Update 2021: Diese 10 Laufschuhe helfen schweren Läufern

Seit 2017 schreibe ich über Laufschuhe und mittlerweile waren es über 100 Laufschuh-Tests, die ich durchgeführt habe.

Diesen Ratgeber für schwere Läufer und übergewichtige Anfänger schreibe ich gerade wahrscheinlich zum 7. Mal. Und immer will man es besser machen.

Dieses Jahr stelle ich dir 10 richtig gute Laufschuhe des Jahres 2021 vor. Einige sind so frisch, der eine von ihnen ist, während ich diesen Beitrag schreibe, Februar 2021, in dieser Woche vor 2 Tagen erschienen!

Andere sind seit 2020 oder bereits länger am Markt. Das Release-Datum spielt aber eine untergeordnete Rolle.

In dieser Auflistung geht es vor allem um Laufschuhe mit „Dämpfung“, „Stabilität“ und „Unterstützung“, denn das sind die Faktoren, die übergewichtigen Menschen und schweren Läufern am besten weiterhelfen.

Es geht darum, dass der Laufschuh fest und komfortabel am Fuß sitzt, den Auftritt verlässlich abfedert und so die Gelenke bestmöglich schont. Nebenher wird der Abrollvorgang bestmöglich unterstützt. Wichtig!

Wer erkennt, wie hochwertig heutige Laufschuhe eigentlich sein können, der wird sich sicher mehr für diese als für die Freizeitschuhe interessieren. Beispiel? Adidas bietet eine Sohle von Contintenal (?!), Brooks tut sich mit Milliarden-Chemie-Konzern BASF zusammen und produziert innerhalb einiger Jahre nagelneue Dämpfungsysteme.. Und es geht immer weiter. Mich fasziniert’s!

Auch habe ich meine Startseite vollständig überarbeitet. Den neugierigen Lesern empfehle ich, sich diese zu öffnen und dort einen Blick auf die Fragen und Empfehlungen zu werfen. So kannst Du sehr schnell herausfinden, welche Art von Laufschuh dir am besten weiterhelfen wird.

Hier kannst Du dir meine Startseite öffnen. Die Seite öffnet sich bewusst im neuen Fenster. Du kannst also kurz reinschauen und danach problemlos wieder zu diesem Artikel zurückspringen und dich inspirieren lassen.

Auch die gut dämpfenden Laufschuhe unterscheiden sich teilweise stark untereinander. Auf meiner Startseite und in den folgenden Zeilen findest Du kurz und kompakt Tipps, bevor es direkt zu empfehlenswerten Laufschuhen geht.

Den Lesern, die es eiliger haben bzw. sich einfach die diesjährigen Laufschuh-Empfehlungen für schwere Läufer ansehen wollen, habe ich den folgenden Button hinterlassen.

Tipp: Auch durch’s einfache Scrollen gelangst Du zu den Empfehlungen. Die folgenden Absätze sollen ebenfalls kurz & kompakt dabei helfen, zu verstehen, welche Art von Laufschuh bei Übergewicht am besten hilft! Ich empfehle zumindest die kurzen Absätze zu lesen (maximal 2 Minuten Lesezeit).

Welche Laufschuhe helfen Menschen mit Übergewicht ?

Es spielt keine Rolle, ob weiblich oder männlich, die Laufschuh-Empfehlungen, die dich erwarten sind allesamt als Damen- wie auch als Herren-Laufschuhe verfügbar. Dahingehend also bitte keine Sorgen machen.

Viel wichtiger ist es, zu verstehen, wie der eigene Körper beim Laufen funktioniert, landet, abfedert, sich vorantreibt und auf welchem Untergrund das Ganze geschieht.

Auf Asphalt beispielsweise macht es viel mehr Sinn eine weichere Dämpfung unter die Füße zu bekommen, als es auf dem Laufband der Fall ist.

Der Asphalt stellt den härtesten aller Untergründe dar, hier prallt der Körper am härtesten ab. Eine weiche, gut funktionierende Dämpfung sorgt also für Entlastung und gleichzeitige Gelenkschonung!

Wenn Du weißt, dass Du primär draußen auf Asphalt und durch Parks läufst oder laufen wirst, empfehle ich dir einen Blick auf meine Asphalt-Laufschuh-Empfehlungen zu werfen.

