 – 120 Euro liegen. Nun sehen diese übertrieben günstigen Schuhe so verlockend aus und Unwissende kaufen sie. Klar, wer will nicht sparen?! Ich hatte all diese Modelle in meinen Tests. Die Dämpfungen sind absolute Mangelware. Billig verarbeitet und insbesondere für die Laufbewegung überhaupt nicht zu gebrauchen. Für mich ist dieser Hinweis deshalb sehr wichtig. Bevor ich dir wirklich gute und erprobte Laufschuhe zeige, möchte ich vor diesen Fakes warnen.


Viele Menschen setzen den Fokus beim Laufschuh-Kauf falsch

Den Faktor „Sparen“ habe ich angesprochen. Ich versuche ebenfalls günstig einzukaufen. Meine Tests sind allesamt nicht gesponsert, ich muss mir alle Schuhe selbst zulegen. Dadurch bleibe ich unabhängig, allerdings kosten die Laufschuhe nun mal ihre 80 – 120 Euro. Den anderen Faktor, den viele Kunden zu sehr beachten, betrifft die Optik. Auch hier verstehe ich die Motivation. Niemand will hässliche Treter tragen und im Laufschuhbereich gibt es mehr als genug solcher Schuhe. Allerdings unterschätzen viele dadurch die wirklich wichtigsten Punkte beim Kauf: Nämlich das Laufgefühl und die Qualität der Dämpfung. In meinen Empfehlungen zeige ich dir gleich deshalb gute Laufschuhe mit weicher Dämpfung, die Du in unterschiedlichen Farben und Designs bekommen kannst. Zuvor zwei Worte zum Gelenk, dass all die Kräfte beim Laufen abfängt und dir am meisten danken wird, wenn Du gute Laufschuhe verwendest. In meinem Studium durfte ich lernen, wieso dieser Bereich besonders beim Laufen als „Superstar deines Körpers“ bezeichnet werden darf.


Die richtige Dämpfung entlastet besonders die Knie

Achte auf den Innen- und Außenmeniskus. Hier verteilt dein Körper die Aufprallkraft und hier wird diese abgefangen. Wir spüren diese Belastung, wenn wir mal in einfachen Freizeitschuhen laufen. Allen voran spüren wir sie aber, wenn wir plötzlich Schmerzen haben. Menschen, bei denen die Gelenke atrophieren, also abbauen, wissen, wie entscheidend gute Dämpfung sein kann.

Übrigens: Genau aus diesem Grund kosten ordentliche Laufschuhe mehr als normale Freizeitschuhe. Die namhaften Hersteller wie Asics und Brooks investieren seit Jahrzehnten in immer wieder neue Technologien. Dort gibt es keinen Stillstand. Auch 2023 gab es wieder unglaublich interessante Neuauflagen, die ich dir gleich zeige. Einige dieser Modelle haben ich im Bereich der weichen Dämpfungen gut überzeugen können.

An dieser Stelle ein kurzes Fazit: Hochwertige Laufschuhe sind um ein vielfaches weiterentwickelt als normale Freizeitschuhe. Die Geh-Bewegung entspannt den Körper – die Laufbewegung fordert ihn. Sonst würden wir problemlos mehrere Stunden Laufen können. Dem ist leider nur so, wenn der Körper bereits gut trainiert ist. In jedem Fall sollten Laufschuhe mit guter Dämpfung verwendet werden. Insbesondere die Knie werden danken. Und zwar kurzfristig wie langfristig. In jeder Einheit und über Jahre.


Die erste Empfehlung: Maximale Dämpfung und Stabilität vereint

Kurz und knapp zu dieser Empfehlung: Eine der besten Dämpfung im Jahr 2023. Ich habe den Schuh beim Marathon in Hamburg gesehen und ihn daraufhin getestet. Asics hatte diese Ausgabe aggressiv beworben und beim Marathon wurde der Schuh überall ausgestellt. Ich hatte den Schuh nun auf über 400 Kilometern in allen möglichen Situationen im Test. Hier die Kurzfassung in Stichpunkten:

  • Völlig Überarbeitung der bisherigen Modell-Serie. Der Schuh ist leichter denn je, die Dämpfung ist nagelneu und hat viel Tiefe bekommen. Der Schuh stabilisiert zusätzlich, obwohl er sich in der Kategorie der Neutralschuhe ansiedelt.
  • Der Schuh gehört der Nimbus-Reihe an. Der Nimbus stand schon immer für ein Mix aus Dämpfung und Stabilität. Die neue Version war ein riskanter Schritt für Asics, das Modell ist jedoch mehr als gelungen.
  • Besonders gut auf Asphalt. Allerdings problemlos in Parks und auf dem Laufband zu verwenden.
  • Meine Schwester nutzt den Schuh sogar als weich dämpfenden Freizeitschuh. Viele Laufschuhe sind in der normalen Gehbewegung eher ungewohnt, weil der Stand so hoch ist. Dieses Modell funktioniert aber auch dort wunderbar.
  • Keinerlei Verschleisserscheinungen auch nach 400 Kilometer. Dadurch Preis-Leistung von 10/10. Jeden Cent wert, Schuh hält offensichtlich ewig.
  • Für mich daher die klare erste Empfehlung in dieser Liste.
  • Obermaterial mit hoher Stretch-Fähigkeit / lässt sich dehnen – Dadurch auch interessant für breite Füße.

