Asics GT-1000 9: Wie fällt der neue Stabilschuh aus ? Lohnt sich der Kauf ?

Der Asics GT-1000 8 GTX zählt für mich zu einem der solidesten wasserdichten Laufschuhe am Markt.

Der GT-1000 9 ohne die wasserdichte Gore-Tex Membran bietet dafür aber spürbar bessere Flexibilität am Fußrücken und mehr Luft zum Atmen.

In diesem Beitrag möchte ich auf meine Erfahrung mit dem weichen Stabilschuh eingehen und aufzeigen, wem er am ehesten weiterhelfen kann.

Die Kerneigenschaften des Asics GT-1000 9

  • Passform: Bieten im Vorfußbereich etwas mehr Breite. Somit auch eine hilfreiche Option für breite Füße. Ansonsten wie von Asics gewohnt, eine Nummer größer bestellen. Dann sollte es super passen.
  • Haupteinsatzzweck: Lange, entspannte Läufe. Die Dämpfung und die Stabilität helfen auch Anfängern und schweren Personen sehr gut. Die Fersenkappe ist sehr fest und nach innen hin angenehm weich gepolstert. Entlastung für die Achillessehne!
  • Besonderheiten: Dieser Schuh zählt für mich zu den besser vorantreibenden Stabilschuhen. Hier bekommen die Füße zwar angenehm, weiche Dämpfung, doch auch das Beschleunigen funktioniert besser als im Asics Gel Kayano, dem „Vater“ aller Stabilschuhe.
  • Preis: Asics nutzt ausschließlich hochwertige Materialien und die Verarbeitung ist 1a. Preislich finde ich alles bis 140 Euro fair. Unter 100 Euro ist der GT-1000 9 als Schnäppchen anzusehen.

Meine Erfahrung mit dem Asics GT-1000 9

In erster Linie möchte ich die Passform ansprechen. Hier bietet der GT-1000 9 mehr Flexibilität und Anpassungsfähigkeit als viele vergleichbare Laufschuhe aus der Stabilschuh-Kategorie.

Ich denke, dass hier auch breite Vorfüße sich ausprobieren und diesen Schuh zumindest testen sollten.

In Sachen Dämpfung und Stabilität hat mir der Schuh vor allem bei meinen entspannteren Dauerläufen auf Asphalt und in Parks gefallen. Die Dämpfung funktioniert wunderbar. Nicht zu weich und mit dem gewissen Antrieb, den ich eben ansprach.

Die Stabilität sorgt dafür, dass die Füße wesentlich aufrechter abrollen. Dies ist Asics mit dem GT 1000 9 gelungen!

Wem wird der Asics GT 1000 9 am besten weiterhelfen ?

Dank der weichgepolsterten Fersenkappe, lässt sich der Schuh sogar Menschen mit empfindlichen Achillessehnen empfehlen.

Hauptempfehlung geht aber natürlich an die Läufer mit Überpronation raus. Vor allem schwerere Personen können sich an diesem Schuh ausprobieren, da der Sitz am Fuß felsenfest und angenehm weich erscheint.

Die Qualität, die Asics im GT 1000 9 verbaut, gefällt mir extrem. Im Vergleich zum Vorgänger hat der Schuh ein wenig abgespeckt, erscheint nun noch dynamischer und antriebsstärker.

Ein Tipp zum Preis: Im folgenden hinterlasse ich Interessierten ein Angebot des Asics GT 1000 9 als Herren- und als Damen-Version. Ich empfehle die eigene Größe auszuwählen und so nachzusehen, was der Schuh in eigener Größe aktuell kostet. Durch die Größenauswahl finde ich häufig günstige Angebote der Schuhe, da diese plötzlich nur einen Bruchteil des Standardpreises kosten.

Alternativen zum Asics GT-1000 9 aus meinen Tests

Im folgenden findest Du Laufschuhe, die dem Asics GT 1000 9 ähneln und die ich bereits getestet habe. Über einen Klick auf das jeweilige Modell, gelangst Du zum Testbericht. So kannst Du dich weiter informieren.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schuhtests

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.