Der Beitrag öffnet sich extra im neuen Fenster, sodass Du später zu ihm zurückkehren kannst, und erstmal hier weiterlesen kannst. So hast Du ihn für später auf dem Schirm.

Und es macht durchaus Sinn sich zunächst die Empfehlungen dieses Artikels anzusehen und dann die für den Asphalt zu vergleichen. Du findest Überschneidungen, natürlich, doch für diejenigen, die sich bestmöglich informieren möchten, machen beide Texte in Kombination Sinn.

Wie lande ich eigentlich beim Laufen ?

Wichtiger Punkt.

Viele Anfänger laufen gewohnter Maßen so, dass sie zunächst mit dem hinteren Bereich des Fußes, der Ferse, auftreten und dann nach vorne abrollen. Völlig okay. Wichtig nur, dies zu wissen.

Da gut dämpfende Laufschuhe nicht alle gleich dämpfen, ist es wichtig, sich bewusst zu machen, wie die eigenen Füße eigentlich auftreten und in Folge dessen abrollen.

Ich beispielsweise trete mit dem Mittelfußbereich auf und rolle dann nach vorne hin ab.

Bei meinem Laufstil macht es also wenig Sinn, sich Laufschuhe zu kaufen, die unter der Ferse weich dämpfen. Das ist nicht der Bereich, unter dem ich diese Dämpfung benötige.

Mach dir also bewusst, wie Du auftrittst. Du kannst dies selbst testen und dich reinfühlen. Das wird als Richtungsweiser ausreichen und dir helfen die folgenden Schuhempfehlungen besser einzuschätzen.

Knicke ich beim Auftreten zur Innen- oder Außenseite ab ?

Die Überpronation stellt die am häufigsten vorkommende Fehlstellung der Füße dar.

Hierbei knickt der Läufer beim Auftreten und Abrollen zu stark zur Innenseite des Fußgelenks ab.

Hierfür gibt es heute eine eigene Laufschuh-Kategorie, die Stabilschuhe.

An der Stelle macht es Sinn: Wenn Du von dir weißt, dass Du zu stark überpronierst, empfehle ich dir meine Empfehlungsliste der getesteten Stabilschuhe. (Link öffnet sich als neues Fenster, sodass Du hier erstmal weiterlesen kannst)

Ich stelle dir auch in dieser Liste auf dieser Seite gute Stabilschuhe für Menschen mit Übergewicht vor. Dennoch: Auf der eben verlinkten Seite findest Du mehr Stabilschuhe. Als Inspiration schadet die andere Seite also nicht.

Das zu starke Einknicken zur Außenseite stellt die Supination dar. Für die Supinatoren gibt es heute keine eigene Kategorie.

Die Supination betrifft vor allem Menschen mit O-Beinen.

Auch für Menschen mit zu starker Supination habe ich einige Empfehlungen. Es war schwer diese zu finden, da es eben keine gesonderte Kategorie gibt. Die Empfehlungen findest Du hier. (öffnet sich als neue Seite)

Das war’s schon an Tipps. Mit diesen kurzen Absätzen hast Du dir gedanklich eine Checklist erstellt und gleichzeitig gelernt, welche Art von Laufschuh dir ganz persönlich am besten weiterhelfen sollte.

Die folgenden Empfehlungen werden nun viel mehr Sinn machen und Du wirst sie besser einordnen können!

Diese Laufschuhe empfehle ich schweren Läufern und Übergewichtigen im Jahr 2021

Selbst die Sohle der richtig guten Laufschuhe ist verdammt gut durchdacht. Adidas hat sich mit Continental zusammengetan, um den bestmöglichen Grip zu bieten.

Hier erwarten dich interessante, allen voran jedoch hochwertige und überzeugende Laufschuhe aus meinen Tests.

Sie alle bieten Dämpfung und Entlastung. Diese wird je nach Modell in unterschiedlichen Bereichen geboten (Vorfuß / Mittelfuß / Ferse).

Die vorigen Absätze haben dir dabei geholfen, sich einmal bewusst zu machen, wie Du eigentlich auftrittst und abrollst.

Nun werden die Schuh-Empfehlungen viel besser einzuordnen sein. Auch wirst Du verstehen, welcher Schuh dir am besten weiterhelfen wird.

Hinweis: Wie zuvor erwähnt, gibt es all die Schuhe natürlich als Herren-, wie auch als Damen-Laufschuhe.

