Die richtigen Laufschuhe für maximale Gelenkeschonung (2024)

Ich schreibe auf diesem Blog seit 7 Jahren und veröffentliche Beiträge zu meinen Laufschuhtests. Mittlerweile waren es weit über 100 Laufschuhe, die ich am Fuß hatte. In diesem Beitrag richte ich meinen Fokus auf maximale Schonung der Gelenke. Es gibt 2024 wieder mehr als genug gute Optionen und diese möchte ich dir aufzeigen. Alle Schuhe sind selbstgetestet und im regelmäßigen Einsatz bei mir. Ich sehe viele Konkurrenten im Netz irgendwelche Empfehlungen herausgeben, die teilweise völliger Quatsch sind. Deshalb fokussiere ich mich in meinen Beiträgen erst Recht darauf echte und ordentliche Laufschuh-Empfehlungen herauszugeben. Lass uns direkt loslegen.

Der Cumulus 25 an erster Stelle

Der Schuh ist auch 2024 noch sehr frisch, da er erst Ende des Vorjahres veröffentlicht wurde. Der Fokus des Modells liegt auf seiner Dämpfung und der Tatsache, dass Du den Schuh ein wenig günstiger bekommst als viele andere Asics-Laufschuhe.

Oft fallen günstige Laufschuhe leider mangelhaft aus. Ist mir in den Tests immer wieder aufgefallen. Gespart wird meist am Material und dadurch leidet dann die Lauferfahrung. Da spart man leider am falschen Ende. Das Cumulus-Modell war schon immer ein wenig günstiger als andere Asics-Modelle, doch es reiht sich nicht bei den „günstigen“ Schuhen ein. Es hat weiterhin seinen Preis und dafür auch die überragende Qualität. Sehr günstig ist für mich alles bei ungefähr 60 Euro – ich habe da noch nie einen Schuh getestet, der mich dann auch überzeugt hat. Sehr wichtig, dies zu verstehen. Du kannst nahezu alle Laufschuhe, die unter 80 Euro kosten, vergessen. Meine Erfahrung nach zig Tests. Sie alle sind eher Straßenschuhe, statt gut dämpfende Laufschuhe. Und zudem halten sie nie lange. Das ist leider die Realität, die ich nach 7 Jahren feststelle.

Zurück zum Cumulus: Ich nutze den Schuh aktuell sehr oft, da er wie gesagt neu ist. Asics hat ihn zu seinen Vorgängern völlig überarbeitet. Mehr Dämpfung und ein breites Auftrittsfeld. Dadurch entsteht mehr Stabilität beim Laufen. Ebenfalls ein Pluspunkt, denn Fehlbelastungen werden automatisch reduziert.

Für mich die erste Empfehlung, weil die Preis-Leistung hier eine 9/10 ist. Qualität ist gegeben, der Schuh hält lange, schont die Gelenke und dazu ein Preis, der fair ist. Sowohl bei den Herren wie Damen extrem oft bewertet, direkt ein Bestseller geworden. Ich empfehle einen eigenen Test durchzuführen.

Tipp zum Preis: Klicke dich durch die Farben der Schuhe. Jede Farbe und Größe hat ihren eigenen Preis. So finde auch ich meine Schnäppchen.

Novablast 3: Mein Marathon-Laufschuh

Als ich im Jahr 2023 meinen ersten Marathon in Hamburg lief, stellte ich mir vorher die Frage, welchen Schuh ich wählen soll. Als Tester hab ich zig Schuhe, doch 42 Kilometer gelaufen, bin ich vorher nie. Maximal um die 25KM. Ich wählte letztlich diesen Schuh, da ich auf seine Dämpfung vertraute. Es war eine gute Entscheidung. Der Marathon war anstrengend aber der Schuh half enorm, das merkte ich besonders ab Kilometer 35. Deshalb empfehle ich den Laufschuh auch gerne weiter. Die Dämpfung und die Federung sind überragend. Du bekommst hier die weiche Landung, die die Gelenke schont, gleichzeitig bietet dieser Schuh aber auch die Möglichkeit gut zu beschleunigen. Viele weiche Dämpfer schaffen diesen Spagat nicht. Sie sind weich, doch sie federn nicht gut nach vorne. Dieses Modell packt beides. Deshalb einer meiner persönlichen Favoriten! Sehr zu empfehlen.

