Die besten Laufschuhe für unter 100 Euro (frisches Update 2022)

100 Laufschuhtests und es geht weiter
In den letzten 5 Jahren habe ich über 100 Laufschuhe getestet. In diesem Beitrag legen wir den Fokus auf den Preis. Ich zeige dir meine Testsieger für unter 100 Euro.

Der Markt entwickelt sich und auch die Laufschuhe mit Niedrigpreisbereich nehmen zu. Bevor ich dir meine Testsieger zeige, möchte ich aber einen wichtigen Hinweis loswerden. Das nächste Bild macht diesen deutlich.


Vorsicht vor Fake-Laufschuhen für unter 50 Euro

Ganz links ein Schuh, der als smarter Laufschuh betitelt wird. Hier ist nur der Anbieter smart, der seinen Titel optimiert. Der Schuh ist kein Laufschuh, die Dämpfung dabei der größte Witz. Tu deinem Körper einen Gefallen und fall nicht auf solche Billigangebote rein. Ich erkläre dir gleich, wieso solche Schuhe beim Laufen ein No Go sind.

Die Laufbewegung unterscheidet sich vom normalen Gehen in einem Punkt ganz besonders: der kurzen Flugphase. Genau diese ist es, die solche Billigschuhe „nicht akzeptabel für die Laufbewegung“ macht.

Das kurze Abheben erhöht die Aufprallkraft um bis 7 Mal. Laufen wir dann über Monate in solchen Fake-Schuhen mit so einer luftigen Dämpfung und ohne jegliche Stabilität seitens des Schuhs, so sind Verletzungen aufgrund von Fehlbelastungen quasi vorprogrammiert. Tu dir und deinem Körper sowas bitte nicht an. Ich zeige dir gleich deutlich bessere Optionen!


Günstige Laufschuhe für 100 Euro: Meine Erfahrungen

Dieser Schuh hat mich 60 Euro gekostet und ist Asics‘ günstigstes Modell. Ich möchte dir einmal aufzeigen, wie es im Vergleich mit teureren Modellen abschneidet.

Dieser Asics-Schuh ist ein Paradebeispiel für die Qualität günstiger Laufschuhe. Dieses Modell hier fällt als überdurchschnittlich unter den günstigen Schuhen aus und doch ist es leider nicht das Level, auf dem sich die wirklich guten Laufschuhe bewegen. Dafür einmal ein Modell für knapp 100 Euro im nächsten Bild. Dann vergleiche ich beide und Du wirst den Vergleich besser verstehen und sehen können.

Ein Modell, das mich je nach Angebot um die 100 Euro kostet. Achte auf die Dämpfung, achte auf den Fersenbereich und das Obermaterial. Zu all diesen Bereichen sage ich dir gleich etwas.

Vergleichen wir nun den ersten Schuh (Asics-Modell für knapp 60 Euro) mit dem Brooks-Schuh, so wird deutlich, dass das Asics-Modell eine weitaus laschere Dämpfung aufweist. Diese besteht aus einem weicheren Material, während der Brooks-Schuh nicht nur bessere Dämpfungsmaterialien aufweist, er bringt gleich zwei verschiedene Dämpfungen mit: Hinten ein weiches Material, vorne ein direkteres, wodurch Du auch Tempo aufbauen kannst, obwohl er hinten doch so weich dämpft. Auch das Obermaterial ist hier zweilagig und viel hochwertiger als im Asics-Schuh. Dort ist es ein sehr dicker Stoff, der kaum Atmung ermöglicht.

Und du musst dir vorstellen, all das ist bei dem Asics-Schuh so, der wiederum einer der besseren Schuhe im günstigen Preisbereich ist… Die No-Name-Modelle auf Amazon mit Luftdämpfung, die kannst Du leider total vergessen.

Der wichtigste Bereich, an dem es leider oft mangelt: Mir ist in den Tests aufgefallen, dass besonders der Bereich hinten rund um die Ferse oft sehr lasch ist in den günstigen Laufschuhen. Doch genau dieser Bereich ist sehr wichtig, um die Füße vor Verletzungen (Abknicken etc) zu schützen. Auch bei der Überpronation, die häufigste Fehlstellung der Füße, hilft diese Extra-Stabilität. Du erkennst sie in dem Brooks-Schuh sehr deutlich, die Fersenkappe ist nach außen hin extrem hart und fest, nach innen aber weich und dick gepolstert.

Fazit: All diese Qualitäten sind bei Laufschuhen sehr wichtig und nahezu notwendig. Stichwort „Flugphase“. Weil unser Körper abhebt, erhöhen sich die Kräfte enorm. Und das bei jedem Schritt. Instabile Laufschuhe über Monate getragen, können zu Verletzungen führen. Ich zeige dir jetzt, wie Du richtig sparst!