Es macht wenig Sinn die Laufschuh-Empfehlungen nach Geschlecht zu unterteilen, da die Hersteller das jeweilige Modell in beiden Versionen hochwertig, oder eben minderwertig herstellen.

In dieser Liste erwarten dich nur erstere. Lass uns starten!

Der Brooks Ghost als Allrounder seit Jahren. Auch 2021 eine Top-Option.

Hier halte ich noch den Ghost 12 in der Hand. 2021 ist der Ghost 13 aktuell. Weiterhin ein Top-Schuh! Im folgenden einige Fakten.

Den Ghost empfehle ich seit Jahren gerne und ich sehe ihn immer häufiger auf den Straßen Hamburgs. Freut mich, denn es ist ein Top-Laufschuh für allerlei Vorhaben.

Seine Dämpfung spielt er primär unter der Ferse und dem Mittelfuß aus und die aktuelle Version dämpft nochmal einwenig weicher und doch sehr kontrolliert.

Ich empfehle ihn gerne schweren Läufern und übergewichtigen Anfängern, da er ein sehr ausgeglichenes Verhältnis zwischen entlastender Dämpfung und Kontrolle bietet.

In erster Linie überzeugt der Ghost bei entspannten Läufen auf der Straße und durch Parks. Ihn gibt es zudem als Extra-Breit-Version und sogar als wasserdichten Laufschuh, wobei letzterer aufgrund der Extra-Membran etwas steifer wirkt.

Wem es um einen wasserdichten Laufschuh geht, dem empfehle ich gleich ein anderes Modell, das für mich besser funktioniert hat. Dennoch, auch der Ghost bietet diese Option!

Dies ist die wasserdichte Version des Ghost 12. Ebenfalls ein sehr guter Laufschuh, wenn auch ich im Vergleich mit anderen wasserdichten Laufschuhen mehr Bewegungsfreiheit bekam.

Zum Preis und zur Größe des Ghosts:

Ich wähle den Ghost immer in einer Nummer über meinem Standard und es passt immer ideal. Zur Orientierung: Ich wähle ihn in der 43, trage normalerweise aber 42.

Preislich finde ich bei diesem Schuh alles bis 120 Euro absolut fair. Brooks verbaut hier ausschließlich hochwertige Materialien und die Verarbeitung ist bombastisch.

Ein wichtiger Tipp zum Preis (auch für die nachfolgenden Schuhempfehlungen): Ich hinterlasse dir ein aktuelles Angebot des Brooks Ghost als Herren- und als Damenschuh. Auf Amazon finde ich häufig günstigere Angebote der Schuhe, da sie in gewissen Größen plötzlich deutlich günstiger angeboten werden.

Das Wichtigste: Lass dich von hohen Preisen in den Boxen nicht abschrecken! Es sind Durchschnittspreise für alle derzeit vorhandenen Größen. Deshalb lohnt der Check der eigenen Größe!

Letzte Worte zum Ghost: Den Ghost hat Brooks über die Jahre immer ansehnlicher gestaltet. Meine Mutter trägt den Schuh heute sogar im Alltag und bei ihren Walkingeinheiten.

Deshalb auch der Hinweis in Richtung „Allrounder“.

Größter Vorteil des Ghosts bleibt seine Multifunktionalität, sein Komfort und die Preis-Leistung!

Angebot
Brooks Ghost 13 als Herrenschuh
  • Laufschuhe
  • Mesh-Obermaterial
  • Weiche und ausgewogene Dämpfung
Brooks Ghost 13 als Damenschuh
  • Dieser Schuh ist geeignet für: Der Ghost 13 ist für Läufer, die einen zuverlässigen Schuh suchen, der weich und leichtgängig ist. Der Ghost 13 bietet verbesserte Übergänge für keinerlei Ablenkungen, damit Sie sich mehr auf das konzentrieren können, was am meisten zählt: Ihren Lauf.
  • Stabilität und Polsterung: Der neutrale Unterstützungstyp sorgt für eine hochenergetische Dämpfung. Ideal für Straßenläufe, Cross-Training, im Fitnessstudio oder wo auch immer Sie wollen. Vorgängermodell: Ghost 12.
  • Ausgewogene, weiche Dämpfung: Die BioMoGo-DNA- und DNA-Loft-Dämpfung sorgen zusammen für genau die richtige Weichheit unter dem Fuß, ohne dabei Reaktionsvermögen und Langlebigkeit einzubüßen – und doch fühlt sich der Schuh leichter an als je zuvor.
  • Glatter, stabiler Lauf: Egal, wie Ihr Fuß landet, unser segmentiertes Crash Pad – ein integriertes System von Stoßdämpfern – dämpft jeden Schritt für einen reibungslosen Übergang von Ferse zu Zehen.
  • Weiche, sichere Passform: Das neu entwickelte Mesh und 3D Fit Print-Material verschwinden praktisch am Fuß mit strategisch platziertem Stretchmaterial und Struktur.