Nimbus 25: Was völlig Neues aus dem Vorjahr

Als ich den Marathon lief, merkte ich, dass Asics einen nagelneuen Schuh aggressiv bewarb. Natürlich, beim Marathon, wo über 30.000 Läufer unterwegs sind, macht es Sinn Marketing zu betreiben. Der Schuh, den Asics da überall ausstellte, war dieses Modell. Ich habe den Schuh sofort nach dem Marathon getestet und über Wochen genutzt. Später schenkte ich den Schuh meinem Vater, vor allem deshalb, weil er so gut dämpft. Ich dachte mir, dass seine Gelenke danken werden. Deshalb macht es Sinn den Schuh hier zu empfehlen. Ideal auf Asphalt, im Park und selbst auf dem Laufband gut zu nutzen. Der Schuh ist völlig überarbeitet worden und etwas ganz Neues, verglichen mit seinen Vorgängern. Deshalb hat Asics auch diese Marketing-Offensive gestartet. Das Produkt hinter dem Marketing war letzten Endes ein sehr Gutes, dann macht das Ganze Sinn. Für mich eine klare Empfehlung, vor allem, wenn es um entspannte Dauerläufe und maximale Entlastung bzw. Gelenkeschonung geht. Der Schuh wird viel Freude bereiten!

Tipp zum Preis: Preise können hier auf den ersten Blick etwas höher erscheinen. Liegt an der Verfügbarkeit der einzelnen Farben. Ich empfehle sich da einmal durchzuklicken. Gibt zig Farben, großer Vorteil. Jeder findet was Schönes. Zudem kann es dann deutlich günstiger werden.

Tipp zum Testen der Schuhe: Ich empfehle hier viele gute Modelle, das Interesse sie alle zu bestellen und zu testen, haben viele Leser, wie ich mittlerweile weiß. Ich empfehle ruhig einige zu bestellen und zu testen, so wirst Du am besten verstehen, was dir hilft. Den Rest kannst Du problemlos zurücksenden. Tut niemandem weh. Über allem steht dabei, dass Du die für dich besten Laufschuhe findest.

Mehr Stabilität und weiche Dämpfung

Dieser Schuh fällt in die Kategorie der Stabilschuhe. Bedeutet, er dämpft ebenfalls weich, bietet aber ein wenig mehr zusätzliche Stabilität. Die Stabilität hilft vor allem Läufern, die gerne mal nach innen hin abknicken. Überpronation wird das Ganze genannt. Die Hersteller haben dafür eine eigene Kategorie erschaffen, die Stabilschuhe. Dieses Modell ist dabei eines der Schuhe, das nicht nur gut stabilisiert, sondern auch weich dämpft. Dadurch hast Du weiche Landungen und nebenher einen aufrechten Auftritt. Solche Schuhe können besonders bei Übergewicht und beim Start ins Training helfen. So kannst Du dich maximal aufs Laufen konzentrieren, ohne zu sehr über die Landung und das Abrollen nachzudenken. Die Dämpfung tut das Übrige und entlastet die Gelenke. So soll’s sein. Sehr guter Schuh, der zudem lange hält. Ich hatte alle Ausgaben im Test, seit dem ich teste. Die hier verlinkte Version ist die neueste und sehr zu empfehlen. Für 2024 eine Top-Option!

Tipp zum Preis: Während ich den Beitrag schreibe, sehe ich, dass das Modell bei den Damen stark reduziert ist. Kann sich natürlich ändern, doch auch hier wird ersichtlich, dass Schnäppchen überall zu finden sind. Ich empfehle sich durch die Farben und Größen zu klicken!