Günstige Laufschuhe richtig kaufen und richtig sparen!

Der Schuh hat bei mir auf über 2000KM gehalten. Das ist unfassbar viel. Gute Laufschuhe zielen auf 1000 Kilometer ab. Der hat das Doppelte gepackt. So hast Du ewig was von guten Laufschuhen und brauchst dir ewig lang keine Neuen kaufen. DAS ist der richtige Weg, um beim Laufschuh-Kauf Geld zu sparen. Qualität kaufen, die lange helfen wird!

Ich empfehle immer, sich gute Laufschuhe zu kaufen, die langlebig sind. Diese Top-Qualität über lange Zeit aufrecht zu erhalten, das ist die Kunst, die nur die großen Hersteller beherrschen. Sie schaffen es mitunter deshalb, weil sie die richtigen Mechanismen verbauen. Beispiel: Eine dicke Außensohle wird immer dafür sorgen, dass deine Dämpfung viel langlebiger ausfällt. Als Negativbeispiel einmal das nächste Bild..

Ein Laufschuh, der keine gesonderte Außensohle hat. Sowas wird nicht lange halten. Deine Dämpfung reibt die ganze Zeit auf dem Boden… Die geht schneller ein, als Primark-Klamotten. Leider.

Meine Testsieger für unter 100 Euro

Ich zeige dir nun meine Lieblingslaufschuhe für kleines Geld. Der Fokus liegt aber auch hier wie immer auf der Qualität. Lieber empfehle ich dir Laufschuhe, die dir lange helfen werden, als wenn Du dir billige Ware kaufst und dann in 2 Wochen wieder neu einkaufen musst. Das bringt dich nicht weiter.

Mein Favorit für kleines Geld

Diesen Laufschuh nutze ich primär für meine Tempo-Läufe. Du kannst ihn eigentlich überall verwenden; Laufband, Asphalt, Parks – alles geht, alles ist hier möglich!

Das Schöne ist hier: Er kostet im Schnitt 80 Euro, wird dir aber die Qualität und Langlebigkeit bieten, für die wir sonst nicht selten 120 Euro ausgeben.

Dennoch: Es ist ein Lightweight-Laufschuh, ich empfehle ihn also eher den leichten und schnellen Läufern. Anfänger oder Übergewichtige werden in diesem hier nicht genug Dämpfung bekommen. Euch gebe ich gleich eine andere Empfehlung raus.

Fazit: Ich hinterlasse dir zwei Bestseller zu diesem Modell. Schau dir gerne an, was andere Kunden für Erfahrungen gemacht haben. Und prüfe dann den Preis für deine Größe. Oft gibt es den Schuh je nach Größe auch im Angebot für unter 70 Euro!

Der Brooks-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Maximale Atmungsaktivität

Weiche Dämpfung für unter 100 Euro

Dieser Schuh ist der ideale Laufschuh mit Dämpfung für kleines Geld!

Dieses Modell ist mit dem vorigen Schuh kaum zu vergleichen, doch wenigstens sind beide Modelle Top-Laufschuhe! All die wichtigen Qualitäten werden erfüllt und das Ganze gibt es eben für unter 100 Euro.

Dieser Schuh ist für mich eines der besten Produkte im Bereich der weichen Dämpfungen. Du siehst bereits auf dem Bild, dass hier eine dicke Außensohle und alle Qualitäten wie doppelte Schicht Obermaterial etc verbaut wurden.

Für knapp 80 Euro ist das quasi ein Geschenk!

Schau bei Interesse nach weiteren Erfahrungen der Kunden. Ansonsten natürlich Größe und Preis prüfen!

Angebot
Der Asics-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • Mesh-Obermaterial bietet ideale Atmungsaktivität
  • Flytefoam-Mittelsohle mit Propel-Dämpfungstechnologie
  • Gummi-Außensohle für guten Grip und Strapazierfähigkeit
Angebot
Der Asics-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • GORE-TEX-Material
  • MONO-SOCK-Obermaterial
  • Mesh-Material-Upgrade

Fazit

Bitte achte auf deine Gesundheit und verstehe, dass die Laufbewegung den Körper immer fordert. Und zwar deutlich mehr als die normale Gehbewegung. Die richtigen Laufschuhe werden dir lange helfen und dich lange entlasten. Wähle immer lieber ein Modell für 80 Euro, von dem Du lange was hast, statt ein 45-Euro-Laufschuh-mit-Luftsohle. Letzteres kannst Du in die Tonne treten.