Der Asics Gel Nimbus 23 bietet ähnlich weiche Dämpfung plus etwas mehr Stabilität

Das war noch der Gel Nimbus 22. 2021 ist der Nimbus 23 noch komfortabler, wenn auch nicht stark verändert.

Der Nimbus bietet noch etwas mehr Stabilität, verglichen mit dem Ghost.

Die Dämpfung des Nimbus spielt ihre Dämpfung ebenfalls unter der Ferse und dem Mittelfuß aus.

Ich empfehle diesen Laufschuh gerne schweren Läufern, da der Schuh stark entlastet und dabei etwas mehr Führung mitgibt.

Auch den Nimbus kannst Du problemlos als Walkingschuh oder gar Freizeitschuh nutzen. Außer dem etwas höheren Stand spricht da nichts gegen.

Vorteil der neuen Version: Auch diese wird immer ansehnlicher. Der Nimbus 23 wirkt komfortabler, das Obermaterial etwas flexibler. Dennoch sind die Überarbeitungen nicht groß.

Ich find’s gut: Der Nimbus hat bereits letztes Jahr wunderbar funktioniert.

Zur Größe und zum Preis: Ich finde hier preislich alles bis 140 Euro fair. Nur beste Materialien sind verbaut. Plus die Dämpfung und die Stabilisation dank der Sohle.

Ich empfehle den Nimbus in einer Nummer über dem eigenen Standard zu wählen. So passt er mir Jahr für Jahr sehr gut! (Bsp.: 43 statt 42, da der Schuh etwas kleiner ausfällt).

Auch hier empfehle ich die eigene Größe zu wählen und den Preis zu checken.

Asics Gel Nimbus 23 als Herrenschuh
12 Bewertungen
Asics Gel Nimbus 23 als Herrenschuh
  • Spezielles Mesh-Obermaterial
  • Dynamic Duomax-Technologie gegen Pronation
  • Space TRUSSTIC-Technologie
  • GEL-Technologie
  • FLYTEFOAM Propel-Technologie
Angebot
Asics Gel Nimbus 23 als Damenschuh
  • Spezielles Mesh-Obermaterial
  • Asics Lite Gummi-Aussensohle
  • TRUSSTIC-Technologie
  • GEL-Technologie
  • FLYTEFOAM Propel-Technologie

Nike Miler React als einer der wenigen Nike-Services an die schweren Läufern

Einer der wenigen Nike-Schuhe mit etwas breiterem Sitz und wunderbar weicher Dämpfung plus Stabilisation im Fersenbereich

Der Miler React verbreitet sich in den letzten Monaten. Ich sehe ihn immer häufiger und nicht selten sogar als Alltagsschuh.

Er bietet sehr weiche Dämpfung unter der Ferse und entlastet so bei längeren Läufen. Der Name ist hier Programm: „Miler“ sagt aus, dass er für die Langstrecke und für entspannte Einheiten designed wurde.

Preislich ist er zudem häufig für unter 80 Euro zu bekommen. Ein Schnäppchen für schwere Läufer!

Dennoch der Hinweis: Wem es um Stabilität geht (weil z.B. die Füße gerne mal ungerade abrollen, zur Innenseite abknicken), dem sind eher der Nimbus oder die weiteren Empfehlungen nahezulegen.

Auch beim Miler React empfehle ich die eigene Größe und den aktuellen Preis zu checken.

Angebot
Nike Miler React als Herrenschuh
  • Atmungsaktives Mesh-Material
  • Langanhaltender Tragekomfort
  • Schuhe der Marke Nike
Nike Miler React als Damenschuh
  • Atmungsaktives Mesh-Material
  • Langanhaltender Tragekomfort
  • Schuhe der Marke Nike

Asics Gel Kayano: Ein Stabilschuh, der schweren Läufern auch 2021 wunderbar weiterhilft

Einer der besten Stabilschuhe. Seit Jahren! Auch 2021 überzeugt der Asics Gel Kayano 27. Hilfreiche Stabilität plus angenehme Dämpfung!