Der Schuh erreicht diese Leichtigkeit aufgrund des minimalistischen Obermaterials. Es bietet starken Stretch, passt sich den Füßen an und kann somit auch für breite Füße sehr interessant sein. Breitere Füße bekommen hier die Möglichkeit sich auszubreiten. Das Fußbett ist zudem etwas breiter gestaltet. Normalbreite Füße, keine Sorge. Ich selbst habe durchschnittliche Breite und der Schuh passt perfekt. Die Zusatzoption für breite Füße muss allerdings erwähnt werden, da es nicht viele Schuhe am Markt gibt, die da empfohlen werden können.

Ich hinterlasse zu jeder Empfehlung zwei aktuelle Bestseller, eine Damen- eine Herren-Ausgabe. Du findest dort viele weitere Erfahrungen und ich empfehle, sich diese anzusehen. Sie können bei der Kaufentscheidung helfen. Zudem empfehle ich die eigene Größe auszuwählen und so die Preise zu prüfen. Die angezeigten Preise in den Boxen sind lediglich Durchschnittswerte. Die echten Preise siehst Du immer erst, wenn Du deine Größe anwählst.


Zweite Empfehlung: Weiche Dämpfung in einem Stabilschuh

Wieder weiche Dämpfung, diesmal Brooks als Hersteller. Das Laufgefühl ist dadurch etwas verändert, zusätzlich sprechen wir hier von einem Stabilschuh. Einer etwas anderen Kategorie – einer besonderen Kategorie. Das folgende Bild hilft, um zu verstehen, wem diese Laufschuh-Kategorie am ehesten hilft.

Der Läufer knickt zu stark nach innen ein. Diese Einknickbewegung wird als Überpronation bezeichnet und für diese Bewegung wurde die Kategorie der Stabilschuhe erfunden. Es ist übrigens die einzige Sonderstellung der Füße, die eine eigene Laufschuh-Kategorie erhalten hat. Das Gegenteil hiervon, ein zu starkes nach-außen-knicken, wird als Supination bezeichnet. Hierfür gibt es allerdings keine gesonderten Laufschuhe, da die Nachfrage zu gering zu sein scheint. Der Läufer im Bild trägt Natural Running Schuhe, die bei der Einknickbewegung überhaupt nicht helfen. Sie verstärken das Einknicken nur noch weiter.

Zurück zur zweiten Empfehlung: Der Schuh empfiehlt sich in erster Linie Läufern, die etwas zu sehr nach innen abknicken. Das Modell ist eines der hochwertigsten Schuhe und kann auch bei Übergewicht sehr gut weiterhelfen. Der Mix aus Stabilität und Dämpfung hilft und funktioniert. Das Paar hält zudem ewig.

  • Überragende Qualität, die lange hält.
  • Weichste Dämpfung des Anbieters trifft auf starke Stütze.
  • Obwohl so weiche Dämpfung, kein allzu hoher Stand. Somit auch als Freizeitschuh mit weicher Dämpfung nutzbar.
  • Top Preis-Leistung.
  • Nebenbei Bonus: Bei Damen und Herren in „extra-breit“ verfügbar. Ideal für breitere Füße.

Ein echter Bestseller mit tausenden Bewertungen und vielen interessanten Meinungen. Zudem in vielen Farben verfügbar. Auch hier empfehle ich die eigene Größe auszuwählen und die Preise zu prüfen.


Dritte Empfehlung: Dämpfung und Tempo im Mix

Der erste Schuh in dieser Liste, der dich weich dämpfen wird und dabei richtig stark in der Beschleunigung ist. Die zwei Empfehlungen zuvor waren auf weiche Dämpfung und zusätzliche Stabilität fokussiert. Dieses Modell erreicht diese starke Federung auf Kosten der Stabilität. Leider. Empfehlen möchte ich den Schuh deshalb allen, die selbst Leichtgewichte sind oder bereits viel Erfahrung mit der eigenen Lauftechnik haben. Euch wird der Schuh extrem viel Freude bereiten.

Wer allerdings selbst etwas mehr wiegt oder sich dem Laufsport erst annähert, der wählt eines der anderen Modelle. Dieses hier ist als „wackelig“ einzustufen. Für mich ist diese „puddingartige“ Dämpfung ein Highlight. Ich selbst bin aber ein Leichtgewicht und habe Jahre Erfahrung im Laufsport.