Der Kayano ist einer meiner Favoriten im Bereich der Stabilschuhe.

Dieser Schuh dämpft weich, sehr ähnlich dem Nimbus, doch er bietet spürbar bessere Stabilität im Mittelfußbereich.

Wer tendenziell zur Innenseite hin abknickt, überponiert, dem empfehle ich den Kayano!

Besonders schweren Läufern mit Überpronation wird dessen Stabilität und die gesamte Schuhverarbeitung gut helfen. Das Obermaterial bietet wunderbare Anpassungsfähigkeit, die Ferse wird felsenfest stabilisiert.

Zum Preis und zur Größe: Für den Kayano gebe ich gerne Geld aus. Jedoch setze ich meine Höchstgrenze bei Laufschuhen auf 140. Höher gehe ich nicht, da es teilweise unverschämt wird. Ich hatte mal einen Laufschuh für 250 Euro im Test.. Wahnsinn.

Den Kayano gibt es oft genug für unter 100 Euro. Bei der Qualität ein Schnäppchen! Im Folgenden empfehle ich die eigene Größe und den dazugehörigen Preis zu checken.

Angebot
Asics Gel Kayano als Herrenschuh
  • Spezielles Mesh-Obermaterial
  • Dynamic Duomax-Technologie
  • Space TRUSSTIC-Technologie
  • GEL-Technologie
  • FLYTEFOAM Propel-Technologie
Angebot
Asics Gel Kayano als Damenschuh
  • Spezielles Mesh-Obermaterial
  • Dynamic Duomax-Technologie
  • Space TRUSSTIC-Technologie
  • GEL-Technologie
  • FLYTEFOAM Propel-Technologie

Ein Trailschuh für schwere Läufer und Übergewichtige

Der Adidas Terrex Agravic als Trail-Empfehlung
  • Regulär geschnitten
  • Schnürsenkel
  • Atmungsaktives Obermaterial aus Mesh mit abriebfesten, aufgeschweißten Verstärkungen
  • wasserdichtes, atmungsaktives GORE-TEX Futter
  • Sockenähnliche Passform für einen optimalen Sitz

Wer abseits der Straße läuft, dem empfehle ich definitiv keinen der Laufschuhe mit „normaler“ Sohle.

Hier empfehlen sich viel eher die Trailschuhe mit ihrer griffigen Sohle und auch in diesem Bereich gibt es heute richtig starke Modelle, die Menschen mit erhöhtem Körpergewicht sehr gut helfen werden.

Eines dieser Modelle ist der Adidas Terrex Agravic Trailschuh.

Ihn gibt es in unterschiedlichen Versionen, doch die Hauptsache ist hier vor allem die gute Dämpfung durch die Boost-Dämpfung und der feste Sitz im Schuhinneren.

Ich empfehle den Terrex Agravic vor allem schweren Läufern gerne, da viele Trailschuhe tendenziell deutlich direkter dämpfen.

Schwere Läufe profitieren jedoch klar von der Entlastung durch die Boostsohle. In Kombination mit der Griffigkeit des Schuhs, ist dies ein richtig guter Trailschuh für schwere Läufer!

Angebot
Der Adidas Terrex Agravic als Herrenschuh
  • Farbe: Core Black/Grey/Hi-Res Red
Der Adidas Terrex Agravic als Damenschuh
  • Regulär geschnitten
  • Schnürsenkel
  • Atmungsaktives Obermaterial aus Mesh mit abriebfesten, aufgeschweißten Verstärkungen
  • wasserdichtes, atmungsaktives GORE-TEX Futter
  • Sockenähnliche Passform für einen optimalen Sitz

Ein wasserdichter Laufschuh für schwere Läufer

Eines der besten wasserdichten Modelle am Markt. Auch 2021 eine absolute Top-Empfehlung.

Der Asics GT-1000 8 GTX, um den geht es hier.

Dieser Laufschuh gefällt mir im Vergleich mit anderen wasserdichten Laufschuhen mit am besten, weil er eine der bequemsten Kombinationen mitbringt.

Er dämpft angenehm, verliert aufgrund der zusätzlichen Membran kaum an Flexibilität UND bietet dabei auch noch etwas Stabilität durch seine Stütze.

Es ist also ein wasserdichter Laufschuh, der schweren Läufern und Überpronatoren empfohlen werden kann!

Auch hier zur Größe: Er fällt etwas kleiner aus. Ruhig halbe bis ganze Nummer größer bestellen.

Preislich finde ich alles bis 120 Euro top!

Der Asics GT-1000 8 GTX als Herrenschuh
  • Ideal geeignet für Einsteiger und Profis
  • Stützende Passform für guten Halt
  • Sichere Schrittführung bei Ermüdung
  • Wasserdichtes Obermaterial
  • Effektive Dämpfung

Adidas Ultraboost 21: Nagelneuer, modern aussehender Sneaker, der immer mehr zum Laufschuh wird

Der nagelneue Adidas Ultraboost 21. Dieser ist erst in den letzten Tagen des Januars ’21 erschienen! Nun noch mehr „Laufschuh für schwere Läufer“. Da braucht man sich nur die Dämpfung im hinteren Drittel ansehen!

Dies ist eines meiner neuesten Babys. Dieser Schuh vereint Eleganz, Komfort und DÄMPFUNG!

Ich denke, dass dieser Schuh eines der besten Allrounder 2021 sein wird.

Natürlich ist er kein optimaler Tempo-Laufschuh, dafür bietet er zu viel Gewicht und zu viele Features.

Das Besondere an der Ultraboost 21 Version: Der Schuh wurde im Gegensatz zum Nimbus stark überarbeitet. Adidas sorgt für recyclebare Materialien, noch mehr Boost-Dämpfung, eine Stabilisation unter dem Mittel- und Vorfuß!

Bombastisches Update! Wer sich meinen ganzen Testbericht zu diesem Schuh ansehen mag, der kann dies hier tun.

Auch als Sneaker nützlich. Dennoch: Die Dämpfung darfst Du nicht unterschätzen. Er funktioniert auch als Laufschuh extrem gut!

Preislich: Ich finde hier alles bis 140 Euro mehr als fair. Dies ist eines dieser Modelle, wo ich gerne an mein persönliches Limit gehe. Vor allem auch wegen der Optik und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Der Adidas Ultraboost 21 als Damenschuh
  • Weiches Primeknit Material
  • BOOST Zwischensohle bietet Komfort
  • Moderner Laufschuh
  • Schnürsenkel
  • Optimale Dämpfung

Brooks Glycerin: Maximal weiche Dämpfung für entspannte Läufe

Brooks Glycerin als noch weichere Option im Vergleich zum erstgenannten Brooks Ghost. Eine tolle Hilfe für schwere Läufer, die eben noch etwas weicher laufen wollen.

Ich hoffe dich verwirren diese Laufschuh-Empfehlungen nicht. Das sollen sie nämlich auf keinen Fall!

Mir geht es lediglich darum dir möglichst interessante und hilfreiche Laufschuhe zu empfehlen und dich davon abzuhalten, dass Du dir vor allem als schwere Person irgendwelche Laufschuhe kaufst, die wir bei Amazon für 30 Euro erhalten.

Meist sind es nämlich keine Laufschuhe! Es sind normale oder sehr minderwertige Freizeitschuhe, die lediglich als Laufschuhe ausgegeben werden, um in der Amazonsuche häufiger gefunden zu werden.

Ich habe dazu bereits einmal ausführlich Stellung bezogen.

Kurz: Solche Schuhe schaden uns Läufern extrem, vor allem aber den Menschen mit höherem Körpergewicht. Wo keine Dämpfung ist, dort wird der Körper noch stärker belastet. Bei Übergewicht erhöht sich dieser Effekt.

Deshalb nun zum Brooks Glycerin. Dieser ist topaktuell im Februar 2021 nagelneu als 19. Version erschienen!

Der Brooks Glycerin ist eines dieser guten und empfehlenswerten Laufschuhmodelle mit weicher Dämpfung.

Ich nutze und teste ihn seit 3 Jahren und ja, er bietet vor allem bei entspannten Läufen richtig guten Support. Einfach als angenehmer und verlässlicher Neutralschuh, der dank seiner Dämpfung sogar in die Kategorie der „Dämpfungsschuhe“ eingegliedert werden darf.

Hier gibt es nicht die beste Stabilität, doch gesunde Füße, die relativ aufrecht abrollen, brauche diese eben auch nicht.