Solltest Du unsicher sein, empfehle ich weitere Erfahrungen einzusehen. Diese können ebenfalls helfen und Sicherheit in der Kaufentscheidung bringen. Der Schuh ist gut und deshalb in meiner Empfehlungsliste. Dennoch spreche ich wie gewohnt auch über die Schwächen – die Instabilität muss hier definitiv erwähnt werden.


Vierte Empfehlung mit viel Dämpfung

Ein Modell, das ich seit Jahren in jeder neuen Auflage gerne teste. Nebenbei ein Bestseller, der alle anderen Bestseller in den Schatten stellt. Sowohl bei den Damen wie den Herren mehrere Tausend Bewertungen. Das jedoch nur wie gewohnt eher nebensächlich.

Für mich das Highlight bei diesem Schuh: Ein echter Allrounder. In der Gehbewegung genauso stark wie beim Laufen. Der Stand nicht allzu hoch und doch schön dämpfend. Zudem unglaublich langlebig. Das Modell hält ewig.

Bei Interesse nachsehen, was andere so zu sagen haben. Zudem Farben und Preise der Größe prüfen. Hier sind besonders viele Farben verfügbar.


Fünfte Empfehlung: Stabilschuhe mit viel Dämpfung

Eines der absoluten Klassiker im Bereich der Stabilschuhe. Asics hat diese Modell-Serie vor 30 Jahren auf den Markt gebracht und es war damals eines der ersten Stabilschuhe am Markt. Heute gehören die neuen Auflagen weiterhin zu den besten Schuhen in ihrer Kategorie. Die neueste Auflage, die 30. ist tatsächlich völlig überarbeitet und meiner Meinung nach nicht zu empfehlen. Sie wurde wie auch die erste Empfehlung hier in der Liste komplett verändert, anders als die erste Empfehlung, hat das Modell aber in ihrem Bereich, nämlich der Stabilität, eher versagt. Zudem kostet diese neue Ausgabe fast 200 Euro. Ich empfehle dir daher an dieser Stelle die deutlich günstigere 29. Ausgabe. Diese hat mich im Test überzeugt und der Schuh hält ewig. Auch hier hast Du wieder eine 10/10 Preis-Leistung.

Bei Interesse weitere Erfahrungen ansehen. Hier gibt es wieder viele interessante Rezensionen, Farben und deutlich günstigere Preise in allen Größen.


Sechste Empfehlung: Viel Dämpfung, Stabilität und Tempo

Mal was anderes, denn Hoka One One erschafft Laufschuhe, die bereits in der Neutralschuh-Variante zusätzliche Stabilität bieten. Du bekommst hier also einen Mix aus weicher Dämpfung und zusätzlicher Stabilität, obwohl der Schuh nicht in die Kategorie der Stabilschuhe fällt. Ein wenig ähnelt dieser Mix dem ersten Schuh aus der Liste. Der Hersteller ist hier allerdings ein anderer und somit fällt auch das Laufgefühl anders aus.

Dieses Modell ist definitiv zu empfehlen, weil es alle wichtigen Kriterien erfüllt und lange hält. Hier hast Du ebenfalls lange was von und die Preis-Leistung steigt automatisch auf eine 10/10. Der Schuh dämpft weich und bringt gut in’s Tempo. Das kann als Besonderheit bezeichnet werden, da er besser beschleunigt als die anderen Empfehlung und gleichzeitig mehr Stabilität bietet als die 3. Empfehlung, die ebenfalls zu hohem Tempo einlud.

Auch hier sind viele Rezensionen einzusehen. Besonders bei den Damen geht der Schuh scheinbar sehr oft über die Bühne.


Siebte Empfehlung mit viel Dämpfung

Und noch so ein Schuh, der ewig halten wird und einfach angenehm dämpft. Hier auch wieder sehr simple Empfehlung, weil die Schuhe sowohl beim Gehen wie auch in der Laufbewegung wunderbar funktionieren. Das Modell ist ein Stabilschuh, wobei die Stabilität hier sehr intuitiv funktioniert. Der Schuh hat rund um den Fuß bildlich gesprochen „Rampen“, die in der Zwischensohle verbaut sind. Diese funktionieren wirklich wie Skateboard-Rampen, die die Füße weich in die aufrechte Abrollbewegung bringen.

In Kombination mit der weichen Dämpfung entsteht ein richtig angenehmes Abrollgefühl. Die Materialien sind wie bei allen vorigen Empfehlung hochwertig und sehr langlebig. Auch hier brauchst Du dir ewig keine Gedanken über neue Laufschuhe machen. So sparst Du auf richtige Weise Geld beim Kauf. Einmal kaufen, lange keine neuen Entscheidungen zu neuen Laufschuhen. So soll’s sein.

Bei Interesse einfach nachsehen, welche Farben und Preise aktuell angeboten werden. Wieder ein Bestseller mit vielen Erfahrungen.

Nach oben scrollen