Ihr könnt euch den Glycerin erlauben und euch auf ihn freuen! Top-Laufschuh auch 2021 wieder!

Zur Größe und zum Preis: Fällt aus wie angegeben. Preislich ist alles bis 120 Euro absolut fair. Bei Interesse eigene Größe wählen und Preis checken.

Der nagelneue Brooks Glycerin 19 als Damenschuh
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA und DNA LOFT Dämpfung
  • Komfortable und konstante Bewegung.

Maximale Stabilität und Schuhbreite für Übergewichtige mit breiteren Füßen

Dieser Asics-Laufschuh kommt in Extra-Breite, 2E-Schuhweite, daher. Wunderbar dämpfend und stabilisierend für Männer über 100 KG.

Diesen Laufschuh gibt es nur als Herren-Laufschuh, doch besonders den übergewichtigen Männern, die eventuell gerade erst beginnen und mit über 100 Kilo Körpergewicht beginnen, kann dieser Schuh gut entlasten.

Auch bietet er in seiner 2E-Weite mehr Platz für breite Füße!

Ich empfehle den Lesern und Läufern mit breiteren Füßen einen Blick auf den gesonderten Artikel zu werfen. Dort spreche ich zielgerichtet über die breiteren Laufschuh-Ausgaben für 2021.

Dieser Asics-Laufschuh ist eine der besten Versionen, auch und vor allem hinsichtlich der Dämpfung und der Weichheit, die trotz Stabilisation deutlich durchkommt.

Angebot
Asics Gel Foundation als Herrenschuh
  • UPGRADE*** Neues, leichteres Obermaterial - für mehr Atmungsaktivität und ein leichteres Tragefühl.asi5164
  • ComforDry Sockliner - herausnehmbare Einlegesohle mit extra Dämpfung und Feuchtigkeitsabsorption für optimalen Tragekomfort.
  • SpEVA 55 Lasting - ein leichtes aus der Mittelsohle entnommenes und für den Schuhleisten angepasstes Material, das zusätzlichen Tragekomfort bietet.
  • SpEVA Midsole Material - Asics bestes Mittelsohlenmaterial für zusätzliche Federung und verringertes Beschädigungsrisiko der Mittelsohle für noch längeren Tragekomfort.
  • UPGRADE*** Solyte Mittelsohle - macht den Schuh erheblich leichter als Vorgängermodelle und bietet dennoch stabile Unterstützung.

Der Nike Pegasus 37 dämpft puddingähnlich im Mittelfußbereich, ist dafür aber eher instabil

Meine Schwester: Ihr Lieblingslaufschuh in den letzten Monaten. Allerdings sind wir beide federleicht. Dennoch ein Wort zu diesem Modell. Einfach als coole Info und Option.

Dieser Schuh ist definitiv nicht die erste Wahl in dieser Rubrik. Wir beide finden ihn aber für seinen Preis absolut großartig.

Er dämpft sehr weich im Bereich des Mittelfußes und macht vor allem uns als Mittelfußläufer sehr viel Spaß.

Dennoch: Er wirkt in seitlicher Auslegung eher instabil. Da muss bereits Kontrolle bei sein und Erfahrung im Umgang mit dem eigenen Körper.

Wer sich selbst im Laufbereich gut kennt, der darf diesen Schuh supergerne testen.

Zur Größe: Er fällt aus wie angegeben, allerdings eher schmal. Schmalen Füßen primär zu empfehlen! Ansonsten weniger fest zuschnürren, dann nimmt aber die Instabilität zu. Tricky… wie immer im Laufschuhbereich…

Bei Interesse dennoch auch hier: Prüfe den Preis für deine Größe. Alles bis 100 Euro finde ich top bei diesem Modell.

Welche Laufschuhe empfiehlst Du sonst noch im Jahr 2021 plus letzte Tipps.

Ein hilfreicher Hinweis kann noch sein:

Besonders den ersterwähnten Brooks Ghost und den Glycerin gibt es aufgrund ihrer Neuheit häufiger mal als Extra-Weite Laufschuhe zu kaufen. Da also gerne abchecken.

Ansonsten empfehle ich bei Interesse zur Startseite zu springen. Dort findest Du weitere Ratgeber und Laufschuh-Artikel, die dir bei der Suche helfen werden.

Hier geht es zur Startseite und der Online-Laufschuhberatung, die ich dir dort erstellt habe.